mein klener krabbelt nur rückwärts was tun?

playagirl333
playagirl333
27.06.2010 | 13 Antworten
mein klener 6 monate alt krabbelt nur rückwärts dann sagt er immer nur papa dada und ab und an mama teita ..
warum sagt er mehr papa dada als mama obwohl ich mich mehr mit ihn beschäftige ?
wie mache ich das er vorwärts krabbelt ?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Krabbeln
Meine Kleine ist hat auch zuerst den Rückwärtsgang eingelegt. Ich würd mir aber an deiner Stelle keine grossen Sorgen machen. Dein Sohn wird von selbst herausfinden, wie es auch nach vor geht. Sobald er selbst dazu bereit ist. Das geht oft schneller, als du glaubst. Was das Papa sagen betrifft, meine Tochter hat immer mamama gesagt, und jetzt, mit 14 Monate sagt sie auch öfter Papa als Mama. Und ich bin auch mehr mit ihr zusammen als ihr Vater. Dein Sohn ist erst 6 Monate alt. Es stimmt wirklich, alles braucht seine Zeit. Also mach dir keinen unnötigen Stress. Es passiert alles, wenn es passieren soll. Ich hatte Angst, meine Tochter würde spät laufen. Und jetzt hat sie vor zwei Tagen damit angefangen :-) Alles Gute!
baby250409
baby250409 | 29.06.2010
12 Antwort
gar nix
jedes kind ist anders, bewegt sich anders spricht anders usw. gibt kinder die krabbeln gar nicht oder eben auch auf eine andere art und weiße komisch... mach dir um solche dinge keine sorgen, in zwei, drei jahren erzählst du das jemanden und kannst drüber lachen, war bei uns auch so....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2010
11 Antwort
damit
meint dein kind nicht seinen vater!!! jedes baby plapert mama, papa, ...damit ist aber keine person gemeint.meine hat auch papa gesagt obwohl sie gar keinen hat....du interpretierst da viel zu viel rein! laß dein baby baby sein!
florabini
florabini | 28.06.2010
10 Antwort
Was du machen sollst? .....NIX!
Ein schönes Zitat zu dem Thema: In Wirklichkeit trägt das Kind den Schlüssel zu seinem rätselhaften individuellen Dasein von allem Anfang in sich. Es verfügt über einen inneren Bauplan der Seele und über vorbestimmte Richtlinien für seine Entwicklung. Das alles aber ist zunächst äusserst zart und empfindlich, und ein unzeitgemässes Eingreifen des Erwachsenen mit seinem Willen und seinen übertriebenen Vorstellungen von der eigenen Machtvollkommenheit kann jenen Bauplan zerstören oder seine Verwirklichung in falsche Bahnen lenken. Maria Montessori lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2010
9 Antwort
für mich ist mein baby was besonderes
liebe es so wie es ist jeden morgen freu ich mich ihn zu sehen wie er seine kleinen äuglein öffnet und lacht dann ist mein tag gerettet ....
playagirl333
playagirl333 | 27.06.2010
8 Antwort
@playagirl333
Vergleiche niemals...sehe dein Kind als ein Individuum...als etwas besonderes Lernen tun sie alle alles...aber im unterschiedlichen Tempo Ein Kind was mit 6 Monaten schon Mama oder Papa sagt und krabbelt ist nicht inelligenter oder besser als ein Kind was das alles erst mit 11 oder 12 Monaten kann Mit 2/3 Jahren merkt man keinen Unterschied mehr und dann fragt auch keiner danach :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.06.2010
7 Antwort
vielleicht vergleich ivch immer
mit den von meiner schwester der fing an zu krabbeln mit 6 monaten aber es ist ja nicht jedes kind gleich ich unterhalte mich viel mit mein baby erzählöe ihn geschichten .... mh meine freundin die klene konnte auch mit 5oder 6 monaten papa teita und mammmma
playagirl333
playagirl333 | 27.06.2010
6 Antwort
@playagirl333
Warum stört es dich so? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.06.2010
5 Antwort
hi
also dass dein kleiner mehr papa plappert kommt davon weil du ihm dauernd von papa erzählst. was du wegen dem rückwärtsgang machst? warten bis er den vorwärtsgang entdeckt. rückwärts ist nämlich leichter vom motorischen her. ach ja meine hat mit 6 monaten auch mama und papa geplappert und ich kenn noch ein paar kinder die das tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.06.2010
4 Antwort
ja
zwar nicht personenbezogen dennoch sagt er das sehr deutlich meine eltern im garten staunten aber täglich sagt er papa dada nur mama kamm 3 mal vor ...
playagirl333
playagirl333 | 27.06.2010
3 Antwort
hi
Erstmal gaaanz langsam ... hetz dein Kind nicht ... das lernt alles, wie es das möchte Meine Kleine ist 10 Monate ... hat auch zuerst PAPA gesagt ... jetzt fängt sie langsam an MAMA zu sagen ... Zum rückwärts robben .. das machen die meisten zuerst, weil es einfacher ist, sich mit den Armen abzustoßen ... und dann kommen sie nun mal nur rückwärts voran ... das kommt mit der Zeit von ganz ALLEINE, dass sie vorwärts voran kommen Lass deinem Kind doch die Zeit .. es ist doch erst 6 Monate ... und jedes Kind bestimmt selber wann und wie schnell es etwas neues lernt !!!!!!!
Mara2201
Mara2201 | 27.06.2010
2 Antwort
Dein Kleiner ist erst 6 Monate
was erwartest du? das vorwärtskrabbeln kommt schon noch...ganz alleine...da kann man nicts beibringen Ich glaube auch nicht das die Worte schon bewußt eine bedeutung haben...ach ja meine beiden sagten auch zuerst Papa...später Mama...das ist doch nicht schlimm...dein Kind liebt euch beide...keinen mehr oder weniger :-) Ach ja mein Großer ist ein absolutes Papakind...obwohl ich am meisten mit ihm zusammen bin...na und? Ich finde es toll :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.06.2010
1 Antwort
ahhhh
wie mit 6 monaten schon mama...papa...kenne ich noch nicht einmal vom hören sagen... naja das mit dem krabbeln nehme ich dir ab :)
Celia71
Celia71 | 27.06.2010

ERFAHRE MEHR:

mein kleiner sitzt und krabbelt nicht
01.05.2013 | 9 Antworten
Meine Kleine "krabbelt" komisch?!
12.10.2011 | 9 Antworten
Baby krabbelt im Schlaf
08.02.2011 | 9 Antworten
Rückwärts o Vorwärts
22.06.2010 | 11 Antworten
Rückwärts krabbeln?
10.01.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading