CHAOS beim Essen

goldfischi
goldfischi
11.05.2011 | 11 Antworten
hallo iiihhrr..oh gott oh gott...In den letzten Wochen benimmt meine Tochter sich beim Essen wie im Schweinestall. Sie ist 16 Monate alt und hat immer alles gegessen.
Offensichtlich sind diese Zeiten jetzt vorbei. Madame entwickelt ihren eigenen Geschmack, find ich auch super. Das Problem ist nur, dass sie jetzt von ihrem Brot nur noch den Belag runter macht oder ablutscht..Das Brot wird dann fein säuberlich zerkleinert oder genzlich verweigert.
Natürlich möchte sie dann das nächste Brot mit Wurst, obwohl sie noch die abgelutschten Scheiben auf dem Tisch liegen hat.
Ich weiß mir nicht zu helfen. Sie muss doch lernen, dass man mit Essen vernünftig umgeht.
Ist das eine Phase? Sagt bitte ja:D

Kleinigkeit noch..inzwischen ist es Standard, dass ich ihr beim Abendessen zum Beispiel Nudeln fütter und sie die dann in den Mund nimmt, aber direkt wieder raus spuckt. Wenn es ihr nicht schmeckt ist das ja nicht schlimm. Nur sie verlangt danach ja direkt wieder nach einer neuen Nudel.

Kann mir jemand den Frieden am Essenstisch wieder geben? =)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
neeee...
.. kann ich leider nicht... unsere ist auch soooo Sie ist 17 monate geworden... kaut jetzt auch alles und spuckt es wieder aus... super idee von ihr... habe mir sagen lassen das ginge wieder vorbei...also toi toi toi LG
diao
diao | 11.05.2011
2 Antwort
Ich
habe es so gemacht bei unserem wenn er angefangen hat nur die Wurst, den Käse zu essen oder abzulutschen....dann gabs ne Weile einfach davon nix mehr sondern einfach nur Butterbrot.....damit hat sich das ganz schnell wieder gelegt....dafür hat er dann nach dem Essen wenn er das Brot gegessen hat mit Belag auch mal eien Scheide Wurst noch danach gegeben!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 11.05.2011
3 Antwort
...
da smit dme brot macht emily seit 4-5 monaten schon mit dme belag.. is echt shclimm ich lass sie ne wiele sitzen dann isst sie irgendwann wneigstens n paar bisse auch vom brot das is mir wichtig.. nur dne belag geht ja gar ned. denke d amuss man einfach konsequent und streng sein aber nicht zuuu streng sprich nich verlangn das sie alles aufessen oder so *gg*
-Nina-
-Nina- | 11.05.2011
4 Antwort
und auch das mit dem ausspucken geht wieder vorbei...hatte
unser zum Glück nciht wirklich....aber geht vorbei...einfach trotzdem immer wieder das anbieten und nicht weglassen weil man denkt sie mag es nicht...dann isst sie es wirklcih irgendwann nimma!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 11.05.2011
5 Antwort
----------
Klingt in etwa so wie bei unserem 20M alten Sohn. Er futtert jeden Morgen die Wurst vom Brot und gibt das Brot zurück, um eine neue Scheibe Wurst zu kriegen. Mir macht das nichts aus. Ich weiß von meinen zwei Großen, dass das wieder aufhört. Er soll Freude am Essen haben, weshalb ich ihn jetzt nicht ausschimpfe oder so.
Noobsy
Noobsy | 11.05.2011
6 Antwort
also bei uns ist da auch totales gemansche angesagt..
aber schon ne ganze weile.. sie ist jetzt knapp 20 monate alt. wurstbrot beißt sie ab, isst dann die wurst und spuckt das brot wieder aus :
schneestern83
schneestern83 | 11.05.2011
7 Antwort
...
Meine Kleine futtert auch nur den Belag vom Brot. Im Moment hilft nur, das Brot in kleine Stücke schneiden und sie pieckt die Stücke mit einer Kindergabel auf. Da isst sie dann alles.
steppenwoelfin
steppenwoelfin | 11.05.2011
8 Antwort
@steppenwoelfin
stiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiimmmmmmmmmmmmmmmmmmt, das hatte meine mutter damals auch mit mir so gemacht..das problem war, dass ich irgendwann alles in kleine stücke geschnitten haben wollte:D ich hab mir geschworen, dass ich es als mutter anders machen werd:D und jetzt DAS...
goldfischi
goldfischi | 11.05.2011
9 Antwort
das is normal...
...hab geduld..meine haben das auch gemacht...ich mein, sie sind zwar 4 Monate älter, essen aber auch schon ne ganze Weile alleine....is doch net tragisch wenn sie sich bestimmte Dinge abmacht und sie ißt und das andere dafür kleinknetscht und dafür was neues will...sie müssen doch auch erstmal lernen mit dem essen richtig umzugehen..das geht nicht von heute auf morgen...meine schmeissen auch gern mal eine Nudel weg und nehmen sich ne neue..na und? Kein Dingen :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
10 Antwort
@goldfischli
Manches ändert sich nie. Zur Zeit ist mir nur wichtig, dass sie etwas isst.
steppenwoelfin
steppenwoelfin | 11.05.2011
11 Antwort
@steppenwoelfin
Ich bin da recht hart. Ich glaub sie wirds schon essen, wenn sie wirklich hungrig ist. Habe das Frühstück jetzt um eine Stunde nach hinten verschoben und siehe da..es klappt 'besser'. Wie schon gesagt, würde ich merken, dass es ihr nicht schmeckt..kein Problem..aber da sie damit spielt..bleib ich konsequent..
goldfischi
goldfischi | 12.05.2011

ERFAHRE MEHR:

30. Ssw und chaos seit knapp 3 wochen
12.02.2017 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading