HIIILLFFFEEE!

matzifatzi
matzifatzi
08.02.2011 | 11 Antworten
hallo zusammen,
brauche mal einen Rat.Meine Tochter (27 Monate alt) legt momentan einen Laune an den Tag, dass ich sie manchmal auf den Mond schießen könnte .. ich würde das zwar nicht machen..aber ihr wisst schon was ich meine:).Sie hört nicht, will nicht essen, wenn nur süßes oder keckse..irgnoriert alles was ich ihr sage, selbst lieb es sagen, oder mit ihr schimpfen, fängt sie an mich auszulachen .. dann will sie nicht alleine schlafen, ich weiß es nicht, was ich noch machen soll!dann guckt sie mich mit so nem arroganten Gesicht an, ich ignoriere es, damit sie das nicht auch noch toll findet, aber das hilft auch nicht .. ich bin echt verzeifelt, schlimmer noch, dass der kleine sich das auch noch abguckt, was ja eigentlich normal ist .. aber ich weiß echt nicht mehr weiter!"Hat jemand mal einen Rat für mich?Ich danke euch fürs ausheulen!:)Liebe Grüße Tamara
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@aliona
ja, da hasst du schon recht!aber es ist etwas schwer, es zu ignorieren, wenn sie ihre Launen an ihrem Bruder auslässt, dann kann man dass nicht ignorieren!aber nun ja, ein tag so am anderen so...schauen was der heutige Tag so bringt!
matzifatzi
matzifatzi | 09.02.2011
10 Antwort
straffbank-das ist ja keine lösung!
tuh das blos nicht, dein kind wird nur noch mehr sauer, falls sie verstehen wird was diese sitzerei soll. sie ist noch zu klein für strafe! die phase wird schon vorbei gehen, versuche einfach öfters zu ignorieren. setz dich in ihre lage und du verstehst was die trotzphase ist. sie kann nix dafür, das machen alle kinder. nur bitte keine Strafbank
aliona
aliona | 09.02.2011
9 Antwort
ach
das mit den süßigkeiten habe ich ja schon probiert..sie bekommt abends eine kakaopuller..und wenn sie dann abends nichts essen will, dann sag ich ihr, dass es eben keine pulla gibt.das hat ein paar tage gewirkt..aber jetzt ist es ihr egal...sie sieht zwar, dass ihr bruder dann eine hat, aber interessieren tut sie dass dann nicht.Habe mir schon gedacht, dass es vielleicht etwas mit der eiversucht zu tun hat, aber ich binde sie überall mit ein.Im füttern von christoph, im wickeln, sogar beim baden....aber dann hat sie phasen, da geht sie hin, wenn sie trotzig ist, und ballert ihm eine, aber wie.....dann sage ich ihr, dass sie ihm weh getan hat, aber dann dreht sie sich um und geht.Ich habe schon versucht, ihr es zu erklären, dass er dann aua hat und dass sie es nicht nmoch mal machen soll, aber sie zuckt mit den schultern und geht....ich weiß echt nicht, was ich dann mit ihr machen soll....das mit der strafbank...das versuche ich mal...aber warscheinlich stellt sie mir dann die küche auf den kopf:)
matzifatzi
matzifatzi | 08.02.2011
8 Antwort
re
Da kann ich nur sagen: Willkommen in der Trotzphase!!! Meine Tochter ist jetzt 32 Monate und es gibt immer Höhen und Tiefen. Bei ihr kommt dann noch dazu, dass sie sich in schwierigen Phasen auch noch mit dem Hosenboden an Stühlen reibt . Da müssen wir alle durch. Versuchen ruhig zu blieben Kind kurz spinnen lassen, dann auf den Schoß nehmen und beruhigen. Mit dem Kind reden, wenn es sich beruhigt hat. Die wissen meist selbst nicht, was los ist und reagieren deswegen so. Sie lernen, dass sie eine eigenständige Person sind und müssen erst damit umgehen lernen. Deine probiert eben auch aus, wie weit sie bei dir gehen kann. Das wird wieder. Du musst eben versuchen deinen Prinzipien treu zu bleiben und genau bedenken, wo nachgeben kannst und wo nicht.
Doro1980
Doro1980 | 08.02.2011
7 Antwort
hehe....TROTZPHASE :))))
herzlich willkommen in club, Tamara! bei mir hat es grade angefangen, aber das hört auch schnell auf wenn ich die kleine ignoriere oder verspreche irgendwas dafür, das sie aufhört sie testet deine grenzen und wie weit sie gehen kann mit ihren streichen.....das ist ganz normal und sehr lustig ab und zu. aber manchmal wirds auch lästig und ich tuh gar nix: ich schiebe sie von mir weg, mache hinter mir tür zu, gucke sie nicht an....sie hört schnell auf , wenn sie siehrt, das mich das gar nicht interessiert, was sie macht. Versuche es auch. Mit dem schlaf hatte ich auch das problem: 5-10 mal mussten wir schlecht schlafen, weil sie nicht alleine schlafen wollte, aber immer wenn sie geweint hat hab ich ihr versproche irgendwas, was sie mag und es ging vorbei. Hauptsache mit der ruhe, diese phase haben alle kinder, irgendwann ist die vorbei.
aliona
aliona | 08.02.2011
6 Antwort
@ani1983
... das ist natürlich total stressig und man braucht viel geduld, aber da muss man leider durch. wenn sie nur süßes mag musst du versuchen nen kompromiss zu finden, erst was richtiges, dann was süßes als nachtisch ansonsten gibts nix süßes, hast du das schon versucht? das klappt bei lenny super. ich hoffe das sich das bald bessert und wünsche dir viel erfolg. lieben gruß
ani1983
ani1983 | 08.02.2011
5 Antwort
...
hallo kann mit dir fühlen meine ist 3 jahre alt und macht auch sone zicken aber meistens nur zuhause wenn wir woanders sind nicht so. weiss auch schon nicht mehr was ich machen soll. lg
emily-arianhope
emily-arianhope | 08.02.2011
4 Antwort
...
huhu mein kleiner macht das auch, er ist 19 monate. das ist wohl leider normal. kannst du deiner maus das nicht in ruhe erklären? wenn lenny jemandem weh tut dann zeige ich immer das der jenige weint und zeige ihm auch die stelle wo es weh tut, meist ist die ja rot oder so, das versteht er ganz gut und macht dann ei. es ist schon besser geworden. am besten bei diesen situationen ist das kind ablenken, hinsetzen und mit ihm spielen, dann kann es nicht auf doofe gedanken kommen. ich versuche dann meist erst im ruhen ton ihm klar zu machen das mama das nicht toll findet, wenn er es weiter macht kommen meine finger ins spiel, entweder mit 1, 2, 3 oder ich schüttel dann meine hand und mache dududu. er macht das nach und geht dann meistens auch weg. oft macht er dann zwar woanders blödsinn weiter aber es hilft meistens. wenns garnicht hilft setze ich ihn in den flur und lasse ihn da 5 min sitzen, dann nehme ich ihn mir und gehe zu der stelle wo er nicht ran darf und sage nochmal nein...
ani1983
ani1983 | 08.02.2011
3 Antwort
wir
haben für sowas die strafbank. wenn mein sohn mist baut dann muss er auf die küchenbank. die eieruhr wird dann auf max 5 minuten gestellt. hilft natürlich nicht immer aber so muss er wenigstens die konsequenzen tragen. ohne würde hier gar nichts gehen. er lacht nämlich auch wenn man nein sagt und meint die welt würde ihm gehören...
keulb
keulb | 08.02.2011
2 Antwort
@Schnubbie
danke, manchmal hilft es schon einwenig, wenn man weiß, dass man nicht die einzigste ist:)...von mir bekommst du auch ganz dolle drücker....:)LG
matzifatzi
matzifatzi | 08.02.2011
1 Antwort
meiner ist knapp 1,5jahre alt
er geht auch irgendwo dran z.B. musikanlage. das weiß er genau das er da nicnt dran soll. ich sage dann laut nein mika komm da bitte weg. er hört natürlich nicht... dann hole ich ihn da weg, er schmeißt sich heulend auf den boden, steht auf und geht wieder hin!??? bin auch am verzweifeln manchmal..... kann dich nur ganz dolle drücken und dir sagen das du nicht alleine bist.... nen rat hab ich leider nicht-...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading