ich könnte schreien vor Wut

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.11.2009 | 28 Antworten



meine Tochter geht in einem sehr kleinen Kindergarten (Dorfkindergarten) insgesamt 9 Kinder auf 2 Erziehrinnen..
so ich hole sie grad ab, meint die Kindergärtnerin das Sidney gebissen wurde.. in den Rücken ist auch schön blau, der tolle Bissabdruck .. ihr Pulli wurde zerschnoitten am Ärmel und sie hat eine gelatscht bekommen..

ähm.. hallo ? ich fragte wie das passieren konnte.. ja wir haben einen Jungen in der Kita, ich denke das er ADHS hat (keine Ahnung), er ist agressiv, schreit und hört kein Streich ! aus einem anderen Kindergarten ist er schon rausgeflogen.. heute haben sie ihn dann auch schon früher heim geschickt, weil nicht nur meine Tochter ihr Fett weg bekommen hat


ich bin echt am überlegen ob ich schnell zur Mutter des Jungens fahre, mir platzt sonst echt noch der Kragen, zumindest den Pulli möchte ich ersetzt haben .. übrigens er hätte auch ihren Arm treffen können ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@sinead1976
das denke ich auch, gerade weil es ja die vorgeschichte mit dem KiGa gibt, aus dem man ihn rauswarf. das allein ist mir schon unverständlich! wie gesagt, ausser dem einen KiGa, sind die anderen bei uns gut. da nimmt man sich zeit, für elterngespräche, bietet unterstützend sonderhilfen an, vermittelt zu ärzten und therapeuten... es wird auch verstärkt, innerhalb der KiGa-zeit, mit sonderpädagogen zusammengearbeitet, die in die KiGas gehen und dann "förderungsstunden" mit den kids abhalten. hier schiebt man ab, verliert aus den augen, ist überfordert... klar, in der haut einer erzieherin, die ein solches kind betreuen muss, möchte ich nicht stecken, denn es ist sicher sehr fordernd, aber gerade wegen dieser herausforderung, auch gerade "besonderen" kindern zu helfen, ergreift man doch den beruf und nicht, weil das eine angenehm ruhige art sein KÖNNTE, geld zu verdienen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.11.2009
27 Antwort
@passwort
na das ja wirklich voll der kracher also ich würde mich schämen mein kind so in einen kindergarten zu lassen allein schon vor angst das er wieder was anstellt so wie heut bei deiner armen kleinen motte also ich würde dort auch vorbei fahren das geht ja nun mal gar nicht sowas und das die erzieherinen dort nicht eingegriffen haben oder hatten die vielleicht selber schiss....??aber nun gut in unserem kindergarten hier lief nen kind den ganzen tag mit gehirn erschütterung und gebrochenen oberarm durch den kindergarten und sagte mehrmals das es schmerzen hat und nach haus will....da die erzieher nicht reagierten wurde er verklagt also der kindergarten .....
littlemama1990
littlemama1990 | 23.11.2009
26 Antwort
@Moppelchen71
das is ja echt der Oberhammer... ich bin ja selber Erzieherin aber das geht ja mal überhaupt nicht... da fehlen mir echt die Worte Als Erzieher hab ich doch ne Verantwortung den Kindern gegenüber und auch ne Aufsichtspflicht... klar, es kann immer etwas passieren- davor ist keiner geschützt- da kann man noch so doll aufpassen. Aber bei dem Ausmaß, was Mandy beschrieben hat, hätten sie früher eingreifen müssen- er kann ja nich alles auf einmal gemacht haben. Und bei 2 Erzieherinnen hätte sich eine auch nur mit ihm beschäftigen können... und wenn er im Büro sitzen müßte und über seine "Tat" nachdenken
sinead1976
sinead1976 | 23.11.2009
25 Antwort
@sinead1976
in unserem ort ist ein kindergarten, der genießt einen ganz besonderen ruf. wenn ich meine nichte abholen wollte, konnte man mir selten sagen, wo im haus, einschließlich sonst ungenutzter räume, die kleine gerade war. einmal, es waren um die -4°C, die kinder spielten draußen, während die erzieherinnen in einer windgeschützen ecke, auf eine bank, saßen und nicht einmal die hälfte des spielplatzes einsehen konnten. meine nicht stackste auf mich zu, als hätte sie holzbeine. ein junge hatte sie, vor dem rausgehen, mit wasser übergossen. die jeans war klitschnass, aber die erzieherinnen meinten nur, sie solle sich nicht so anstellen, die jacke anziehen und rausgehen. natürlich fror die jeans, innerhalb von minuten stocksteif und meine nichte konnte nicht mehr laufen, geschweige denn spielen. ich machte dann ein bißchen den hals auf, aber natürlich waren die erzieherinnen völlig unschuldig, da sie angeblich nichts von der nassen hose wussten. genauso ahnungslos waren sie im übrigen auch, als im jahr darauf, ein junge aus dem fenster fiel. alle waren draußen, der junge wollte noch etwas aus der gruppe holen, was niemand mitbekam. in der gruppe stand das fenster offen, er kletterte rauf, rief seinen kameraden etwas zu und stürzte etwa 4-5m in die tiefe, wobei er sich glücklicherweise "nur" den arm brach. es waren dann die anderen kinder, die die erzieherinnen aufmerksam machten, die wieder auf ihrer bank klönten. beim elternabend gab es dann eine revolte der eltern. die erzieherinnen rechtfertigten sich mit der überforderung, die sie mit sovielen kindern hätten . im fall meines älteren sohnes, mussten wir sogar für die entlassung der kindergartenleiterin kämpfen, die kinder schlug, bloßstellte, die kids gegeneinander aufhetzte, in dem sie offen aufforderte, bestimmte kinder , auszulachen und auszugrenzen. das problem war damals, dass es ein kirchlicher kindergarten war und somit die kirche nicht den befugnissen der stadt unterlegen war. man blockte und mauerte, so dass es etwa ein jahr dauerte, bis die leiterin "krank" und "dienstunfähig" geschrieben wurde. es gibt tolle, engagierte kindergärten, auch bei uns im ort, allerdings bin ich mit dem thema durch!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.11.2009
24 Antwort
@Passwort
ja, fahr hin, such das gespräch und mach dir ein eigenes bild. vielleicht ist sie ja zugänglich und dankbar, wenn jemand nicht nur vorwürfe macht, sondern einfach sagt "ich bin stinksauer, aber ich möchte, dass wir versuchen, in ruhe darüber zu sprechen". der junge und vor allem die anderen kinder, brauchen schleunigst hilfe, bevor noch schlimmeres passiert! das heute ist allein schon ein unding!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.11.2009
23 Antwort
@Passwort
da haste auch Recht... die anderen Kinder dürfen nicht drunter leiden. aber wie gesagt, bei 2 Erziehern für 9 Kinder muß auch das machbar sein... bei uns sind 2 Erzieher für über 20 Kinder und wir zahlen das doppelte... is der Biß offen? wenn ja, mußt du zum Arzt... das kann gefährlich werden. Menschenbisse können gefährlicher wie Tierbisse sein.
sinead1976
sinead1976 | 23.11.2009
22 Antwort
@sinead1976
naja, das sie den Bub nicht anketten können ist mir schon klar, die Leiterin meinte vorher das der Bub die Aufmerksamkeit von 3 Kindern braucht...!!! und das geht nicht.... ich zahle jeden Monat 100, -Euro und für was...??? das meine Motte demoliert nach Hause kommt, ne bestimmt nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
21 Antwort
Viel Glück
Du fährst da jetzt wirklich hin??? Na dann viel Glück und wie Sinead schon sagte nicht Bin gespannt was die Mutter zu dir sagt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
20 Antwort
@Passwort
hihi ich find, als erstes sind die Erzieherinnen gefragt... das ist ein Problem, was im Kiga aufgetreten ist und das sollte auch im Kiga geklärt werden... wenn sie von den Problemen wußten, geht das ja nicht mehr als Ausrede... dann sollten sie ml überlegen, wieso es dann so weit kommen muß, dass deine Maus gebissen wird und das T-Shirt zerschnitten und dann noch getreten... und sie war nich das einzige Opfer da zweifel ich echt am pädagogischen Handeln...
sinead1976
sinead1976 | 23.11.2009
19 Antwort
@Moppelchen71
ich weiss aus dem "Dorfgeschwätz" heraus das sie in Betreuung vom Jugendamt ist.... auf sowas gebe ich aber nichts...!!! ich weiss das sie noch eine Tochter hat, die auf eine schwer erziehbare Schule geht ich habe sie ein paar mal in der Kita gesehen, aber nie mit ihr gesprochen, ausser hallo und tschüss, aber das wird sich ändern... ich fahr da jetzt schnell vorbei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
18 Antwort
@fela2005
die hatte fieber und haben dich nicht angerufen??? ich hab meinen sohn aus dem hort nehmen müssen prügelei derjenige der angefangen hatte wurde von der erzieherin betüddelt und mein sohn stand 1 std in der ecke und weinte das kann ja wohl nicht wahr sein die erzieherin hat von mir feuer bekommen hätte mich auch anrufen können dann hätte ich ihn geholt hab ich ihr auch gesagt was kam von ihr sie hätte ihn gefragt er hätte nein gesagt komisch das mein sohn das anders erzählt man ey hab zu meinem freund gesagt wenn wir noch eins bekommen kommt das nicht in hort
Petra1977
Petra1977 | 23.11.2009
17 Antwort
@Passwort
natürlich ist das zuviel! das geht ja auch weit über normale rangeleien hinaus. aber gerade wenn bekannt ist, dass der junge zu aggressionen neigt, weiß doch schon jeder, ohne erzieherische vorkenntnisse, dass das sich nicht einfach von allein legt. gerade dann müsste der KiGa der mutter verstärkt unterstützung anbieten, im sinne der anderen kinder und vor allem für den jungen. weißt du etwas über die familie? ich meine, über die mutter, wie zugänglich sie ist?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.11.2009
16 Antwort
ich würde auch mit der mama reden
okay ein zerschnittener pulli ist die eine sache aber beißen ist so finde ich totale körperliche gewalt und das geht gar nicht....sicher ärger gibbt es immer mal aber das ist echt heftig.....mir tut deine kleine grad voll leid...aber manchmal mach ich mir auch gedanken über das kindergartenpersonal...ich hab meine kleine letzte woche total verheult vor dem zimmer auf der bank vorgefunden alles anderen kinder waren draußen am spielen...ich raus zur erzieherin um zu fragen was los ist...sie so laurena wollte sich net anziehen...ich fragte wie das sonst sei und sie so ja sonst zieht sie sich immer an...also ich wieder rein zur kleinen und nimm sie auf dem arm und dachte mir oh mein gott scheiße...meine kleine hatte 40 grad fieber und konnte nicht mal mehr richtig stehen...ich sags dir ich war so sauer..manchmal sind die echt überfordert lg an dich und lg an die kleine maus
fela2005
fela2005 | 23.11.2009
15 Antwort
@sinead1976
du musst jetzt mit meinem Lieblingssmiley kommen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
14 Antwort
@Moppelchen71
nein, neu ist das nicht, das es da Probleme gibt... aber so agressiv ist neu !! meine Motte hat 2 grosse Brüder, also sie weiss sich mit Sicherheit durchzusetzen, aber das ist jetzt echt zuviel...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
13 Antwort
is ja heftig...
aber ich würde eher das Gespräch mit den Erziehern suchen... zu zweit mit 9 Kindern... das is ja ein Traum... da dürfte es nich zu solchen Zwischenfällen kommen . im Endeffekt kann die Mutter ja für diesen Zwischenfall nix... aber mal in ner ruhigen Minute würde ich das Gespräch mit ihr suchen- ich glaub, jetzt bist du zu aufgebracht... nich, dass du sie noch
sinead1976
sinead1976 | 23.11.2009
12 Antwort
deine wut kann ich verstehen,
die ist mehr als berechtigt. fraglich ist für mich, was unternimmt der kindergarten, ausser den jungen früher heim zu schicken? da er bereits aus einem anderen KiGa flog, ist das verhalten ja nicht neu und sollte schon längst behandlungsnotwendigkeit angezeigt haben. man weiß ja nicht, wie zugänglich die eltern sind, aber hoffen wir mal, dass sie für hilfe dankbar sind, denn dann kann man wenigstens jetzt schneller handeln. ist ja nicht nur für die kinder ein problem, die unter ihm leiden, sondern sicher auch für ihn selbst, da er sich immer mehr isoliert und dadurch noch aggressiver wird. ich denke, mit der mutter zu sprechen, kann kein nachteil sein.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.11.2009
11 Antwort
...
Ja, ich würde auch auf jedenfall zu der Mutter fahren.... Das kann ja nicht sein... Die muss echt über ihre Erziehung nachdenken....
fiducia711
fiducia711 | 23.11.2009
10 Antwort
@kleineJosy
nein sie waren am basteln, eine Erziehrin war im Büro die andere hat sich mit den Kindern beschäftigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
9 Antwort
ich wäre
schon längst bei der der und hätt der mal ein paar takte erzählt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nachberin lässt Kind schreien
31.05.2012 | 80 Antworten
Kind beim Einschlafen schreien lassen?
30.03.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading