Mein sohn schläft nur wenn ich daneben liege :(

Lucky-Day7
Lucky-Day7
23.06.2012 | 11 Antworten
hallo ihr lieben ich bins nochmal :)

ich habe noch ein problem und zwar mein sohn 24 mon. schläft nur ein wenn ich oder meine mama oder mein mann daneben liegeb bleibt. wenn er dann eingeschlafen ist kann ich auch aufstehen (er schläft in seinem bett in seinemzimmer. ) angefangen hat das als er sich gerade hochziehen konnte er wollte partut nicht im gitterbett bleiben ich habe es wirklich mit einer engelsgeduld versucht... aber nach 2 wachen nächten haben wir ihm ein normales bett gekauft und dann ging das . ich darf auch nicht danaben sitzen. sondern ich muss liegen und seine hand so lange küssen bis er eingeschlafen ist. ich beneide zb ne freundin von mir ihre tochter ist 5 tage älter und wenn sie sie mittags oder abends hinlegt bringt sie sie ins bett sagt gute nacht geschichte und licht aus... sie schläft dann ... meiner hingegen steht immer wieder auf und brüllt die hütte zusammen :(((( hab ihr einen rat wie an ihm das abgewöhnen kann ???

ich wollte die sanfte stuhlentwöhnung probieren . aber das ist schon daran gescheitert das er nicht liegen bleibt wenn ich auf einem stuhl daneben sitze... :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo, ich bin auf die antworten gespannt, denn leider ist das bei uns auch so nur ist meine tochter schon fast 3 jahre alt!
knubbel-mami
knubbel-mami | 23.06.2012
2 Antwort
Oh da musst du konsequent bleiben, dann lass ihn halt schreien, klingt gemein, aber sonsdt verlangt er das noch bis er in die Schule kommt. DAS WIRD NICHT BESSER!! Lass ihn schreien geh nach 5 min wieder ins zimmer beruhige ihn sag das jeder in seinem bett schlafen muss, auch die Mama. Wichtig ist aber das du es ihm erklärst, er versteht das schon. Meine Tochter ist auch so alt und schläft super ein, sie hatte das auch anfangs versucht, aber dann nicht mehr weil ich nicht locker gelassen habe.
Lieschen10
Lieschen10 | 23.06.2012
3 Antwort
ich bin auch ma lauf die Antworten gespannt. Unser SOhn hat bis März auch alleine geschlafen, bzw. eingeschlafen. Doch seitdem geht ohne Mama und Papa nichts.
JACQUI85
JACQUI85 | 23.06.2012
4 Antwort
konsequent sein, Abendritual einführen, wie zb, Gute Nacht Geschichte und dann noch 5 min kuscheln, Nachtlicht an oder eine Nachttischlampe, gute Nacht sagen und rausgehen. Das wird sicher nicht von jetzt auf gleich klappen da müßt ihr sicherlich 1-2 Wochen Streß in kauf nehmen. Unsere Kinder ich weiß auch das es anstregend ist, ich kenn dasm, unser mittlerer ist die erste Zeit im 2 Min. Takt aus seinem Bett gekommen, nützte nichts wir haben ihn immer wieder zurück gebracht, teilweise 3 Std. am Abend das selbe spiel, hat 1 Woche gedauert und er hats begriffen
Blue83
Blue83 | 23.06.2012
5 Antwort
sprichts du von meinem sohn grins hatte ich bei all meinen drei kindern ging ne ganze weeile und so plötzlich wie es kam ging es wieder. schreien lassen kommt für mich nicht in frage lasse ihn zwar jammern und manchmal schläft er auch dann ein aber zum größten teil liegen wir in meinem bett. ja und! er braucht dann halt die nähe. kuscheln wir uns nachts nicht am partner an oder zum einschlafen. und ne kleine auiszeit tut uns doch auch gut
lafra996
lafra996 | 23.06.2012
6 Antwort
unser sohn wird bald 5 und schläft immernoch bei uns ein und mein mann bringt ihn dann in sein bett :-) wird jetzt schwierig weil wir das 2. bekommen und da muss abends ruhe sein im schlafzimmer, wenn sich einer dazu legt geht er auch in sein bett aber alleine geht gar nicht :-( er braucht einfach die nähe und ich würd auch gern wissen wie er alleine schlafen geht :-) haben schon alles versucht , mit nachtlicht, vorlesen und hörspiel , hilft alles nicht somit gehen wir alle jeden abend um 8 ins bett
chaosteam
chaosteam | 23.06.2012
7 Antwort
Schlechte Angewohnheiteh wird man leider nicht so einfach wieder los... Da musst du konsequent bleiben.. Nicht mit hinlegen, lieber erstmal daneben setzen. Wenn er ruhiger wird raus gehen spieluhr an und ihn wenn er weint auch mal meckern lassen immer wieder hingehen beruhigen und wieder rausgehen... Das wird von Tag zu Tag besser werden. Nur müsst ihr durchhalten wenn ihr angefangen habt. Wenn es euch nicht stört, dann lässt es so, und sonst ändert ihr es...
rudiline
rudiline | 23.06.2012
8 Antwort
@chaosteam Das wäre ne Katastrophe für uns... Da würde ich schleunigst was ändern...
rudiline
rudiline | 23.06.2012
9 Antwort
Ohh jaa das wollte meine auch kurz vor Ihrem 2 Geburtstag aber haben es gar net Angefangen sonder sind da echt hart geblieben. Jetzt leg ich se auch rein mach Ihr noch Musik an oder ein Hörspiel und sag gute nacht und geh raus
rosafant1980
rosafant1980 | 23.06.2012
10 Antwort
vielen dank für die vielen lieben antworten... ich werde es auf jedenfall probieren... ab morgen geht es los... ich werde euch auch berichten wie es läuft ;)
Lucky-Day7
Lucky-Day7 | 23.06.2012
11 Antwort
das problem bei uns ist , das sein papa so spät nach hause kommt, deswegen braucht er abends im bett das kuscheln mit ihm noch , hin und wieder schläft er allein ein , aber da eifert er jetzt schon , weil er sagt das baby darf dann bei uns schlafen und er nicht mehr aber jetzt is er 5 , ich denke das gibt sich von ganz allein irgendwann , denn bei mama und papa schlafen wird sicher bald uncool :-)
chaosteam
chaosteam | 24.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Mann schläft nicht mit im Bett
14.12.2013 | 15 Antworten
Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten
kind schläft und schläft
26.10.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading