Wie Umgehen mit Dickkopf

jabbe
jabbe
22.08.2010 | 4 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Also meine Püppi ist jetzt 1 Jahr und sie versucht so sehr ihre Grenzen auszutesten! Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich richtig reagiere?
Und vielleicht auch wie ich ruhiger bleibe dabei?
Heute zum Beispiel waren wir im Sandkasten und sie hat immerzu versucht Sand zu probieren. Sie nimmt ihn zwischen Daumen und Zeigefinger, schaut mich an und führt ihn langsam zum Mund. ich hab immerzu NEIN gesagt und plötzlich, ich hab gar nicht mehr damit gerechnet, haut sie sich ne ganze Hand voll Sand in den Mund! Jetzt kann ich drüber lachen, aber heute hat sie echt alles probiert, mich auf die Palme zu bringen!
Und kann mir bitte mal jemand verraten, warum sie das NUR bei mir macht? :(

Danke schonmal im Voraus!

LG Jabbe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
ja
ignoriere ihr verhalten dann wird s langweilig ..
pobatz
pobatz | 22.08.2010
3 Antwort
naja
deine tochter ist ein jahr und erkundet die welt. auch wenn es dir vielleicht so vorkommt, ihre lebensaufgabe besteht nicht darin, mama fertig zu machen. die möchte probieren, testen und untersuchen. was ist falsch daran? jedes kind hatte doch irgendwann mal sand im mund, du wüsstest ja sonst auch nicht, wie eklig es ist, wenn der sand zwischen den zähnen knirscht ;) diese testphase ist ganz, ganz wichtig für die kinder, ebenso wie die trotzphase, die dann kommt. die formen die kleinen menschen zu persönlichkeiten. deine aufgabe besteht nicht darin, ihr zu zeigen, was sie falsch macht, sondern darin, sie in dem zu unterstützen, was sie vorhat . nicht deine tochter bzw. ihr austesten sind anstrengend, sondern dein reagieren auf eine situation. bleib immer locker, alles andere macht deine tochter unzufrieden und dich somit ebenso. ein kind ist nicht auf der welt, damit es so funktioniert, wie mama es gern hätte. und das ist auch gut so!
julchen819
julchen819 | 22.08.2010
2 Antwort
Das
mit dem sand hört sich lustig an--Sorry musste erst Lachen--Ich würde sowas einfach Ignorieren--
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
1 Antwort
...
das schlimmste, was man eigentlich machen kann, aber was bei uns, super geholfen hat ist ignorieren...ich habs gemacht und es hat geholfen.... ignoranz, ist finde ich, schlimmer als schimpfen oder ins zimmer bringen....man muss sich auch wirklich zusammen reißen... aber wenn die kids dann merken....hmmm, da komm ich nicht weiter, werden sie wieder ganz lieb....
reggaejessy
reggaejessy | 22.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie mit AUA Schreien umgehen
07.02.2011 | 7 Antworten
Dickkopf bei baby ( 9monate )
02.10.2010 | 4 Antworten
kann man der kündigungsfrist umgehen?
28.11.2009 | 4 Antworten
fehlgeburt,wie umgehen
07.07.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading