Warum schreit mein Baby beim Wickeln und Umziehen

Nora83
Nora83
11.05.2010 | 15 Antworten
geschrei beim wickeln
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Das geht vielen so
Hi, Ja, meine Kleine Maus will auch nicht liegen bleiben. Seit ein paar Tagen habe ich festgestellt, das es Ihr ganz gut tut, ´ne kleine Pause zwischen alter und neuer Windel zu machen. Dafür habe ich den Topf, der eigentlich später drankommen sollte zu Hilfe genommen. Also Windel aus; ein bißchen saubermachen, geht auch oft im Stehe Inzwischen neue Windel ausbreiten und das Kind direkt drauflegen, zumachen und den rest im Sitzen machen. Versuch mal, ihn zum Hose anziehen auf einen Sessel zu setzen. Vielleicht hilft das ja besser. Und für alle, die schockert sind, daß mein Kind schon mit 8 MOnaten auf dem Töpfchen sitzt: seit ich das mache, ist sie so entspannt wie nie zuvor beim Windelwechsel!!
dsprite
dsprite | 12.05.2010
14 Antwort
Hallo
Sophia ist jetzt 8 Monate alt und es ist auch eine Katastrophe beim Wickeln. Sie möchte sich immer sofort auf den Bauch drehen, wenn ich dagegen halte brüllt sie natürlich, dann muss ich immer total aufpassen, dass sich nicht der Windelinhalt überall hin verschmiert, weil sie immer so weichen Stuhl hat, keine Ablenkung funktioniert richtig, Body mach ich eh schon in Bauchlage zu und Hose ziehe ich ihr auch halt so an, Oberteile nur im Sitzen, weil im Liegen nur Geschrei... dachte das hat irgendwann mal ein Ende, aber wenn ich das hier alles lese :-( lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2010
13 Antwort
@Nora83
achso schon 14 Monate.... naja, meiner Freundin ihr Kleiner ist auch so ähnlich, sie hat es auch immer mit Ablenkung versucht, sogar Salzstangen zu knabbern gegeben. Hat ne Weile funktioniert und dann wieder nicht. Ich muss dir leider sagen, er ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und macht immer noch Theater, wenn er gewickel werden soll. Er läuft tatsächlich lieber mit ner vollgekackten Windel rum, als sich frisch machen zu lassen. Soll einer mal verstehen. Ich hatte selbst dieses Problem zum Glück nie, das bringt einen bestimmt zum Verzweifeln. Versuch mal, ihm das Hinliegen zu ersparen: Mit Höschenwindeln und abwischen auch im Stehen, ich weiß ja nicht, ob das gut geht, aber eine Erzieherin, die ich kenne, hat das auch immer so gemacht....
JuliaM81
JuliaM81 | 11.05.2010
12 Antwort
@Tinker-Bell
okay.... oje oje, na es beruhigt ja schon, wenn man weiß, dass man nicht alleine ist mit dem Problem.... er ist ja auch sonst immer ganz lieb und einfach... nur eben die Windel!!! Wenn die kommt ist alles vorbei.....
Nora83
Nora83 | 11.05.2010
11 Antwort
@Nora83
ich denke, er findet es einfach doof! er wird festgehalten und kann nicht das machen, was er will.... du müsstest mal hören was meiner
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2010
10 Antwort
@NaDieMelle
also gibt das langsam nach mit der Zeit? Ich hoffe es sehr, denn die Nerven sind manchmal echt nicht da umd das massive Gewimmer auszuhalten, er tut mir dann immer so leid.. aber ich muss ihn ja umziehen bzw. frisch wickeln...
Nora83
Nora83 | 11.05.2010
9 Antwort
.............
wie alt ist den dein wurm??? meiner hat es am anfang auch gehasst... außer wickeln das ging... aber das an und ausziehen war immer ein kampf... das lässt mit der zeit nach... bei uns klappt das jetzt super... bis auf wenn er keine lust hat oder der hunger drängt.. .
NaDieMelle
NaDieMelle | 11.05.2010
8 Antwort
@Origami
er ist jetzt 14 Monate alt und er mochte es noch nie! Es fing mit ca. 4 Monaten an, und wird seit dem schlimmer. Verspannungen etc. wurden schon abgeklärt, sind keine vorhanden. Hat er Angst beim Umziehen? Oder hat er Angst vor einer Windel?? Gibt es sowas?? Ich könnte mich auch nicht daran erinnern, dass beim Wickeln mal was schlimmes passiert sei...
Nora83
Nora83 | 11.05.2010
7 Antwort
huhu
meiner schreit wenn ich ihn auf den wickeltisch lege auch immer..dann gebeich ihn einen feuchten lappen in die hand und er kann drauf rumkauen. oder irgendwas andres mit dem er spielen kann...meiner ist jetzt 14 monate alt...er hatte auch malne phase da konnte man ihn nicht beruhigen...dann habe ich ihn im sitzen angezogen zumikndest das oberteil :)....lg
09mama
09mama | 11.05.2010
6 Antwort
Ja das macht meiner auch....
und bis jetzt hab ich nur babys gesehen die dabei schreien, ist anscheinend ein lästiges muss für die kleinen! :-)
Kilian09
Kilian09 | 11.05.2010
5 Antwort
@JuliaM81
hm , hallo und guten abend... ich habe schon alles ausprobiert. Wärme, tanzen, singen, spielen, essen, trinken, ruhig sein, einreden.... spielerisch anziehen, das er mithelfen kann, ohne und mit geduld.... alles schon ausprobiert!!! Ich finde einfach keine Lösung mehr...
Nora83
Nora83 | 11.05.2010
4 Antwort
Wie alt?
Meiner fing ca. vor 3 Monaten an nen Aufstand zu machen, jetzt ist er ein Jahr! Das lag darran weil er nicht mehr liegen wollte sondern nur sitzen. Ich geb ihm immer was in die Hand zum spielen, das lenkt ihn etwas ab!
Origami
Origami | 11.05.2010
3 Antwort
wie lang ist die geburt her, war es eine natürliche geburt??
könnt sein das die maus verspannungen hat.oder blockierungen von der geburt. oder es mag einfach kein an und ausziehen
mamistolz
mamistolz | 11.05.2010
2 Antwort
unserer schreit sobald er
angezogen wird. ich glaube das mag kein baby wirklich. Meine Hebi meinte das anziehen der bodys über den kopf erinnert sie an die geburt.
Frany
Frany | 11.05.2010
1 Antwort
hmmm
hast du so einen Wärmestrahler? Vielleicht friert es dabei?
JuliaM81
JuliaM81 | 11.05.2010

ERFAHRE MEHR:

9 Monate altes Baby schreit sehr viel
14.02.2014 | 12 Antworten
5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading