was soll ich noch tun?

B-Hasi
B-Hasi
06.10.2010 | 12 Antworten
hallo ihr lieben!

ich habe ein kleines großes problem!
ich bin mit meinem mann jetzt drei jahre zusammen davon 1 jahr verheiratet er hat in die beziehung seinen sohn mitgebracht der jetzt 4 wird in ein paar tagen und wir haben eine gemeinsamme tochter die in ein paar tagen 1 jahr wird.der kleine lebt bei uns und hat sehr wenig kontakt mit seiner mutter.

und jetzt zum eigentlichen problem.

ich weiß nicht mehr weiter und mein mann auch nicht wir haben glaube ich schon fast alles ausprobiert wir machen frühvörderung und erziehungsberatung und bekommen in 2 wochen auf wunsch von mir eine familienhilfe.

der kleine ist verdammt anstregend es fängt schon morgens an zb mit, ihr könnt mich jetzt auslachen aber er will keine frischen sachen anziehen, er will nicht aufs klo, von ihm kommt nur ich will nicht ich kann nicht und so, dann geht er in kindi wo er dann nicht hört und anderen wehh tut und klaut zb essen trinken spiezeug in die hosentasche stecken usw, ich holle ihn dann mittags dann fängt er an richtig terror zu machen wegen nichts weil er isst mittags dann eine sehr große porton und kommt nach ner halben stunde an er hat hunger und das die ganze zeit, kinderarzt meint er brauch es einfach weil der kleine ist auch nicht dick oder nimmt zu!dann will er nicht spielen und hört nicht ich geh hin komm wir basteln oder spielen was von ihm kommt nur "nein ich will nicht"bin ich aber woanders mit ihm zb erziehungsbertatung dann kann ich das kind super gut motivieren und er spielt mit mir und ist einfach super lieb und zuhause nicht und da wo er schon öfters oder regelmässig ist da kann man ihm auch sagen was man will.dann klaut er alles was interessant ist klaut er süßigkeiten ich kann es hoch oder weg stellen er findet es und klaut es dann er hat auch schon einmal im laden geklaut gott sei dank habe ich es mitbekommen und sonst niemand anderes.wenn er was will und bekommt es nicht dann schreit schlägt er um sich hatte schon 3 blaue augen und eine blaue nase der kleinen hat er auch schon weh getan so das wir ins krankenhaus mussten zum nähen.und mann kann ihm egal was sagen es interessiert ihn nicht er lacht dich nur aus oder hebt die hand einen gegenüber einen.weiß nicht mehr weiter habe schon probiert laut zu werden es bringt nichts oder nen klapps auf denn po es bringt ncihts habe es ihm probiert in ruhe und normal ihm zu sagen es bringt nichts.und ich kann ihn doch nicht einfach machen lassen und das geht seid eineinhalb jahren so . habt ihr tips was ich machen kann ic habe schon so viel ausprobiert vielleicht wisst ihr noch was?

danke im vorraus für eure antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
genau dieses meinte ich auch....
deswegen sagte ich ja schon....blos mit anderen worten und ratschlägen....was man da evtl. machen könnte.
sarahmaus
sarahmaus | 07.10.2010
11 Antwort
seit wann verhält er sich denn so?
Er scheint ja extrem nach Deiner Aufmerksamkeit zu suchen. Für mich hört sich das ganz verdächtig nach extremer Eifersucht gegenüber Eurer Tochter an. Ich weiss aus eigener Erfahrung - zu dem eigenem Kind hat Frau einfach eine viel innigere Beziehung. Das spürt er.... Wie sind denn Deine wirklichen Gefühle ihm gegenüber? Wärst Du froh, wenn er jetzt nicht mehr bei Euch wäre? Ein eigenes Kind kann das ganze Familiengefüge einfach total für Dich auf den Kopf gestellt haben und er merkt es.... Und sein Vater? Hat er Zeit für Ihn oder ist nur die Kleine der Mittelpunkt? Irgendwie muß er sich ja Verhör schaffen - er ist halt noch nicht in dem Alter, wo er sich sozial kompetent mit Euch unterhalten kann. Seine Gefühle wirklich in Worte fassen. Wie verhält er sich denn im Kindergarten? Was sagen die Erzieher? Hat er Freunde mit denen er sich nachmittags auch mal trifft? Geht er irgendwohin zum Sport? Irgendwie hört sich das ganze für mich so an, das der junge Mann sehr einsam ist... LG
Daymother
Daymother | 07.10.2010
10 Antwort
ich muss auch sagen ....
das was du da schilderst....das verhalten nimmt mich echt grad verdammt mit.....
sarahmaus
sarahmaus | 06.10.2010
9 Antwort
hmmm.....
ich muss dazu sagen ...ich habe im kindergarten auch als kinderpflegerin gearbeitet ein paar jahre....ich kenne mich da auch ein wenig aus würde ich sagen.... wenn du vielleicht mal einen tag in der woche nur für ihn nimmst und zeit mit ihm verbringst...weisst du so ein mama tag....und er sieht aha...guck mal heute ist nur mein tag....vielleicht wirkt es sich ja auch auf sein gesamtverhalten etwas aus.... vielleicht da ihr ja noch ein kind habt das nach ihm kam....ist er auch etwas eifersüchtig....???
sarahmaus
sarahmaus | 06.10.2010
8 Antwort
hmmm.....
ich muss dazu sagen ...ich habe im kindergarten auch als kinderpflegerin gearbeitet ein paar jahre....ich kenne mich da auch ein wenig aus würde ich sagen.... wenn du vielleicht mal einen tag in der woche nur für ihn nimmst und zeit mit ihm verbringst...weisst du so ein mama tag....und er sieht aha...guck mal heute ist nur mein tag....vielleicht wirkt es sich ja auch auf sein gesamtverhalten etwas aus.... vielleicht da ihr ja noch ein kind habt das nach ihm kam....ist er auch etwas eifersüchtig....???
sarahmaus
sarahmaus | 06.10.2010
7 Antwort
@sarahmaus
pychologe war ich schon da hat man dann hirnströme gemessen und so!dann war ich bei anderen pychologen aber die haben uns alle abgewiesen weil der kleine noch zu klein wäre für ein richtiges gespräch!habe mir auch schon überlegt mit ihm in die klinik für verhaltensauffälligkeiten zu gehen in bad dürrheim! weil es geht net so weiter ab und zu habe ich keinen fast vier jährigen vor mir sondern einen tenager!
B-Hasi
B-Hasi | 06.10.2010
6 Antwort
@sarahmaus
also ins zimmer schick ich ihn dann und sage davor da kann er rum schreien so laut und soviel wie er will aber er kommt dann wieder raus der kinderarzt hat gemeint mal zu schließen die tür das habe ich einmal gemacht ich hab gedacht der tritt gleich die tür ein loch durch das hat es noch schlimmer gemacht!unser agesablauf ist eigentlich immer gleich da er vor und nachmittags in denn kindi geht. also ich glaube das hat nichts mit dem zu tun das er mich ärgern will dann will er wenn es doch so sein sollte jeden und alles ärgern. und das was ich sage gilt und mein mann hält sich da auch drann also wenn er abends kommt dann gelten immer noch meine regeln bzw mein mann hat die gleichen wie ich nicht das der kleine uns auspielt.
B-Hasi
B-Hasi | 06.10.2010
5 Antwort
.......fortsetzung....
irgendwann gibt er auf...das hat bei meinem auch geholfen.... mein sohn wollte sich auch schon eine zeit nicht sein pyjama morgens ausziehen.....seine zähne nicht putzen...usw. ....blos bei mir kommt der einfach nicht weit.....das weiss er aber selber.....das es nix bringt. ich denke einfach das er auch einfach viel aufmerkssamkeit braucht und sie will....deswegen macht er das vielleicht auch, weil er denkt so bekommt er sie mehr als wenn er lieb ist und folgt..... aber in deinem falle ....falls es echt nicht besser wird ...würde ich einfach nochmal einen psychologen zur rate ziehen...ist ja nicht böse gemeint...aber vielleicht fehlt ihm die mutter doch ein wenig....nur sagt ers nicht. ich wünsche euch viel glück das es besser wird
sarahmaus
sarahmaus | 06.10.2010
4 Antwort
ich denke....
das er einen sehr starken willen hat alles durchzusetzen was ER will .....und dich vielleicht auch ärgern möchte....dich auf 180 bringen.....wenn du sagst das er kein adhs, ads hat oder hyperaktiv ist. habt ihr denn jeden tag vom aufstehen an usw. bis zum abend hin einen "fast" gleichen tagesrythmus? - das habe ich auch probiert, weil mein großer ist auch ziemlich anstrengend.....mit solch ähnlichen sachen die du auch sagst.... und es hilft schon ein wenig nach einer zeit.... du solltest einfach immer konsequent sein....und DICH durchsetzen....und wenn er nicht hört probiers doch mal ihn in sein zimmer zu schicken....er soll erst wieder raus kommen wenn er normal ist....und wenn er dann heult und schreit wie am spiess....irgendwann merkt er das es so nicht geht.....so wie ER es will.....und wenn er doch wieder raus kommt und er macht grad weiter ...dann soll er wieder rein ins zimmer....wenn er rumbockt....
sarahmaus
sarahmaus | 06.10.2010
3 Antwort
...
vermissen tut er seine mam nicht sie ist vielleicht höchstens 5 mal im jahr da sie ist gegangen wo der kleine 9 monate alt war. und hyperaktiv ist der kleine auch nicht und adhs oder ads hat er auch net haben wir schon kontrolieren lassen bzw nachschauen lassen ob jetzt vom kinderartz oder vom kinderpychologen.
B-Hasi
B-Hasi | 06.10.2010
2 Antwort
Kenne das von meinem Bruder
der war auch so, es ging jahrelang so.Er war/ist hyperaktiv.Bei uns hat nicht viel geholfen. Mein Bruder ging damals mit 13 freiwillig in ein Heim, dort ging es etwas besser.Als er wieder kam hatten wir einen Familienhelfer der sehr toll war.Als die Zeit dann mit ihm rum war, wurde es wieder schlimmer. Ich muss dazu sagen das ich als Kind kein gutes Verhältnis hatte zu meinem Bruder.Er wurde von Muttern bevorzugt und ich von Oma.Es ging soweit das er mir einen Schlitten ins Gesicht schlug usw. Heute ist er 24 das Verhältnis hat sich um 100% gebessert. Seine äußerung zu damals war:Er hat sich von allen abgestoßen gefühlt, keiner wollte was mit ihm zu tun haben. Ich kann dir nur eins sagen:auch wenn es noch so schlimm ist.Gebt ihn das Gefühl, dass er nicht alleine ist, und das er geliebt wird. Leider kann ich dir nix weiter raten, da ich damals selber noch sehr klein war. Ich hoffe für dich das ihr nen tollen Familienhelfer bekommt und ich wünsche dir/euch ganz viel Kraft !!!!
Badkitty82
Badkitty82 | 06.10.2010
1 Antwort
...
hmm hat er denn noch kontakt zu seiner mutter? vieleicht vermisst er sie?
sweety-maus87
sweety-maus87 | 06.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading