Genervt und Ratlos Wer hat auch einen Pubertärenden Sohn?

hanovermum
hanovermum
02.03.2011 | 19 Antworten
Guten Abend erstmal an alle,

mein nervenkostüm ist etwas dünn im moment und ich bin ratlos nach so einem Tag wie heute ..

Meine kleine ( 1Jahr) wußte selbr nicht was sie will - mal auf den Arm dann runter und im selbem moment wieder los heulen .. Wenn man dann selber noch Kopfschmerzen hat und Rücken ist das schon so eine sache..

Dann kam mein großer von der Schule. " Ich kann nicht zum Training, weil ich noch was für die Schule machen muß" - ist ja auch gut so .. Aber dann fing es wieder an: Er sollte einen Text abschreiben ( 12 Jahre, 6 Klasse, Pubertiert schon). Die frage: ISt abschreiben so schwer?
Erstmal bekam ich eine krise als ich das Heft sah - da er er auf eine IGS geht bekommt man die sachen leider net so oft zu Gesicht. Sorry die Schrift unter aller Sau. Gekrikel gekrakel .. und das schlimmst als er dann den Text abschrieb - zich fehler! Ich denke Hallo - abschreiben muß man doch wohl können .. Er vergißt Buchstaben, man erkennt manche Buchstaben garnicht und schreibt teils Wörter die ganicht da stehen ( eher - er schreibt: einen) ..
Nach 4 mal klappte es immer noch nicht - also erstmal pause. Dann sah ich den Füller den er nicht mehr benutzt hat seit einiger Zeit - die Spitze verbogen!
Ich sagte ihm morgen machen wir es nochmal mit dem Abschreiben, da er es dann doch erst Freitag brauch.

Die Lehrer sagen immer man sieht wenn er will kann er, aber da ist diese Faulheit, desintresse .. man redet gegen eine Mauer. Auch das Fernsehverbot oder xbox verbot juckt ihn nicht wirklich - aber das war schon immer so seltsamer weise. Ich kann ihm nur beim Spor packen - aber den braucht er ja!
Ich bin echt ein wenig Ratlos. Wenn ich ihm sage bring mir Freitag die sachen aus der Schule mit wird es meist vergessen, und damit habe ich keine große möglichkeit ihn zu kontrollieren. DIe Schule erwartet selbstständigkeit von den Kindern. Ist ja auch gut und schön, aber man brauch zuhaus ja auch den Überblick. UNd da men Sohn kaum redet oder sagt wenn er schwierigkeiten hat ist es nicht einfach.

Ich habe damals mich gegen den Job entschieden um für ihn dazu sein. Ich machte alles - Hausaufgaben, Üben, Nachhilfe, Sport hat er jeden tag gemacht 4 Jahre .. Ich dachte das alles hat sich rentiert aber jetzt aufeinmal scheint alles umsonst..

Er bekam eine Zeitlang medi wegen ADS / ADHS .. aber die Lehrer merkten keinen unterschied ob mit oder ohne medi - und sie meinen er hat nichts! Also will ich ihn nochmal Überprüfen lassen.

Hat jemand einen Tip wie am besten mit dem desintresse und der Faulheit umzugehen wäre? DIe gleichgültigkeit gegenüber verboten bringt mich da nun leider nicht weiter. Und immer nur reden ..

Die kleine schreit.. danke für eure tipps! gute nacht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@salli
Nein, ich kann ihn nicht alleine losschicken. Das H würde er nur bekommen, wenn ich ihn rund um die Uhr pflegen müsste...so hörte sich das für mich an. Ich muss mal den Brief herauskramen...dann schaue ich mal, was dort stand..Er ist jetzt bis 2013 gültig erstmal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
18 Antwort
nein
ich mein ist der ausweis rückwirkend ab geburt ausgestellt? warum ist das H nicht nötig? kannst du ihn allein irgendwo hin schicken? nein, bestimmt nicht. also ist er auf deine Hilfe angewiesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
17 Antwort
@salli
Mein Sohn hat G und B...H war nicht nötig.. Ja, rückblickend habe ich das alles seit der Geburt.. Ich werde dann wohl auch einen SBA beantragen..mein Sohn hat ihn seit ein paar Monaten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
16 Antwort
meine
tochter ist auch völlig gesund, bei jungen tritt das öfter auf. hast du von geburt an und welche merkzeichen hast du für ihn? normal sind G, B und H. auf ADHS kannst du auch einen SBA beantragen, aber wenn du die diagnose asperger hast, würd ich eher das machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
15 Antwort
....
...bis auf ADHS
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
14 Antwort
@salli
Ach so..mir wurde gesagt, dass ich einen beantragen soll, aber ich habe meine Bedenken, weil ich ja unbedingt noch eine neue Ausbildung machen möchte. Ich werde nochmal darüber nachdenken und dann mich vielleicht FÜR einen SBA entscheiden. Mein Sohn hat auch den Ausweis, leider weiss ich gar nicht, welche Vor-und Nachteile wir dadurch haben. Mein Sohn hat 80 % eingetragen bekommen. er ist geistig behindert und hat zudem andere Erkrankungen und ADHS. Meine Tochter ist vollkommen gesund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
13 Antwort
ein
SBA ist ein Schwerbehindertenausweis. mein sohn hat übrigens letzte woche ein referat in der schule über das asperger syndrom gehalten und sich damit auch freiwillig geoutet. es verlief sehr positiv und wurde gut angenommen. und das beste, er hat ne 1 bekommen. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
12 Antwort
@salli
Hallo, also die Hyperaktivität kommt wo anders her , tritt auch nur äusserst selten auf. Was ist SBA ? Also, ich habe das Asperger Syndrom auch nicht schlimm. Ich bin halt sehr ruhig und die Hypoaktivität ist auch so ein Begleiter...soll nicht heissen, dass ich jemals faul war..ganz im Gegenteil , nur vieles mache ich recht langsam. Bin alles andere als redseelig, und habe deshalb grosse Probleme mit neuen sozialen Kontakten.Bei mir wird auch schon von selektiven Mutismus geredet. Das war schon immer so. Dafür bin ich schon durch die Hölle gegangen, weil ich mich für andere immer ändern sollte..schwierig, wenn man nichts dafür kann.. Ich werde das Forum besichtigen, freue mich schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
11 Antwort
weiter
in gebieten was ihn interessiert. er kennt die meisten tierarten auswendig. du machst ihm in computer nix vor und auch im mathematischen ist er wahnsinn. allerdings hat er eine 4 in mathe, da er alles im kopf rechnet aber die lehrerin es schriftlich braucht. so gibt es viele dinge die er anders macht als andere. wie ich schon zu "helenaunderic" schrieb, guck dir mal das forum an meine welt ist anders, oder rehakids. da gibt es auch viel hilfe. sonst fragt, wenn ihr noch fragen habt. ich antworte bestimmt, allerdings vielleicht auch nicht gleich. hab noch ne nachzüglerin von 1 jahr. :) lg salli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
10 Antwort
@hanovermum
also es hört sich schon etwas wie bei meinem sohn an. er ist auch oft abwesend wenn er sich für dinge nicht interessiert. vielleicht solltest du dir mal das asperger syndrom ansehen. erschrick nicht, das habe ich getan, als ich das alles das erste mal gelesen habe. ich dachte mein sohn ein autist? so wie rain man? nein, nicht er. aber das asperger syndrom ist eine art teilautismus, eine "krankheit mit 1000 gesichtern". es gibt nicht so einen katalog wie bei grippe oder angina, es kann von allem etwas sein. es ähnelt sehr dem ads und hat auch viel von diesem. mein sohn hat dolle schwierigkeiten, gefühle zu zeigen, oder sie von den gesichtern anderer zu erkennen. er muss das alles auswendig lernen, das ist sehr anstrengend, vor allem in der schule so zu sein wie die umgebung ihn haben oder sehen will. das lässt er dann natürlich zu hause raus. nicht aggressiv aber er ist immer sehr gestresst. stell dir vor, du musst anderen immer etwas vorspielen.er kann sich auch nur da konzentrieren,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
9 Antwort
@helenaunderic
ja therapien zu bekommen ist schon für kinder schwer. es läuft ja alles über das jugendamt. und das bekommt man nur mit einem SBA und einer anerkannten diagnose. das du eine eigene familie hast, macht mir mut. mein sohn ist jetzt in der pubertät, fängt doch langsam an sich für das ein oder andere mädchen zu interessieren, jedoch stell ich mir immer die frage, ist er beziehungsfähig. er hat das asperger nicht allzu doll, aber es ist schon schwierig. hast du einen sba und wenn ja welche merkzeichen? vielleicht kannst du dadurch beim AA in der rehaabtl. hilfe für eine andere beurfsausbildung bekommen. wir haben das internat auch mit hilfe von denen bekommen. mich wundert es allerdings, asperger mit hyperaktivität? eigentlich doch mehr mit hypoaktivität. bist du in einer art selbsthilfegruppe, oder in einem forum? kennst du das forum "unsere welt ist anders" da sind ganz viele mit asperger, kinder wie auch erwachsene. vielleicht schaust du da mal rein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
8 Antwort
....weiter
das er halt wie weg ist wenn ihn etwas nicht interessiert. Dann lässt er sich halt ablenken und fängt mittlerweile auch an andere abzulenken. Sein Arbeitsverhalten ist alles mittelmäßig - ordentlichkeit najaaaaa mangelhaft mittlerweile. Er meldet sich zu wenig wird bemängelt und die konzentration. Er muß die Hausaufgeben ja in der Schule nach Wochenplan anfertigen und sind in D und NW nicht immer vollständig. Sonst in er im Prinzip lieb .. Natürlich mit rumzicken und bocken, fresse ziehn etc ist an der tagesordnung. Er übersieht sachen gerne die rumliegen oder wenn was runterfällt lieber liegen lassen... Wie gesagt diese Ignoranz, desintresse und Faulheit. ICh weiß das einige sachen normal sind, aber dies ist etwas mehr als normal. ICh mag auch nicht gjeden tag meckern. Es tut mir selber leid wenn ich morgens schon anfangen muß und abends weiter... Aber er macht einen mist nach dem anderen. keine ahnung mehr.. lg
hanovermum
hanovermum | 03.03.2011
7 Antwort
@salli
Hallo, gestern war es mit der kleinen noch turbulent und ich kam nicht mehr an den Pc... Also sein sonstiges Verhalten ja... Ich fang mal an damals im Kindergarten wurde festgestellt das er Probleme mit dem dreidemenzionalen Vorstellungsvermögen hat. Als er im kindergarten war habe ich noch den ganzen Tag gearbeitet .. Wir haben Ergotherapie durchgezogen. DIe Therapeutin damals meinte sie glaubt nicht das es ein ADS / ADHS ist. Bei der Testung kam raus er hat eine mischung aus beiden. Das ADHS machte sich insoweit bemerkbar das er große ausdauer hatte. Ich ging immer zum Sprot mit ihm - auch der weg hin und zurück von mehr als 30min zu Fuß plus Training machten ihm nie was aus. Später als er mit der Schule Anfing miente mien Chef ich muss mich entscheiden - halbtags geht nicht. Ganz oder garnicht. Da ich in der Zeit mich von meinem ExMann getrennt hatte und alleinerziehend war, habe ich mich für mein Kind entschieden. Jeden tag sport! In der Schule ist es jetzt so
hanovermum
hanovermum | 03.03.2011
6 Antwort
@salli
...Wollte eigentlich wieder ins Berufsleben starten.. Aber das ist leichter gesagt als getan.. Als Altenpflegerin kann ich gar nicht mehr arbeiten... Müsste eine Ausbildung beginnen... Da sehe ich grosse Probleme .. Wenn schon so ein Soziales Training nur für Kinder gibt... Erwachsene, die so etwas haben sind doch völlig ausfgeschmissen finde ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
5 Antwort
@salli
Also, bis jetzt habe ich alles ganz normal durchgezogen..Schule mit Mittlere Reife und Q-Vermerk, Ausbildung zu Ende gemacht in der Altenpflege, bin mit 18 das erste Mal sogar Mutter geworden. Ich bin eine sehr ruhige Person...usw. Tja, Therapie und so weiter habe ich bis jetzt nicht gemacht. Meine eltern wissen gar nichts davon, dass ich das Asperger Syndrom habe. Ich habe es im Alter von 17 beim Autisten-Zentrum in Bielefeld erfahren. Ich habe es für mich behalten...dann irgendwann bin ich zum Neurologen gegangen... Leider übernimmt die KK keine Ergo, usw...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
4 Antwort
also
asperger syndrom und ads verlaufen ja manchmal schleichend. viele haben sogar beides. wer es bei uns noch hat in der familie wissen wir noch nicht. gemacht?? tja es gibt eine menge therapien, soziales kompetenztraining, ergotherapie. aber dafür war er nach her auch shcon etwas alt, wurde erst mit 14 diagnostiziert. wir haben für ihn den sba und nachteilsausgleiche in der schule. er macht gerade seinen realschulabschluss und geht ab sommer zu aurea nach neumünster. das ist ein internat für autistische jugendliche die auf das berufsleben vorbereitet werden. find ich eine tolle sache. medis bekommt er keine, wozu auch er ist ruhig, noch ruhiger geht nicht.:) was macht ihr?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
3 Antwort
@salli
Ich habe auch das Asperger Syndrom... Mein Neurologe meint, dass ich zudem ADS habe.. Was habt ihr denn dagegen unternommen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
2 Antwort
re
Meine Tochter ist nun 10 geworden und zickt schon seit über einem Jahr so herum.ADHS hat sie auch zudem. Sie ist auch bereits in der Pubertät. Aber ich denke immer, was soll man da machen? Waren wir anders? Eine Lösung habe ich leider auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
1 Antwort
oh das hört sich
nach meinem sohn an. der ist jetzt aber schon 16 jahre. was hat er denn für eine diagnose ADS mit hyperaktivität oder hypoaktivität? meiner wurde auf das 2. getestet und hatte auch concerta und anderes bekommen. nix half. bis eine lehrerin uns auf asperger syndrom ansprach und wir nach vielen test auch die diagnose bekamen. viele testen zu schnell auf ads das ist das schlimme. beschreib doch mal ein bisschen das sonstige verhalten deines sohnes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Irgendwie nur noch genervt
16.08.2012 | 7 Antworten
Langsam etwas genervt vom Kia
31.07.2012 | 10 Antworten
Nur noch schlecht drauf
04.07.2012 | 4 Antworten
ratlos
21.05.2012 | 8 Antworten
Bin gerade etwas Ratlos
06.02.2012 | 2 Antworten
Im Moment nur noch genervt vom Mann
11.11.2011 | 6 Antworten
leute ich bin ratlos
13.06.2011 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading