Wie verhaltet ihr euch in solch Situationen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.05.2011 | 13 Antworten
Und noch eine Frage, diesmal gehts um meinen "Großen"...
Heute habe ich Leon mit dem Bus vom Kindergarten abgeholt. Als wir nach Hause gefahren sind war eine Mutter mit ihrem behinderten Kind im Bus. Der Junge war körperlich und geistig behindert und hat die ganze Zeit so mit den Armen "rumgefuchtelt" und dabei immer wieder "aufgeschrien". Leon hat sich den Jungen die ganze Zeit angeguckt, obwohl ich versucht habe ihn abzulenken, da es mir unangenehm war und ich nicht wusste wie Leon auf den Jungen reagiert. Dann passierte das, was ich die ganze Zeit gehofft hatte, dass es nicht passiert. Leon sagte zu mir "Guck mal Mama, der Junge ist aber ganz schön lustig!" und das in ner Lautstärke dass der ganze Bus es mitbekommen hat... Die Mutter des behinderten Jungen hat mich total straffend angeguckt und ich hab versucht Leon zu erklären dass der Junge "krank" ist. Aber das hat er natürlich nicht richtig verstanden und hat immer wieder gelacht... Leon wird im Juli 3... Wie geht ihr mit solchen Situationen um? Ich wäre am liebsten im Erdboden versunken...

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.........
Mehr als deinem Kind die Situation erklären kannst du nicht! Wie es darauf reagiert und was es sagt, ist nicht von dir abhängig. Daher muss es dir nicht unangenehm sein. Die Mutter eines behinderten Kindes müsste daran gewöhnt sein, dass Kinder Fragen stellen.
Noobsy
Noobsy | 11.05.2011
2 Antwort
du hast das gemacht was du tun konntest
mehr versteht dein kind nicht...für ihn war es halt lustig...völlig normal in dem alter mache dir keinen kopf...das passiert :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.05.2011
3 Antwort
.............
Wär mir vielleicht auch unangenehm gewesen, aber Wiederrum ist es auch Normal. Woher soll dein Kind das auch wissen... Meine bringt auch mal solche Dinger. Wird nicht das letzte mal gewesen sein ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
4 Antwort
also
bei nem 3 jährigen würde ich mir da keinen kopf machen und die leute dumm kucken lassen, klar ist es nicht schön aber du hast doch richtig reagiert und ihm erklärt dass der junge krank ist, mehr kann man da in dem alter meiner meinung nach machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
5 Antwort
Wenn ein Kind mit noch nicht einmal 3 Jahren nicht versteht,
was es mit der Behinderung auf sich hat, kann man ihm keinen Vorwurf machen. Kinder sind neugierig und wenn da ein anderes Kind, das sich nicht so ´normal´ verhält, wie die Kleinen es gewohnt sind, dann gucken sie natürlich. Wie hätte sich dein Kind sonst verhalten können? Du musst dich deswegen nicht schämen - dein Kind hat reagiert, wie ein Kind in dem Alter eben reagiert. Wie hättest du dich verhalten sollten? Ihm verbieten, sich das andere Kind anzugucken? Dann hättest du es erst recht für ihn interessant gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
6 Antwort
hi
es sind kinder, du hast es deinem sohn ja erklärt und ihn versucht abzulenken, mehr konntest du auch nicht tun, also mach dir da keinen kopf... die mutter von dem jungen müsste wissen das kinder nun mal so reagieren können und ich finde sie könnte lockerer reagieren und dich nicht mit ihrem blick strafen... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
7 Antwort
...
ich hätte ihm erklärt, dass der junge ein besonderes kind ist und nichts dafür kann wie er sich bewegt, aber dennoch nicht ausgelacht werden möchte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
8 Antwort
...
was ich irgendwie nicht verstehe ist der strafende blick der mutter des jungen... dein kind war neugierig, es war intressiert, deshalb hat es geschaut und auch gesagt der junge sei lustig... ich finde das absolut nicht schlimm, da find ich das getuschel von erwachsenen hinter vorgehaltener hand schlimmer...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 11.05.2011
9 Antwort
huhu
ich hatte auch mal so was ähnliches....saßen im bus und da waren 2 personen mit nem downsy. und die waren ein paar....naja der mann hat immer versucht seiner frau die hand auf´s bein zu legen was sie aber in dem mom nicht wollte und mein kleiner da grade 2 jahre hat immer zu dem mann "nein" gesagt....jaa ich musste auch nicht wie ich reagieren sollte aber hab ihm gesagt das sie das ganz gut selber sagen kann und die schon groß sind....aber mein lütter hats nicht wirklich verstanden was ich auch nicht schlimm fand....nach ner weile war es nicht mehr interssant und die beiden fanden meinen kleinen dann i-wie witzig.... du hast das richtige gemacht...;) lg vanessa
jeremy-joel
jeremy-joel | 11.05.2011
10 Antwort
hmmm
ich würde es meinem gerade noch 3 jährigen Sohn erklären und sagen das er krank ist. Ich denke man kann Kindern das sehr gut über Bilderbücher beibringen, Ich denke in der Situation wäre ich mit meinem mal hin hätte Hallo gesagt. Aber ich habe auch selbst 2 Jahre mit behinderten gearbeiet.In einer Kita in der ich ab September anfange ist es für die Kinder normal. Die machen einmal im monat etwas mit behinderten. Finde das total klassse. Und meine Sohn geht einmal im Monat mit dem Kindi ins Altenheim singen daher ist er da schon etwas offener. Ich denke man sollte Mut haben es den Kindern zu sagen und die Menschen mit Behinderung anzusprechen. Oft sind es ganz ganz arg goldige Menschen
Eisbär2008
Eisbär2008 | 11.05.2011
11 Antwort
ein Buch wie man es spielerisch erklären kann
http://www.amazon.de/Meine-F%C3%BC%C3%9Fe-Rollstuhl-Verena-Ballhaus/dp/3219110975/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1305145885&sr=8-8
Eisbär2008
Eisbär2008 | 11.05.2011
12 Antwort
wenn die mutter von dem
behinderten kind bissi grips im kopf hat würde sie sowas verstehen... du kannst da net viel machen schon garnet mit 3 jahren ihn einfach mal abends zu hause erklären des es solche und solche menschen gibt. ob lachen oder nicht das kannst du dem klein net verbieten die mutter hat bestimmt schon mehr durch als ein 3 jähriges kind was es auslacht
wonny1980
wonny1980 | 12.05.2011
13 Antwort
....
ja also mit drei jahren was willste denn dem kleinen sonst sagen außer dasd er junge krank is. mir is so ne ähnliche situation passiert mit zwei alten damen, erst hat meine kleine die imemr angeschaut und aufeinmal haut sie ganz laut raus guck mal mama die da drüben is aber alt, wie eine hexe...... war mir auch peinlich, a ber auch lustig.. konnt mir das lachen echt nicht verkneifen aber war auch shcon unangenehme... hihihihi so sind sie, die kids, sagen was sie denken hehehe
Sunny6554
Sunny6554 | 12.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie reagiert ihr in so Situationen?
28.04.2012 | 6 Antworten
Hey! Wie verhaltet ihr Euch
26.09.2011 | 16 Antworten
lustige oder peinliche situationen
04.09.2011 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading