Bockig und zickig

katrin76
katrin76
15.02.2010 | 11 Antworten
Unser Sohn ist jetzt gut zwei Jahre alt und im Moment könnte ich ihn echt zum Mond schießen. Sobald etwas nicht ganz nach seinem Kopf geht fängt er an zu bocken und rumzuzicken. Er schreit, weint und steigert sich dann so rein, daß er fast speiht. Wenn er damit anfängt reagiere ich ruhig und erkläre ihm nochmal, warum es jetzt nicht nach seinem Kopf geht. Das interessiert ihn aber nicht. Er klammert sich dann an mein Bein, das ganze Gesicht ist naß, die Nase läuft und das T-Shirt kommt seiner Saugfunktion nach ;-). Ich droh ihm dann ihn vor die Zimmertür zu stellen - interessiert ihn auch nicht. Wenn ich ihn dann vors Zimmer stelle steigert er sich noch mehr rein. Ich laß ihn dann eine Zeitlang und frag ihn dann, ob er sich jetzt ausgesponnen hat - meist ist dann Ruhe und er beruhigt sich, aber ab und zu beruhigt er sich gar nicht mehr. Hatten eure Kids auch so eine Phase? Wie habt ihr reagiert? Ich hoffe auf jeden Fall daß das nur eine Phase ist, weil auf Dauer..auch die stärksten Nerven sind irgendwann mal aufgebraucht ;-). LG Katrin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@weyherin
Mh, wie wär es, wenn Du ihn vor die angelehnte Zimmertür stellst? Oder einfach nur so, daß er Dich nicht mehr sehen kann? Schwierig, "Zum Glück" oder "Leider" ist jedes Kind anders und es gibt kein Patentrezept. Ich arbeite als Erzieherin mit hör- und mehrfachbehinderten Kindern und kann da eine Menge "ausprobieren" und trotzdem gibt es 10.000 Lösungen für ein und dasselbe Problem ;-) LG Katrin
katrin76
katrin76 | 16.02.2010
10 Antwort
@mamino
Alles was er alleine und nicht auf Mamas Arm oder Schoß machen "dürfte" scheidet aus, ist vollkommen uninteressant...leider . Er kam schon mal mit dem Buch unterm Arm...aber nicht um es alleine anzuschauen, sondern mit mir auf meinem Schoß...hätte eine Essenspause einlegen sollen...puh, wo sind wir denn hier???? Es geht mir ja nicht darum, daß ich ihn nicht auf den Arm/Schoß nehmen möchte, sondern darum, daß er lernt zu akzeptieren, daß er auch mal warten muß und das müßte er doch auf die Reihe kriegen, oder? LG Katrin
katrin76
katrin76 | 16.02.2010
9 Antwort
...
@mamimo naja wenn ich ihn auf den arm nehme als , , strafe" dann freut er sich nur darüber ;) nochmal zu meiner frage mein kleiner kann ja alleine die türen noch nicht aufmachen, also bringt es mir nichts, wenn ich ihn aus dem zimmer rasbringe, weil er ja dann alleine nicht mehr reinkommen kann und dasn ganze haus zusammen schreit, also ist die methode für mich schlecht?
weyherin84
weyherin84 | 15.02.2010
8 Antwort
@katrin76
was hälst Du von spielen am Tisch bis Mama fertig ist mit essen? Macht er das Theater dann auch? Letzendlich hat er gekriegt was er wollte. Aber es entlockt mir doch ein Lächeln, wenn Du das so beschreibst. Ich finds unglaublich, wie unsere Kinder uns versuchen zu erziehen.
mamimo288
mamimo288 | 15.02.2010
7 Antwort
Also...
...ich sperr ihn nicht in sein Zimmer. Ich möchte nicht, daß er mit seinem Zimmer etwas Negatives verbindet. Ich schiebe ihn nur aus dem Zimmer und mache die Tür zu. Er kann jederzeit wieder rein kommen - am liebsten ist mir das natürlich, wenn er sich ausgesponnen hat ;-). Vorhin dachte ich wirklich mein Schwein pfeift: Er ist fertig mit seinem Abendessen und möchte aus seinem Stuhl. Geht klar. Habe ihn rausgehoben. Er hat kurz gespielt bis ihm einfiel er könnte ja auf meinem Schoß sitzen während ich fertig esse - nee, solange ich esse muß er warten, da ist nichts mit auf dem Schoß sitzen und das weiß er...Geschrei, Gebrüll, Beißversuch in die Hand und die Hose und wie auf Knopfdruck: Ruhe! Comicreif, oder?
katrin76
katrin76 | 15.02.2010
6 Antwort
ja- es ist ne Phase
die wir auch hatten und auch noch nicht ganz abgelegt haben. Mein Kleiner wird im August 3 Jahre. Vor ein paar Monaten war es richtig extrem: wie Du schon sagst, die Nerven liegen irgendwann blank. Ich hab versucht, ihn mit irgendwas "zu bestrafen": also als er nicht an der Hand gehen wollte, hab ich ihm gedroht, ihn zu tragen, wenn er nicht hört. Das hab ich ein paar Mal gemacht, und jetzt klappts prima. Halte durch, das wird besser!!
mamimo288
mamimo288 | 15.02.2010
5 Antwort
...
aber jetzt mal eine doofe frage, wenn ich meinen in sein zimmer sperre in anführungstrichen wieso weint er denn, weil er bockig ist oder weil er verlustängste hat? sollte ich das vielleich auch mal so versuchen, oder verstehst er das mit seinen 19 mon nicht was ich von ihm will, oder wenn jedes kind anders ist, kann es auch sein, das ihn das garnicht interessier? fragen über fragen ich hoffe ihr versteht mich, da ich das schon öfter gelesen habe, das mütter das machen.
weyherin84
weyherin84 | 15.02.2010
4 Antwort
Durchhalten
Mein Sohn wird im Juli 3 Jahre alt und er ist auxh so. Ich erkläre ihm KURZ das Problem und schicke ihn dann für 3-4 Minuten in sein Zimmer, so merkt er das er das nicht mit mir bzw. uns machen kann. Er versucht es immer wieder Mal, aber inzwischen ist es schon besser geworden. Nicht verzweifeln und nicht nachgeben...das wird schon!!
Dorfliese
Dorfliese | 15.02.2010
3 Antwort
teufel :)
ja die kleinen lieblinge ;)
weyherin84
weyherin84 | 15.02.2010
2 Antwort
hi also
mein sohn wird ende juni 3 und der kann sowas auch zu gut neulich ging er am kühlschrank und meinte er will sahne essen und wo ich sagte das geht nicht das er die nicht so essen kann hat er voll rum geschrien er dachte das wäre pudding naja und dann hat er kurz geweint und dann war ruhe ich denk mal das sind so phasen ne freundin von mir hat ein sohn der ist 2 wochen älter als meiner und ich merke das in vielen sachen die beiden gleich sind
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 15.02.2010
1 Antwort
*arg*
also erstmal finde ich das echt toll, das es anderen müttern auch so geht wie mir ;) dann bin ich ja nicht die einzigste, die abends denkt, got sei dank ruhe ;) mein kleiner ist jetzt 19 mon alt und geht mir sowas von auf den wecker, das glaubt man garnicht. der ist bockig stinkig wenns nicht nach ihm läuft er ignoriert mich, ....ich könnte eine ganze liste machen :) bei arvid hilft es zb nicht, ihn in sein zimmer zu schicken, dann weint er oder spielt nur, also habe ich angefangen ihn ich sage es mal so zu ignorieren ich gehe da garnicht drauf ein. und wenn er fertig ist
weyherin84
weyherin84 | 15.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Morgendliches Gezeter um das Anziehen
03.02.2014 | 16 Antworten
Baby 10 Monate bockig und haut
01.12.2009 | 16 Antworten
warumm werden männer so bockig wenn
20.09.2009 | 28 Antworten
Zickig mit 7 Monaten
09.05.2009 | 12 Antworten
Zickig in der Schwangerschaft?
13.11.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading