Ist meine Kleine schüchtern?

Schneekuh35
Schneekuh35
28.06.2010 | 5 Antworten
Hallo Ihr Lieben, da ich heute morgen leider nur eine Antwort bekommen habe, möchte ich meine Frage noch mal stellen, in der Hoffnung, auf viele hilfreiche Antworten:
Also, ich finde meine 19 Monate alte Tochter im Vergleich zu Gleichaltrigen zu ruhig und lieb. Während andere Kinder ihre Sachen mit Klauen und Zähnen verteidigen, lässt sich meine Kleine alles widerstandslos wegnehmen und nimmt sich dann ein anderes Spielzeug. Auch das andere Kinder sie wegschubsen, nimmt sie widerstandslos hin. Mir tut das in der Seele weh, wünscht sich jede Mami doch ein durchsetzungsstarkes Kind.
Wie sind Eure Erfahrungen? Ändert sich das noch? Sagt das Verhalten schon etwas über ihren Charakter aus? Kann ich irgend etwas tun, um mein Kind zu stärken?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
meine große war auch immer wahnsinnig schüchtern. hatte vor jedem angst die ihr in die Nähe kamen. sogar oma und opa waren ihr nicht immer recht.... jetzt ist sie fst 3 und war letzte woche zum reinschnuppern im Kindergarten. Da war sie das gegenteil.... wenn sie was haben wollte hat sie sich nichts mehr wegnehmen lassen. hat geredet wie ein wasserfall.... ich glaub man kann ihnen einfach nur den rücken stärken und sich nicht immer einmischen wenn sie mal Knatsch mit anderen kids haben. sie müssen lernen sich durchzusetzen.
Engerl
Engerl | 28.06.2010
4 Antwort
ich denk...
...das liegt nicht daran, das sie schüchtern ist... meinen kleinen hab ich letztens auch mal beobachtet in der Krippe er hat mit nem musikspielzeug spielen wollen nen andrer hats gleich weggenommen...mein kleiner is dann auch öfters ruhig und nimmt sich gleich etwas andres zum spielen. mein großer 4 1/2 traut sich im gegensatz zum großen gar nichts beispiel auf nem sommerfest konnten Kinder mit Feuerwehr - übungsmäßig Feuer Löschen der kleine wollte gleich ran... und der große stand an mich geklammert u hat ganz leise geflüstert, das er auch mal möchte...aber ohne mama ging da ach nichts:D
gismo88
gismo88 | 28.06.2010
3 Antwort
kinder
sind immer unterschiedlich.... sie wird irgendwann noch merken, das sie sich auch mal wehren musst, du kannst sie nicht wirklich verändern, würde nur wenn sie älter ist und mal streiterein im kiga hat schauen, das sie lernt sich selbständig zu verteidigen.... aber keine sorge, das kommt schon noch sie ist ja noch so klein....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2010
2 Antwort
Ich
finde dass das absolute Charaktersache ist und du nix daran ändern kannst. Sie wird älter und sich dann auch durchsetzen. Mir sind ehrlich gesagt solche Kinder viiiiiiiel lieber als die rabiaten. Meine Nichte z.B. können wir nie alleine neben meine Tochter setzen. Meine Tochter fasst höchstens mal vorsichtig das Bildchen auf dem Kleid an... und ist immer schon sehr sehr vorsichtig und lieb. Meine Nichte hingegen muss mit ihren 9 Monaten immer schlagen, Haare ziehen, Finger in die Augen drücken. Und man kann noch nix dagegen tun außer dabei sitzen und aufpassen. Sei froh dass deine Zwergin soooo lieb ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2010
1 Antwort
Schüchtern
Mach dir nichts draus, mein Zwerg läuft weg wenn gleichaltrige Mädchen kommen und bei Jungs ist von gegenwehr nichts zu sehen. Das gibt sich irgendwann.... Wenn deine Maus ein regelrechter Rabauke wäre, wäre es ebenso unbefriedigend
Delphi81
Delphi81 | 28.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 179 Antworten
Engere auswahl an mädchen namen?!?!?!
10.04.2012 | 15 Antworten
wollt ihr wissen ob Junge oder Mädchen?
17.04.2011 | 16 Antworten
Gelber Ausfluss bei kleinem Mädchen?
31.01.2011 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading