Zweijährige sehr bockig wie geht irh damit um?

Sannylight
Sannylight
02.10.2011 | 6 Antworten
hey meine zweijährige tochter is im moment sehr sehr bockig, man darf ihr bei nichts helfen, will alles alleine machen, was ja gut is, aber sie kriegts halt nich immer hin. und dann natürlich auch riesen theater, also praktisch, wenn ich ihr helfen will riesentheater, und wenn sie es alleine machen will un nicht klappt auch riesentheater. Zudem kommt noch dazu, dass sie auch nicht hört, z. B. heute saagte ich , vorsicht brennesseln, nicht reinstehn, was tut sie steht rein, riesengerschrei. Nimmt ein klienes stöckchen in den mund, ich machs raus, damit darf man nicht hopsen, was passiert, sie fällt auf den mund und hat sich im gaumen verletzt. Sie hört auf kein nein, habs auch schon versucht , sie einfach dann wenn sie niht hört, auf den stuhl in ihr zimmer zu setzen, was macht sie? stellt extra was an, damit sie wieder drauf kommt. hat jm. auch so ein Zicklein :-) dass auf gar nix hört, vor nichts angst hat, total frech is usw.? Hab auch grad totale angst, irgendwie bei der Erziehung total zu versagen, will ja auch nicht ständig mit ihr schimpfen :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hab ein Zickenbock ^^
ist ähnlich wie bei dir wenn nicht sogar gleich ^^.... Schimpfen u mal eine ernstere Stimme auflegen sind zwei versch. Dinge... wenn mein Sohn immer u immer wieder das gleiche FALSCHE tut schimpfe ich direkt aber nicht laut z.b. hat er sich angewöhnt etwas zu trinken u es dann eifnach auszuspucken da hilft kein DAS MACHT MAN NICHT da hilft kein ES GIBT NICHTS MEHR ZU TRINKEN u da hilft auch kein DAS IST UNGEZOGEN. Was genua hilft weiß ich auch noch nicht jedoch die 3 o.g. nicht vervollständigten Sätze helfen NICHT nichtmal die HAndlung ihm die Tasse wegzunehmen. Jedoch reagieren wir dann sofort wenn er das tut mit ernsterer Stimme, in der Hoffung es fruchtet mal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2011
2 Antwort
...
na manche sachen, wie brennnesseln, müssen die kleinen einfach ausprobieren, hat unsere auch schon erfahrung mit gemacht. die ich-will-alles-alleine-machen-phse haben wir auch ganz extrem. ich versuch viele sachen von vornherein mit ihr gemeinsam zu machen
ostkind
ostkind | 02.10.2011
3 Antwort
.
das ist vollkommen normal, das kenne ich auch und ich denkemal allemamisdie hier sindf auch....sie wollen ihregrenzen austesten, auch wennsschwer fällt, einfach "machen" lassen. bei meiner kleenen hilft es immer wenn ich sage "dann will ich jetzt auch nicht mehr" und schon hört sie auf mit den dummheiten ;)) wünsch dir noch viel glück und spaß mir deiner kleenen zicke.... PS: von meiner mutter darf ich mir immerr anhören das wir alle nicht besser waren *g*
JuleB86
JuleB86 | 02.10.2011
4 Antwort
@Muddl
grrrr oh ja das kenne ich, trinken ausspucken, bei uns nimmt sie ein schluck vom glas, und kippt dann dasganze glas auf de boden. Hab auch schon bemerkt, dass wenn sie merkt dass ich mich extrem aufrege, sie gwisse dinge einfach wieder tut. Z. b. hat sie im moment die angewohnheit wenn wir draussen sind, mir davon zu laufen, dreht sich immer wieder um, ob ich ihr auch hinterher rennne. Würd sie ja echt mal gerne rennen lassen, a ber geht nicht wg. autos und weil sie auch bisher keine anstalten machte, zurückzukommen......Hilfeeeeeeeeeeeeeeee :-)
Sannylight
Sannylight | 02.10.2011
5 Antwort
kenn ich auch :)
oh ja das kenn ich auch. hab auch immer schon einen kleinen sturkopf, der alles selbst machen will und mir genau alles vorschreibt.jetzt 2 jahre und da er schon so fein redet noch mehr. und er macht auch immer gleich riesentheater obwohl es keinen grund gibt. aber zum gück meist nur phasen, lang hält man das auch nich aus :) der weiß vor allem auch genau wie ers machen muss, um mich zu ärgern. denk die testen jetzt einfach ganz viel und da muss man durch. manche kinder sind ruhiger und haben das nicht so und manche eben extremer. das geht sicher vorbei. solang er weiß es gibt grenzen und manches darf man halt wirklich nicht. glaub wie das mit dem stock muss eben selbst erst rausgefunden werden, dass das doch weh tun kann und mama recht hat. aber kenn das, wenn ich schrei macht er es gerade noch schnell und dann ist das übel groß, schrei ja nich zum spaß: aufhören, aber naja. :)
kleenemausi
kleenemausi | 02.10.2011
6 Antwort
...
Meine Tochter ist 2, 5 Jahre alt und ist momentan genauso drauf! Wenn ihr was nicht passt, oder sie bekommt was nicht was sie will ist auch Theater.. Da muss man jetzt einfach konsequent bleiben, denn sonst tanzen sie einem auf der Nase rum. Kinder nutzen das dann aus!
Caro87
Caro87 | 02.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Welches Hörbuch für Zweijährige?
30.06.2016 | 43 Antworten
Morgendliches Gezeter um das Anziehen
03.02.2014 | 16 Antworten
es geht um Sex wenn erlaubt
28.05.2011 | 11 Antworten
ich glaube mein mann geht fremd
26.05.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading