Erstklässler alleine heimgehen lassen? (2 Fragen)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.08.2010 | 8 Antworten
Meine Große geht seit 3 Wochen zur Schule. Früh und mittags wird sie gebracht. Nun wurden wir gefragt, ob die Kinder allein gehen dürfen, wenn Stunden ausfallen. Is ansich nicht weit bis zu uns. Sie läuft nur 3-5 Minuten.
Trauen sich eure Kinder solch eine Strecke denn zu und lasst ihr die Kinder alleine heimlaufen oder habt ihr Angst, dass was passiert?

Und wie ist das mit nem Schlüssel. Haben eure Kinder einen eigenen Haus-/Wohnungsschlüssel?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
mit einverständnis der eltern durften wir ab 1.klasse auch alleine nach hause gehen...bin dann mitm rad 2km hin und 2km zurückgefahren und nach der schule dann zu meinen großeltern da meine eltern ja arbeiten waren...als meine 2 jahre jüngere schwester dann auch auf meine schule kam, sind wir immer zusammen gefahren...zumindest morgens...
gina87
gina87 | 31.08.2010
7 Antwort
ja
bei einem schulweg von 3-5 minuten würde ich meine tochter auch alleine gehen lassen, WENN der weg einfach ist und sie nicht alleine läuft! mein sohn ist mit seinen freunden nach einem halben jahr auch alleine gelaufen, der weg war auch nicht weit und einfach. aber eigentlich fallen doch bei erstklässlern keine stunden aus!das würde ich mir nicht gefallen lassen!
florabini
florabini | 31.08.2010
6 Antwort
mit mama telefoniert ;)
hihi also.meine ma sagte, das ich noch im 1.schuljahr allein gegangen bin.aber eher zum ende hin.sie kann sich nicht mehr soo genau erinnern, aber da viele nachbarskinder mit mir in eine klassen gingen, konnten wir gemeinsam zur schule gehen.der weg war auch echt nicht weit bzw gefährlich und stark befahren. ich denke man mss es echt vom weg abhängig machen und ob man gemeisam geht oder allein. also wenn wir in der gegend immernoch wohnen wenn elias eingeschult wird, dann denke ich wird er was länger gebracht werden müssen da der weg ein wenig weiter ist und dort eine starkbefahrene strasse liegt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
5 Antwort
Mein Sohn
ist ab der 4ten Woche alleine nach Hause gekommen. Aber ich muss sagen, ich war immer nervös und hab aus dem Fenster geguckt, wenn er sich verspätet hat, bin ich ihm immer entgegen gegangen. Ob ein Erstklässler schon einen Schlüssel haben muß, weiß ich nicht. wie ist das denn bei Euch geregelt mit Stundenausfall? Bei uns ist es so, daß die Kinder dann in andere Klassen aufgeteilt werden, da gibt es einen festen Plan, wer dann wo hingeht, wenn Stunden ausfallen. Meiner ist jetzt 9, seit gestern in der 4ten Klasse und kann erst jetzt richtig mit dem Schlüssel umgehen. Ich weiß, loslassen ist schwer, vielleicht kannst Du es Schritt für Schritt machen, daß Du ihn an eienr bestimmten Stelle abholst und diese Stellen sich immer weiter nach Hause verlagern, bis er irgendwann alleine geht.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 31.08.2010
4 Antwort
Meiner
geht allein, der weg ist auch so 5 Min bis zur Bushaltestelle und steigt er in den Bus bis zur Schule, sind dann nochmal so 10 Min fahrt!! Nen Schlüssel hat er nicht, ich bin ja Zuhause
Maeusemama81
Maeusemama81 | 31.08.2010
3 Antwort
hallo
also ich habe zwar keine kinder im schulalter.aber genau das habe ich mich gestern auch gefragt.im bett kommen mir die meisten gedanken um situationen die ja noch weit vor mir liegen ;) also ich weiss nicht, ich glaub ich wäre da als mutter ängstlich.bin eh schon so ein klammeraffe*g*als ich zur grundschule ging, 2 minuten fussweg, da musste ich 2 strassen ohne ampeln überqueren, das war der kürzeste weg.diesen durfte ich aber erst später nehmen.vorher musste ich den längeren weg mit der ampel nehmen.ich weiss nur leider nicht mehr ab wann ich alleine gehen durfte bzw musste.ich mein ich kann mich erinnern das ich gerne gebracht worden bin.da ruf ich gleich mal meine ma an und frag sie *fg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
2 Antwort
schule
meine tochter geht auch seit august in die erste klasse, und fährt mit dem rad alleine hin und zurück. wenn sie sich auskennen, warum nicht? einen schlüssel hat meine nicht. aber die schule ist auch eine verlässliche grundschule, d.h. sollte was ausfallen, bleiben die kinder entweder da, oder die eltern werden angerufen....
Romy4
Romy4 | 31.08.2010
1 Antwort
Schulweg
Hey, also meine Maus geht nicht alleine irgendwo hin und ich finde es in der heutigen Zeit auch nicht gut, wenn man sein Kind alleine drausen rumlaufen lässt. Wenn die Kinder in ner' Gruppe nach Hause gehen, wäre es okay für mich , aber alleine würde ich sie nicht gehen lassen, da hätte ich gar keine Ruhe mehr, gerade weil sie erst in der ersten Klasse ist. LG
mandy211
mandy211 | 31.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alleine in Bochum :-(
26.07.2012 | 6 Antworten
Kombiklasse
22.02.2011 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading