Übernachtung von Freunden

silvi19963
silvi19963
21.12.2010 | 25 Antworten
Meine Tochter ist 12, von der Entwicklung aber eher wie eine 14-15jährige. Mit gleichaltrigen kommt sie daher nicht mehr so gut zurecht. Ihr Freundeskreis besteht zu einer Überzahl aus 14-16jährigen Jungs und 2-3 Mädchen diesen Alters. Die Jungs sind alle ihre "Kumpels"
Neulich kam sie zu mir und fragte mich, ob 2 ihrer Kumpels bei uns übernachten dürften. Sie fanden es einfach für eine gute Idee. Als ich ihr dann sagte, daß ich das nicht will, war sie total sauer auf mich, ich sei spießig und hätte kein Vertrauen zu ihr. Was meint ihr zu diesem Thema?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
na siehste silvie
is doch garnet so schwer hm ? :-) nu biste och keene spießige mama mehr ...
wonny1980
wonny1980 | 21.12.2010
24 Antwort
@ all
Danke für Eure rege Diskussion. Schön vor allem auch mal Meinungen jüngerer Mütter zu hören, die noch nicht lange selber Teenager waren. Hab meiner Tochter versprochen, daß sie zu ihrem 13. Geburtstag eine Übernachtungsparty geben darf und einladen darf, wen sie will. Das sind jetzt noch knapp 3 Monate und damit ist sie jetzt auch zufrieden.
silvi19963
silvi19963 | 21.12.2010
23 Antwort
@Lostsoul
genauso seh ich das auch.....die kumpels die ich früher hatte, waren richtige kumpels...unvorstellbar das jemals mit denen was laufen würde....eben weil es freunde waren .....da war man als freundin von denen manchma eher kummerkasten wenn die selber liebeskummer oder so hatten oder sich nen rat von nem mädel zu holen, damit seine freundin oder zukünftige freundin in manchen punkten besser verstand usw.... unter uns is nie einer auf die idee gekommen was mit jemandem ausm freundeskreis anuzfangen....und geredet wurde über uns auch nich..wie gesagt, eher waren die anderen neidisch.... und ich hatte seinerzeit auch ne beste freundin, mit der man ma was ausprobierte aus spaß usw...eher mit der, als mit nem kumpel aus der clique :-D
gina87
gina87 | 21.12.2010
22 Antwort
Und geredet
hat über uns auch keiner, weil einfach jeder wusste, dass wir eine Clique sind. Das war vollkommen normal. Freundschaften sind eben geschlechtsunabhängig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
21 Antwort
Also ich war auch schon weit für mein Alter,
mit 13 war ich komplett ausgewachsen, mit allem Drum und Dran. Ich hatte auch fast nur Jungs als Freunde, gleichaltrige und ältere. Das hatte aber überhaupt nichts mit Sex zu tun, weil das einfach meine Freunde waren. Andere Mädchen dürfen bei ihren Freundinnen übernachten, wenn man selber aber nicht so mit Weibsen kann, ist man gleich benachteiligt, weil die Eltern nur an Sex denken... Wer ist da schlimmer, die Jungs , oder die Eltern, die den Jungs sowas unterstellen? Wenn Deine Tochter Sex haben will, hat sie ihn, notfalls in einem Gebüsch... so hast Du ein Auge drauf. Und wahrscheinlich ist es total harmlos, weil es Freunde sind. Freundinnen dürfen doch auch sicher bei Euch übernachten, viele Mädchen haben erste sexuelle Erfahrungen mit FREUNDINNEN... (sicher, dabei können sie nicht schwanger werden, aber Krankheiten kann man sich so auch holen und auch auf den Geschmack kommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
20 Antwort
....
und weder wir noch andere die jungs bei sich über nacht hatten wurden als "schlampen" oder sonst was abgestempelt...im gegenteil....da waren die anderen eher neidisch drauf das wir so tolerante eltern hatten die uns sowas erlaubt haben usw....
gina87
gina87 | 21.12.2010
19 Antwort
@Chrissi1410
sehe es genauso wie du .... es ist egal was das passiert die anderen werden reden und erst recht weil die jungs viel älter sind als sie also ich würd das auch nicht erlauben .............
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
18 Antwort
@Schnecke2007
eben...dann wird bei der vermeintlichen "besten freundin" übernachtet und dort sind dann ggf auch jungs usw...oder die freundin wird vorgeschoben und man schläft gar nich bei der usw usw.... ich mein soooooo lange is das bei mir auch noch nich her und ich hab auch ne 2 jahre jüngere schwester die in dem alter auch gerissen war usw.... ich wär froh wenn das alles bei mir zuhause stattfinden würde wo ich noch die hand drüber habe und mitkriege was passiert usw
gina87
gina87 | 21.12.2010
17 Antwort
hi
hi, habe zwar noch keine 12 jährige tochter aber ich kenn das problem denn meine schwesters tochter ist gerade 13. ich mein, wenn die jungs bei euch schlafen, haben sie bestimmt noch nicht das bedürfniss intim zu werden, sondern einfach nur spass zu dritt . du kannst ja öfters hinein gehen oder nachfragen. ansonsten kannst du ja sagen, sie können dort schlafen aber ca 1 oder 2 uhr sollen sie schlafen !? mach dir keine sorgen, dass ist normal! entweder zu stimmst zu oder sie macht es auf irgendeiner weise hinter deinem rücken . Vertrau deinem kind, dass ist das beste in dieser zeit, auch wenn wir anders erzogen worden sind.
Schnecke2007
Schnecke2007 | 21.12.2010
16 Antwort
ich würds auch nicht erlauben
nicht in erster Linie weil ich Sorge hätte, daß was passiert, sondern aus dem Grunde, daß hinterher getratscht wird. Sowas kann sich zum selbstläufer entwickeln und dann hat Deine Tochter einen Ruf weg, der nur schlecht wieder geradezubiegen ist. Meine 16jährige Nichte hatte das erste mal ihren Freund, auch 16, mit dem sie seit über 2 Jahren zusammen ist, an ihrem 16 Geburtstag bei sich schlafen, sozusagen als Geburtstagsgeschenk. Der junge Mann hat auch brav im Wohnzimmer geschlafen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 21.12.2010
15 Antwort
------------
Ich würde meiner 12-jährigen Tochter nicht gestatten, dass 16-jährige Jungs bei ihr übernachten. Egal, wo die Jungs schlafen würden. In dem Alter hat man nicht mit 4 Jahre älteren Jungs rumzuhängen! Egal, ob es nur 'Kumpels' sind!
Noobsy
Noobsy | 21.12.2010
14 Antwort
ja mama
warum bist du so spießig hm? ?? versteh dich irgendwie net :-) denkst du an sex? wenn ja wo is deine aufklärung?pille gummi ect... also meine is 13 jahre und hier schläft ab und an schon ihre weibsen mit jungs zwar getrennte zimmer jungs für sich und mädels für sich... aber so weiss meine maus wenn was is ich bin immer da sie wurde schon aufgeklärt aber damit will se in mom eh nüx zu tun haben also irgendwie versteh ich dich net
wonny1980
wonny1980 | 21.12.2010
13 Antwort
....
ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich noch bisschen hinhab, bis ich mich mit sowas ausnandersetzen muss! ich versteh deine Tochter, weil ich selber in der Lage war und meine Mama auch nein gesagt hat, mann war ich sauer. Wenn ich mich aber jetzt in ihre Lage reinversetze: ich hätte nicht anders reagiert! Man weiß, was in der heutigen Zeit passieren kann und ist einfach vorsichtiger, als Oma! ^^ andererseits will sie vielleicht auch nur "cool" sein vor ihren Kumpels und hat gar nicht vor, irgendwas die Richtung zu machen.... Ich will gar nicht mit dir tauschen! - Ganz ehrlich, finde sie aber zu jung, ich glaub ich würde bei meinem "nein"bleiben
just_holly
just_holly | 21.12.2010
12 Antwort
@gina87
Genau der Meinung bin ich auch....mit Verbot erreicht man eher das Gegenteil...hab genau das selbe geantwortet wie Du
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
11 Antwort
naja...
selbst auf der Couch...ich weiss nicht. Wenn sie schon so weit entwickelt ist, dann find ich das auch etwas kritisch. Also, wie gesagt, ich würds nicht zulassen. Das hat wirklich noch a paar Jahre Zeit ;-) bis da mal ein Junge über Nacht bleibt.
Corie
Corie | 21.12.2010
10 Antwort
.....
und wenn bedenken bzgl. sex bestehen...wo ein wille is, is auch ein gebüsch....is so..... und lieber bei sich zuhause, wo man als elternteil noch ein auge drauf hat und ggf bedingungen bzgl. sofa vorgeben kann, als wenn sie irgendwo bei jemand anderem schläft.... und wenn sie die bedingungen nich akzeptieren möchte, muss sie halt noch paar jahre warten...da müssen beide seiten kompromisse finden... ich hatte in dem alter bzw eigentlich schon immer nur jungs als kumpels die auch älter waren als ich und auch ma bei mir über nach waren....da hat man an alles andere gedacht, nur nich an sex...schon gar nich wenn die eigenen eltern zuhause waren oder so....schon gar nich wenn mehr als einer über nacht da war
gina87
gina87 | 21.12.2010
9 Antwort
DU
HAST RICHTIG GEHANDELT!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
8 Antwort
@Corie
ich hab ja nich gesagt das sie mit ihr in einem bett schlafen sollen oder so....das sofa im wohnzimmer oder ne matratze im wohnzimmer würdens auch machen.... können ja vorher ne dvd gucken oder nen spieleabend machen und dann schläft sie in ihrem zimmer und die jungs im wohnzimmer aufm sofa oder so
gina87
gina87 | 21.12.2010
7 Antwort
und mal
ehrlich....lieber daheim....als wo anders! Daheim hat man sie unter Kontrolle....und man muß immer bedenken...wenn man Angst hat das sexuell was passieren könnte...die Kids finden immer einen Platz wenn die es wirklich schon wollen.....aber wenn Deine Tochter eh möchte das die Freunde bei euch daheim übernachten, geht es wohl nur um die Gaudi....lass Sie doch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
6 Antwort
...
Es ist eine schwierige Entscheidung. Sonst lass sie hier übernachten, aber nicht in ihrem Zimmer. Besser wenn die Jungs bei euch übernachten als deine Tochter mal heimlich bei den Jungs. So hast du Kontrolle darüber. Hatte früher wie jetzt auch fast nur männliche Freunde.
bb26
bb26 | 21.12.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

wie freunden und verwandten sagen?
09.07.2013 | 8 Antworten
Übernachtung des Kindes beim Vater
07.10.2010 | 43 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading