Tochter(4) rotzfrech und kein respekt mehr

EmelieErdbeer
EmelieErdbeer
25.08.2013 | 11 Antworten
Hallo Muttis,
ich weiß einfach nimmer weiter! Meine Große(4) ist rotzfrech..zickig ... weiß alles besser ... und hört 0 ! ich kann euch gar nicht sagen wann genau das angefangen hat..dachte es sei nur eine phase aber es wird immer schlimmer! wenn ich sie zb bitte iwas zu lausen..aufzuhören oder leiser zu sein..wird sie richtig frech..ich will sie dann ins zimmer schicken..dann fängt sie richtig an rumzu bocken..wird agresiv..schreit mich an und sagt mir nein! dann muss ich immer handgreiflich werden..ich schlag sie nicht! ich mein damit..dann muss ich aufstehen sie an der hand packen und sie so ins zimmer ... ich hab auch schon versucht sachen zu verbiten..als strafe..hab so eine art stillen stuhl gemacht..auf den sie sitzen muss wenn sie böse war..ich weiß einfach nimmer weiter ... ich will mein liebes mädchen wieder =(

wie "bestraft" ihr den eure kinder? das sie auch draus lernen dass das nicht richtig war?!

Manchmal kommt es mir so vor als seien wir geschwister die streiten..

ps. bei ihrem papa hört sie sofort!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du bist schwanger she ich anhand deines Profilbildes, oder ist dein Baby schon da ??? DAS wird eine sehr große Rolle mit spielen. Mein Tipp: klare Regeln, klare Grenzen. Bitte sie einmal, kein zweites Mal. Handel sofort. Liebevoll, aber bestimmt. In dem Alter drehen die Kleinen oft am Rad, gerade wenn eine große Veränderung auf sie zurollt. Nimm dir aber auch extra Zeit für sie, wo du auf ihre Wünsche eingehst. Ganz wichtig: hört sie gar nicht - kündige nur Dinge an, die du auch zu 100% umsetzen tust. TV-Verbot z.B ... lass dich nicht erweichen und sie darf doch gucken ... Meine Große hatte mit 4 Jahren auch ihre Glanzzeit, ein wahrer Teufel damals. Zum Höhepunkt hatte sie die unmöglichsten Sanktionen, die es nur geben konnte - sie durfte praktisch garnix mehr. In der ersten Woche hatte sie einen einzigen Wutanfall. In der 2. Woche gings zu 50% gut und die anderen 50% bestanden aus nem Wutanfall. In der 3. Woche bekam sie einmal am Tag nen Wutanfall der sich gewaschen hatte ... in der 4. Woche war sie das liebste Kind auf Erden. Es war die schwierigste Zeit, die ich damals mit ihr hatte. Dann kam Silvester und ich hab alle Sanktionen aufgehoben. Neues Jahr, neuer Anfang. Seit dem lief es komischerweise sehr gut ... bis auf ihte paar Momente, die aber normal sind und auch sein dürfen, damit sie ihre Persönlichkeit gesund entfalten konnte. Ich drück dir ganz dolle die Daumen, dass ihr das zusammen gut meistert.
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.08.2013
2 Antwort
Hallo, also ich denke das das für das Alter normal ist, dass sie testet, meine ist auch 4 und macht es auch also willkommen im Club. Ich denke es ist schon mal wichtig es nicht persönlich zu nehmen vielleicht denkt sie : ach mit der Mama kann ich´s machen!! Wenn du ihr keine klaren Grenzen gesetzt hast wird sie diese immer wieder suchen und auf Konfrontation gehen. Wenn du allerdings in die Luft gehst wird das wenig bringen. Logische Konsequenzen helfen wohl eher. Wenn sie frech ist zum Beispiel dann würde ich ihr sagen das ich es nicht möchte das sie so mit mir spricht und ich jetzt nicht mit ihr spielen möchte usw., wenn sie sich wieder beruhigt hat dann sollte sie etwas positives spüren ... Und denk immer dran : es gibt keine bösen Kinder, es gibt nur Eltern die evtl. ihre Kinder durch unklare Grenzen verunsichern !!!!! LG das wird wieder und ist meistens eine Phase!!!
biggy89
biggy89 | 25.08.2013
3 Antwort
Mein großer ist jetzt 5 und es ist bei ihm auch nicht anders ... Aber mittlerweile weiß er wenn ich böse werde das er besser hört sonst geht es ohne Geschichte ins Bett oder es geht nicht auf den Spielplatz oder ähnliches ... Das zieht zwar nicht immer aber meistens
arko1305
arko1305 | 25.08.2013
4 Antwort
Baby ist seid fasst 4 Monaten da, ja haben mein Mann und ich letztens erst geredet, , daran wirds wohl liegen!
EmelieErdbeer
EmelieErdbeer | 25.08.2013
5 Antwort
Aufmerksamkeitsbedarf ... der ist sowas von hoch. ähm, besorg dir mal bei Gelegenheit das Buch "Geschwisterliebe, Geschwisterhass" von Marcel Rufo. Ich hab mir das damals auch zu Gemüte gezogen und die großen Probleme in meinen Augen wurden auf einmal ganz klein, weil es in dem Buch sowas von logisch klang warum gewisse Dinge sind wie sie sind. Konkurenzverhalten, mehr Aufmerksamkeit bekommen als man hat, der erhöhte Bedarf an Liebe ... alles Dinge, die einem wie Schuppen von den Augen fallen, wenn man das Buch gelesen hat.
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.08.2013
6 Antwort
Danke =) hab gerade gleich mal nach dem Buch geschaut! Werd es mir auf jedenfall bestellen!
EmelieErdbeer
EmelieErdbeer | 25.08.2013
7 Antwort
*schmunzel* ich würde jetzt gerne meine fast identische frage vor nem knappen jahr hier rein posten ;-) da ging es mir GENAU SO !!!!!! ich habe versucht, es erst im ruhigen zu klären, was ich von ihr möchte, hat sie dann theater gemacht, im sinne, dass sie rumschrie oder nicht zuhörte, rumbockte, habe ich gesagt, dass ich gerne nochmal mit ihr rede, wenn sie wieder normal ist oder bin im extremfall auch einfach raus. kam sie dann hinterher, hab ich sie wieder in das andre zimmer wie zuvor gebracht und noch mal deutlicher gesagt, dass ICH komme. das war bei uns ganz wichtig, dass ich das so betont habe, denn sonst beenden sie eine auszeit, wann sie es meinen oder kommen an, wenn sie noch nicht wirklich ruhig sind, und das ist meist schon nach wenigen sekunden. wenn sie nur noch geschrien hatte, hab ich sie auch schon mal ins schlafzimmer "verfrachtet" und ihr eine zeit vorgegeben, nach der ICH sie dann raushole. es ist sauhart, dass muß ich hier mal in aller deutlichkeit sagen und mit immer ruhigen worten kommt man schnell auch mal an einen punkt, wo es nicht mehr reicht nur zu reden, dann muß da auch mal ne längere pause rein. ich muß meine aber heute noch immer mal wieder rausbringen, weil sie meint, sie kommt dann ebend nicht raus, wenn sie da einfach stehen bleibt - tja, dann trag ich sie ebend ... im moment ist sie auch so, dass ihr kleiner bruder nix von ihr anfassen darf - gut ! dann paße ich aber auch wie ein adler auf, dass sie nix von ihm haben darf und das ärgert sie dann, so dass sie lernt, dass wenn sie was von andren möchte auch mal ihre spielsachen "hergeben" muß. die tage sagte sie zu felix "nein, du darfst damit nicht spielen" und wollte dann aber, dass ich mit ihr puzzle. da hab ich auch gesagt "nein fiona, ich kann nicht mit dir puzzlen, denn ich muß drauf aufpassen, dass felix ja nix von deinen sachen nimmt". wichtig ist auch, dass man das dann echt mal durchzieht. denn von nur "androhen" lernen sie es nicht. ich wünsche dir VIIEL, VIEL kraft und starke nerven. denn ich habe das nun schon seit gut einem jahr immer mal wieder, dass sie so ist/wird ! aber wenn man nen bissi "hart" bei der sache bleibt, dann klappt es schnell weider. aber auch ich habe mal tage, wo es mir einfach zu viel wird und dann gibt es mal nen großes donnerwetter und dann fluppt das wieder glg, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 25.08.2013
8 Antwort
@Solo-Mami das buch werd ich mir auch mal holen - da steht ja sicher nicht nur was zu beginn einer geschwisterschaft drin, oder ?! danke für den tipp !
mama-mia82
mama-mia82 | 25.08.2013
9 Antwort
Vielen Dank Mia =) dir weiterhin auch viel kraft! Mädels eben =) wird schon werden =)
EmelieErdbeer
EmelieErdbeer | 25.08.2013
10 Antwort
Bei uns läuft es nicht anders seit gut 5-7 Monaten wobei wir zum Glück keine Wutanfälle mehr haben! Ich bin im Moment auch wieder SS 6. Monat !;-) aber es gibt Tage da sprech ich hoch von verboten aus:- komm mir aber auch oft so vor als wären wir Geschwister die täglich streiten:- ( vorallem diese ständigen Diskussionen:- ( aber ganz ehrlich wäre es stellenweise nicht so hart wäre es doch auch langweilig:-D LG Kerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2013
11 Antwort
Das ist wieder eine dieser trozpahsen, die hab ich mit meinen auch gerade, der wird im Dezember 5j. ich hoffe das es ab Januar dann wieder besser wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
Rotzfrech mit gerade 5 - "neue" Phase?
24.02.2013 | 11 Antworten
meine kleine Tochter
11.06.2012 | 5 Antworten
mein mann kann nur töchter zeugen?
23.06.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading