Geschwisterkinder in die selbe Kindergartengruppe?

Selin07
Selin07
26.04.2012 | 20 Antworten
Hallo ihr Lieben,
habe mal eine Frage. Unsere kleine Tochter (2 Jahre) kommt im September in den Kindergarten unserer großen Tochter (bald 5 Jahre). Nächstes Jahr kommt unsere Große in die Schule. Weil die Kleine die Erzieherinnen schon kennt und auch die meisten Kinder in der Gruppe von der Großen wollte ich sie zusammen machen. Was noch dafür spricht sind die Elternabende, Veranstaltungen oder Ausflüge wo ich aus organisatorischen Gründen immer nur bei einer dabei sein könnte. Eine Erzieherin unserer Großen ist ja absolut dagegen und würde sie am liebsten trennen. Habt ihr da Erfahrungen? Wie habt ihr das gemacht? Also mein Mann war früher auch mit seiner Schwester in der selben Gruppe und er sagt da gab es nie Probleme. Vielen Dank für eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
20 Antwort
Bei uns gibt es 4 gruppen im Kiga und jede gruppe hat an einem anderen Tag seine veranstaltung damit die Eltern mit 2 oder mehr kindern sich nicht teilen müssen also bei uns gehen sie drauf ein und man kann sich bei der anmeldung auch wünschen ob zusammen oder getrennt. Wie schon geschrieben habe ich meine getrennt
alex1604
alex1604 | 26.04.2012
19 Antwort
In der Regel bin ich bei Geschwistern für getrennte Gruppen. So haben sie jeder für sich ne eigene Bezugsperson und einen eigenen Freundeskreis. Sie hocken schon zu Hause aufeinander, das muß nicht auch noch in der Kita so sein ... Auf der anderen Seite geht deine Große bald aus der Gruppe raus, sie würden sich quasi "nur" ein Jahr überschneiden ... dieses eine Jahr jedoch ist sehr lang und in der Zeit kann es gut passieren, dass sich die Geschwister entweder nur zoffen in der Kita oder zu sehr aneinander hängen. Der Kleine würde nicht lernen sich selbst zu behaupten, er würde sich immer auf seine Schwester verlassen nee, ich würde sie schlussendlich trennen, also beide in verschiedene Gruppen geben. In der Kita legen sie normalerweise die Elternabende auf verschiedene Tage, damit ebend das Problem von dem Du schreibst nicht auftritt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2012
18 Antwort
"Eine Erzieherin unserer Großen ist ja absolut dagegen und würde sie am liebsten trennen. " ... hihi - es gibt IMMER wen, der's besser weiß. Entscheidest Du Dich sie zu trennen, kommt ne andere Erzieherin, die dann da dagegen ist, und sie am liebsten gemeinsam schicken will ;)
BLE09
BLE09 | 26.04.2012
17 Antwort
nicht machen, aber wenn bide es wollen, dann ist es doch ok ;-) ich würde da einfach mit der leitung nochmal sprechen, das DU und diene kinder doch den wunsch habt.
meioni
meioni | 26.04.2012
16 Antwort
also ich würde auch nicht sagen, das etwas dagegen spricht. meine beiden kleinen brüder waren z.b. in einer kiga gruppe, weil beide nur 14 monate trennen. so gingen sie 2 jahre zusammen in den selben kiga in die selbe gruppe. auch meine große und ihre tante sollte meine große doch noch nicht in die schule kommen, geht sie auch ein jahr in die selbe gruppe im kiga. auch ien anderes geschwisterpäarchen ist zur zeit in unsere kiga gruppe. ich sehe da keine problem, und es klappte immer sehr schön. warum sollte man zwei menschen trennen, wenn sie doch zusammen sein möchten. wenn beide oder auch einer von beiden es nicht möchte, ok kein problem, dann würde ich das auch
meioni
meioni | 26.04.2012
15 Antwort
PPS: Ich würde evt. anders entscheiden, wenn eines der kinder das andere extrem dominiert, also bei einem stark extrovertierten und einem sehr ruhigen kind ...
BLE09
BLE09 | 26.04.2012
14 Antwort
@BLE09 PS: was aber fürchterlich ist, ist wenn Mama Erzieherin oder lehrerin der eigenen Kinder ist - das hat noch nie gut geklappt ;)
BLE09
BLE09 | 26.04.2012
13 Antwort
Ich kenne eigtl. nur Zwillinge: die kamen als ich klein war IMMER in dieselbe Gruppe oder Schulklasse - wieso künstlich trennen, wenn es doch ganz natürlich ist, dass Geschwister gleichen Alters eben MEHR zu zweit sind als andere? Darf sich doch gern auch bis ins Erwachsenenalter ziehen - die Zwillinge, die ich kenne, hängen alle sehr aneinander und gehen trotzdem völlig getrennte Wege Ich würde sie aus Überzeugung zusammenlassen und schauen, wie's klappt ... find ich irgendwie vom Bauch her "natürlicher" - in altersgemischten Klassen am Land waren sowieso alle Geschwister gemeinsam - also ich finde Trennung irgendwie eine wenig "gekünstelt" - auch wenn es für die Trennung gute Argumente gibt ;)
BLE09
BLE09 | 26.04.2012
12 Antwort
Also ich würde es nicht machen. Unser Kiga läßt das auch nicht zu. Geschwisterkinder kommen in unterschiedliche Gruppen. Elternabende sind immer für den kompletten Kiga und Veranstalltung am Tage machen die Erzieher allein, alle Veranstalltungen außerhalb der Betreuungszeit sind Veranstalltunge für den gesammten Kiga. Aber ich denke für die Kinder ist es besser in getrennte Gruppen zu gehen - sie sind doch zu hause ständig zusammen. Also nee, ich würd es nicht machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2012
11 Antwort
Unsere Kita hat nur 2 Gruppen ... einmal die Großen ab 3 und einmal die Kleinen. Daher kommen unsere so oder so mal in eine Gruppe und wenn sie draußen sind spielen sie ja auch immer schön zusammen :) Ich würde die Beiden zusammen lassen wenn sie es wollen. Trennen könnte man sie sonst später noch immer.
chica18
chica18 | 26.04.2012
10 Antwort
Ich habe meine beiden getrennt, weil sie zu hause schon immer zusammen hängen und das nicht aucch noch im Kindergarten der fall sein muss. Ich finde es auch wichtig das jeder seine Freunde hat und nicht beide die gleiche zudem würde der grosse nur nach dem kleinen schauen und der kleine nur nach dem Grossen so kann sich keiner entfalten. Aber jeder macht das wie er möchte für uns gab es nur diese eine wahl getrennte Gruppen
alex1604
alex1604 | 26.04.2012
9 Antwort
@cgiering die würde sich freuen. die nimmt die Kleine morgens immer schon mit in die Gruppe und zeigt jedem ihre Schwester. dann ist sie immer ganz stolz
Selin07
Selin07 | 26.04.2012
8 Antwort
Was sagt denn die Große dazu?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2012
7 Antwort
Meine waren auch beide in einer Gruppe ... wurden dann für 2 Monate "getrennt" aber dann gab es Terz, weil sie wieder zusammen wollten ... hat supi geklappt !
Dani168
Dani168 | 26.04.2012
6 Antwort
ich war damals auch mit meiner schwester in einer gruppe ... wäre jetzt, wenn ich n 2.kind was in den kiga ginge, auch nich groß anders..das is in unserem alles recht offen gehalten was die gruppen angeht..klar die ganz kleinen sind unten für sich und die größeren ab etwa 2, 5 können dann schon zu den größeren..bei uns is die trennung eher in bezug auf die beschäftigung je nach alter eben..so wies bei uns damals auch war..die kleinen malen dann während die größeren halt was basteln, mit der schere schneiden oder kleine aufgaben bekommen und die vorschulkinder ab 5 wieder was anderes für sich..aber ansonsten is das freie spiel offen gestaltet
gina87
gina87 | 26.04.2012
5 Antwort
Bei uns ist es so, dass Julian im August zur Eingewöhnung in die Gruppe kommt wo Laura ist. Laura geht allerdings im September in die Schule. Aber ich finde es gut wenn sie gemeinsam in die Gruppe ghen. Leichter für die Eingewohnung und ausserdem kennen die Kinder die Erzieher und so
JACQUI85
JACQUI85 | 26.04.2012
4 Antwort
Mein Sohn ist im Sebtember in den Kindergarten gekommen und seitdem fällt es meiner Tochter auch leichter. Es sind alle Kinder zusammen und es klappt wunderbar. Ich wöllte es nicht anderes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2012
3 Antwort
bei uns stellt sich die selbe frage nächstes jahr. dann ist mein großer 4 und mein kleiner 3. unser kindergartenleitung ist aber auch dafür die jungs dann in getrennte gruppen zugeben. einfach damit sie eigene freundeskreise aufbauen könne. wobei bei uns immer bis 10 uhr "offener kindergarten" ist d.h. das alle kinder untereinander spielen könne und dann erst in die verschiedenen gruppen gehen. mittagessen haben sie dann wieder gemeinsam.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2012
2 Antwort
Meine Jungs waren auch in der gleichen Gruppe, hatten keine Problem und hat gut geklappt! LG
PingPongblase
PingPongblase | 26.04.2012
1 Antwort
meine beiden grossen sind zusammen im selben kiga und das klappt prima! kommt ein bisschen auf die kinder selbst an ... ob si gut miteinander klarkommen! die beiden mittleren mädels würde ich nie zusammen tun ... da gäbs nur zickenkrieg!
tate
tate | 26.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Dusche- das selbe wie Baden?
28.07.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading