Sauber werden

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.02.2010 | 15 Antworten
Guten Nabend Mamis,

wir wollen ja mal soo langsam mit der Sauberkeitserziehung (schreckliches Wort) anfangen. Nun stellt sich uns aber die Frage, was ist besser: nen Töpfchen oder nen Toilettensitz?

Romina (18 Monate) weiß, was wir da machen, wenn wir auf der Schüssel sitzen (happy02), sagt auch seit heute , wenn sie ins Bad kommt: Oh Mama Pipi?!

Da könnte ich mir vorstellen, wenn ich ihr nen Töpfchen hole, dass sie gar nicht weiß, was sie damit anfangen soll, dass es für sie halt keine richtige Toilette ist. Andererseits kommt sie ja bei dem Toilettensitz nicht mit den Füßen auf den Boden, was ich mir schrecklich unbequem vorstelle (kirchern).

Wie sind Eure Erfahrungen?

(danke) schon mal für Eure Antworten!

LG Maike
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@-susepuse-
Auch schön! Mir reichte schon ein zahnendes Baby. Das Nachts wach werden empfinde ich ja nicht mal als sooo schlimm, aber die Laune von Madame. Hammer, so jung und schon so angepisst .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
14 Antwort
@BlackLady77
Aber verschiedene Melodien animieren Mausi noch mehr dazu, da dauernd Wasser reinzukippen....ahhhhh Na ich werd mal gucken, wenn das Wetter bißchen besser ist, dass ich nach Duisburg komme und da in nen Babyfachgeschäft gehe. Wenn soll Romina sich das bitte auch erstmal angucken. Ich kenn sie doch, ich hol nen teures Teil mit Musik und sie kriegt Panik .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
13 Antwort
@Mama_von_Romy
Nach ihrem verhalten zu urteilen ja. Aber es ist nicht zu sehen oder zu fühlen. Mein gott, das ist vllt. nervenaufreibend, wenn die eine schläft, die andere wacht oder umgekehrt. Dann doch lieber einen abstand von 10 jahren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
12 Antwort
@Mama_von_Romy
:-) auch nicht schlecht... aber zu Deiner Beruhigung... das Teil hat ein paar unterschiedliche Melodien... geht einem also nicht ganz so schnell auf die Nerven.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
11 Antwort
@-susepuse-
Ohhh suse, bekommt Baby die ersten Zähnchen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
10 Antwort
@BlackLady77
Ja Romina ist so schlau. Sie hatte sich gestern von Papa ihr Sandeimerchen mit Wasser füllen lassen, ist damit - ohne was zu verschütten - ins Bad und hats dann in die Wanne geschüttet. Wollte uns damit sagen: Ich WILL jetzt baden. Aber das doofe Gesicht als das Wasser nicht mehr in der Wanne war, zum Schreien!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
9 Antwort
mein
Sohn liebt seinen Toiletten-Trainer. Seit 3 Wochen haben wir diesen Trainer und er geht alleine auf`s Klo.
wassermann73
wassermann73 | 11.02.2010
8 Antwort
...
wir haben auch beides, aber mein Kleiner geht lieber auf die Toilette, weil das ja Mama und Papa auch so machen. Wenn er bei meinen Eltern ist geht er aber auf`s Töpfchen, weil es da keinen Sitzverkleinerer gibt.
friehslich
friehslich | 11.02.2010
7 Antwort
@Mama_von_Romy
da brauch ich nicht mal den link anzuschauen... ja... das meine ich. und ich finde es genial... zumal das mit der musik evtl. sogar noch ein zusätzlicher anreiz ist - es sei denn, deine maus ist genauso schlau wie unser zwerg... der kippt wasser rein und fängt an zu tanzen, weil dann ja auch musik kommt :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
6 Antwort
Lotte geht da rauf, wo sie gerade lust
drauf hat. Mal aufs töpfen und dann wieder mal auf die "große" toilette. Wir machen das noch so nach laune. Mit einem quakigen baby hab ich nicht so den nerv sie nun streng - regelmäßig dazu zu "schubsen... Aber sicher bei jedem windelwechsel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
5 Antwort
@BlackLady77
Meinst du das? http://www.amazon.de/Fisher-Price-Baby-Gear-Lernt%C3%B6pfchen-Fu%C3%9Fbank/dp/B000YS05AI/ref=sr_1_2/275-2630201-2822803?ie=UTF8&s=kitchen&qid=1265919409&sr=8-2 Das hatten wir nämlich auch schon im Visier.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
4 Antwort
wir
haben ein günstiges töpfchen gekauft. setz die kleinen aber auch auf den normalen toilettensitz. geht aber noch nicht zum pipi machen. sie verklemmens bis sie wieder ne windel anhaben oder es läuft einfach raus. die extrasitze finde ich etwas überflüssig. sie müssen sich ja auch an die normalen sitze gewöhnen. und wenn man unterwegs ist kann man schlecht den sitz mitnehmen.
swisslady
swisslady | 11.02.2010
3 Antwort
...
Erfahrungen noch nicht wirklich, weil unser Zwerg sich damit arg Zeit lässt... aber ich hab ein Töpfchen von FisherPrice... - macht Musik, wenn Lulu oder Bubu gemacht ist - kann gleichzeitig als Sitzverkleinerer für die normale Toilette benutzt werden und der Rest des Töpfchens dann als Schemel find ich recht praktisch, weil ich so beide Möglichkeiten habe...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
2 Antwort
hi
also meine kleine fast 10 monate..mit der fang ich jetzt schon an auf töpfchen zugehen und meistens ist was drin...sobald sie ihr töpfchen in die hand nimmt setz ich sie rauf... ich meine so ein töpfchen kostet doch nicht die welt probier es doch aus wie sie drauf reagiert und wenn nicht gibt es doch im baby-walz so ein toilettensitz mit leiter sieht niedlich aus...
Anice
Anice | 11.02.2010
1 Antwort
wir haben
so eins was man als töpchen nehmen kann aber auch auf die toilette setzen kann, somit bin ich für jeden fall gerüstet
juliesmum
juliesmum | 11.02.2010

ERFAHRE MEHR:

wie würdet ihr handeln? unsauberes Kind
02.08.2017 | 34 Antworten
HILFE! PVC wird nicht wirklich sauber
04.07.2013 | 14 Antworten
Hilfe! Rückfall beim Sauberwerden
27.03.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading