Bin ziemlich ratlos!

Muege
Muege
12.05.2009 | 28 Antworten
Meine Tochter 13, ist vor ca 1 Monat von zu Hause abgehauen. Tag vorher kam sie über Nacht nicht nach Hause, darauf hin gab es Streit und am nächsten Tag war sie ganz weg. Sie meldet sich bei Oma/Opa oder geht dort essen, also sehe ich sie hin und wieder. Sie ist mit einem 21 jährigen Mann zusammen. Sie ist sehr aggressiv und verhasst mir gegenüber, wenn sie mich sieht, ich weiss nur nicht was der Grund ist.
Sie will dass ich die Vermisstenanzeige zurück nehme und ihren Pass ihr aushängige, soll ich es tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@XxAnnexX
Es ist nicht so einfach ein Kind bei sich zu behalten, wenn es nicht will. Einsperren kann ich sie auch nicht.Ich weiss auch nicht wo sie ist, ich weiss nur ihr geht es gut, aber die sagen nicht wo er wohnt.Anzeige läuft natürlich.
Muege
Muege | 12.05.2009
22 Antwort
...
rede mit ihren großeltern, solange sie immer dahingehen kann ohne das jemand was dagegen hat wird sich das nicht ändern. das war bei mir genauso
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
23 Antwort
@bottermelkfresh
jugendamt habe ich schon aufgesucht, die sagen nur warte ab, sie kommt schon. Und Vermisstenanzeige läuft natürlich bereits. Ich heb nur angst sie, ganz zu verlieren so höre ich sie wenigstens.
Muege
Muege | 12.05.2009
24 Antwort
Auf keinen Fall
den Pass aushändigen. Geht sie denn wenigstens zur Schule oder läßt sie sich dort auch nicht blicken? Wende dich ans Jugendamt damit irgendeine Lösung gefunden wird, die für alle Beteiligten vertretbar ist. So krass die Situation ist: Sei froh, daß sie zu den Großeltern geht und nicht alle Brücken abgebrochen hat. Ich drück dir ganz fest die Daumen.
Unca
Unca | 12.05.2009
25 Antwort
...
Du solltest Dir ganz dringend Rat beim Jugendamt holen! Wenn Deine Tochter nicht mehr bei Dir wohnen will, dann hat das Jugendamt Möglichkeiten, sie anders unter zu bringen, aber Du solltest auf keinen Fall zulassen, dass sie mit einem 21jährigen zusammenlebt! Vergiss erstmal, dass sich der 21-jährige strafbar macht, es geht darum, dass Deine Tochter mindestens gefährdet ist! Hol Dir Hilfe beim Jugendamt und wenn Du sie das nächste Mal bei Deinen Eltern siehst, dann lass sie nicht wieder gehen! Du musst reagieren, wirklich ... und zwar schnell! Kopf hoch ... Serenity
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
26 Antwort
leute
vergesst mal net, dass das kind erst 13 is und der typ 21!!!!! das is ein gesetzlich verbotener altersunterschied in dem alter und abgesehn vom gesetz, find auch ich das echt krass ... meine große wird auch 13 in 1 monat und ich könnt mir das nie und nimmer vorstellen, mit so nem alten kerl ... ich find 16/17 schon fast zu alt in dem alter ... aber gott sei dank is unsre da irgendwie noch kindlich geblieben bisher ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
27 Antwort
Tochter
Hi Muegge Erstmal muß ich dir sagen das ich mir fast vorstellen kann wie du dich fühlst. Halt durch nicht aufgeben. Gib ihr nicht die Papiere raus. Kannst du nicht beim Jugendamt malnachfragen nach einem Betreuungsprogramm. Geh auf jeden Fall dorthin und melde das du gegen den 21 jährigen mit Verstand bei deiner Tochter nicht weiterkommst. Ich bin jetzt 33 aber ich bin damals auch mit 18 von zu hause abgehauen weil meine Mutter mir alles kaputt gemacht hat an Freundschaften. Bei mir stand aber ein ganz anderes Verhältnis zu meinen Eltern zur Diskussion. Ich wurde regelmäßig verprügelt, war schon 16 und er 19 also irgendwo noch im Rahmen oder Aber 21 und 13 das ist nicht akzeptabel- kennst du den Typen. Ich kann nur sagen du wirst wohl kaum so an sie rankommen. Hol dir Infos vom Jugendamt. Welche möglichkeiten bestehen. Ich würde sie zurückholen klar aber ne absolute Lösung ist das nicht Gib ihr nicht die Papiere geh zum Jamt vielleicht haben die eine bessere Lösung dem Typen klar zu machen das er die Finger von ihr läßt. Sicher tut das weh aberalles was du zu ihr sagst hört sie doch im moment sowieso nicht Halt durch ich schick dir ganz viel Kraft und schreib mir mal wie es bei euch weitergeht Bussi lg Britta
bemam
bemam | 14.05.2009
28 Antwort
Hi Britta,
Danke Dir, es tut schon gut von Leuten die Lebenserfahrung zu hören/lesen die ähnliches durchgemacht haben. Jugentamt weiss schon bescheid Polizei natürlich auch, also ehrlich ich drehe nicht zu Hause die Däumchen wie es anscheinend manche denken. Meine Tochter hat zur Zeit ein hass auf mich, was sie selber nicht konkret begründen kann.
Muege
Muege | 15.05.2009

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Ratlos
22.05.2018 | 2 Antworten
ratlos und wütend - Progestan ?
19.03.2016 | 6 Antworten
Krankentransport kassenleistung?
19.10.2015 | 15 Antworten
Nun bin ich ganz Ratlos-Thema stillen-
12.06.2014 | 17 Antworten
Schwanger mit 22 und ratlos :/
20.09.2013 | 22 Antworten
Ratlos Berufswahl
04.09.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading