Was macht ihr mit euren totmüden Kindern?

Deluxe-Lady
Deluxe-Lady
07.02.2010 | 16 Antworten
Lasst ihr sie einfach auch mal brüllen im Bett?Schlafen sie ein, auch wenn sie im Bett stehen, also legen sie sich wieder hin?Mein Kleiner ist seit 6:30 heute auf und kann kaum mehr die Augen offenhalten, seit 2 Std nur am rumheulen und motzen. Normalerweise schläft er ein, sobald ich ihn in Arm nehme und er sein Kuscheltuch und nen Schnulli hat, aber heute drückt er sich da nur weg und brüllt .. Jetz hab ich ihn vor 5 Minuten ins Bett. Er stellt sich nur immer sofort ins Bett und da steht er jetzt und schreit, aber ich muss sagen, mir reicht es jetzt mal, frag mich nur, ob die Kinder sich da dann auch mal hinlegen und einschlafen, hört sich nicht so an .. (quengeln2)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
seit zwei tagen habe ich das gleiche problem :(
ohja mir geht es seit zwei tagen auch so, mein kleiner ist vorher todmüde, und kaum das er im bett liegt, kommt er nicht über seinen punkt, dann steigt er aus dem bett und spielt noch bischen in seinem zimmer, ich komme dann immer rein, lege ihn wieder ins bett und gehe raus habe ich das bett anderesherum hingestellt, und dannw war es nach einer gewisen zéit ruhe, ich weiß nicht woran das zur zeit liegt, da er sonst immer schnell eingeschlafeb ist, aber ändert sich bestimmt wieder
weyherin84
weyherin84 | 07.02.2010
15 Antwort
ach süße
dann ging es dir sicher heute, wie mir das eine mal. erinnerst du dich noch wo ich so auf 180 war, ach den tag werd ich so schnell auch nicht vergessen, hab ihn auch immer wieder sein nukel rein gemacht gehabt aber das war einfach sein trotzkopf und ja es stimmt, die wissen schon ganz genau wie sie mama um den finger wickeln können auch wenn sie erst 8 monate sind. aber andersrum, sie sind auch schon 8 monate und da denke ich fängt es auch langsam an, das man grenzen aufstellen sollte langsam. hab justin auch schon weinen bzw schrein lassen weißt du ja und ie schon gesagt geschadet hat es ihm nicht. nur denk ich mir, hoffentlich denken die nachbarn nix falschen wenn ich ihn mal weinen lasse:-( bis jetzt hatte ich so ein aebend nicht mehr und die phase war nach einer woche wieder vorbei, also die letzte:-D bis bald süße
christin18
christin18 | 07.02.2010
14 Antwort
also
wie meiner so ca 10 monate alt war stand er auch immer an seinem bettchen und wenn ich wusste er ist totmüde hab ich ihn schon ab und zu weinen lassen. er hat sich dann hingelegt und hat geschlafen, meist nach 5min schreien
YoungMami2007
YoungMami2007 | 07.02.2010
13 Antwort
@Deluxe-Lady
Nico war immer sehr selbstständig ! Glaub mir da kommt noch ne Menge!
Nicolino
Nicolino | 07.02.2010
12 Antwort
@nicolino
Hehe ja sowas kommt auf mich wohl auch zu, freu mich dann schon auf die Trotzphase . Auch total der Wirbelwind, nur am rumkrabbeln, steht dauernd überall, räumt alles aus, schiebt seine Kisten durch die Gegend und macht Quatsch...
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 07.02.2010
11 Antwort
@Deluxe-Lady
Lach, so ein Exemplar habe ich auch!Nico wußte schon sehr früh, wie er seinen Willen bekommt! Nun ist er 22 Monate und ein totaler Wirbelwind, der immer seine Grenzen austestet und das nicht immer sehr lieb und leise!
Nicolino
Nicolino | 07.02.2010
10 Antwort
@nicolino
da muss ich dir Recht geben. Die Kleinen, vor allem unter 1 Jahr werden sehr oft unterschätzt. Noah Joel zeigt schon eine ganze Zeit ganz genau was er möchte und was nicht, aber das ist kommt sicher immer auch auf die Persönlichkeit des Kindes an, sind ja alle unterschiedlich, so wie wir eben...
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 07.02.2010
9 Antwort
@bluenightsun
Ich finde man sollte diese kleinen Wesen nicht unterschätzen, die wissen ganz schnell wie sie es anstellen müssen um ihren Willen durchzusetzen!
Nicolino
Nicolino | 07.02.2010
8 Antwort
@Nicolino
Ich glaube das kann man nicht vergleichen. Wir wissen das wir müde sind und das es besser ist wenn wir schlafen. Kleine Kinder können das garnicht richtig einschätzen und wissen nicht wie müde sie sind. Ich denke da ist es schon richtig wenn wir als Eltern entscheiden. Aber du hast sicher recht, die wollen ihren Willen durchsetzen.
bluenightsun
bluenightsun | 07.02.2010
7 Antwort
hi
bin ehrlich ich lass mein sohn auch schreien, aus dem grund weil wenn ich rein gehe immer und immer wieder findet er gar nicht in den schlaf, also lass ich ihn schreien, und dann schlaft er ein! ist aber selten weil er normal schon schlaft wenn ich ihn hinlege.
Mischa87
Mischa87 | 07.02.2010
6 Antwort
@Deluxe-Lady
Wenn wir mal ganz ehrlich sind!Was machen wir, wenn jemand einfach über unseren Kopf hinweg entscheidet, das wir nun müde sind und schlafen sollen?????Wir würden uns doch auch aufregen oder? Ich glaube das ein 8 Monate altes Baby schon versucht seinen Willen zu bekommen und die einzige Möglichkeit die es hat ist schreien!
Nicolino
Nicolino | 07.02.2010
5 Antwort
Er schläft :-)
Ich weiss, er ist erst 8 Monate, aber er ist keineswegs ein kleines Baby mehr, er hat sehr häufig auch Wutanfälle z.b. im Kinderwagen/im Auto/beim Anziehen oder wenn er was nicht bekommt... Er hat jetzt alles aus dem Bett geschmissen, dann bin ich hin, hab ihn hingleget und kurz gestreichelt übern Kopf, dann ist er eingschlafen, scheinbar hat er es aber gebraucht, erstmal 5 minuten zu brüllen im Bett!
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 07.02.2010
4 Antwort
Hallo,
ich gehöre zu diesen "Rabenmüttern" die ihre Kinder auch mal schreien lassen! natürlich vergewissere ich mich immer ob alles ok ist, aber ich bin absolut dafür!nico ist mitlerweile fast 2 Jahre und trotzdem ein sehr glückliches und fröhliches Kind!Es hat ihm nicht geschadet und unsere Bindung hat auch keine schaden dadurch bekommen!
Nicolino
Nicolino | 07.02.2010
3 Antwort
huhu
also ich lass meinen da brüllen. was sollste denn auch machen, den in den schlaf kraulen? das klappt bei meinem nicht, wenn der in diesem stadium angekommen ist :o) nee, nee... aber jonas ist auch schon über 1 jahr alt, und ich weiß er schläft alleine ein. wenn er zu müde ist, dann brüllt er und legt sich dann hin...
Camourflage
Camourflage | 07.02.2010
2 Antwort
schlafen
das Theater haben wir mit unserem Großen auch gehabt, ich hab ihn nachher schreien lassen und siehe da das dauerte dann so 20 Min und dann war ruhe dann ist er eingeschlafen und war auch ganz friedlich als er wieder aufgestanden ist. Das Spiel hatten wir 4-5 mal immer mal wieder und seitdem er weiß wenn er brüllt ich gucken komm ob er Schnulli, Schmusetuch aus dem Bett geworfen hat oder noch was trinken will und das nicht der Fall ist, ich auch nicht mehr reinkomme, hat er damit wieder aufgehört. Es ist zwar nervig und auch unschön sein kleinen so brüllen zu lassen aber die merken es sich ganz genau das es nicht nur nach ihrem Kopf geht. Ausser es klappte rein gar nicht dann hab ich ihn wieder rausgeholt aber dann war ich 30 min später so müde das ich problemlos ins Bett ist
Blue83
Blue83 | 07.02.2010
1 Antwort
doch...
wenn sie merken das mama nicht kommt dan legen sie sich hin. Also meine hat es gemacht... ich halte auch nicht viel davon Kinder weinen zu lassen, aber manchmal hilft nix anderes mehr...Wie alt ist dein kleiner denn?
bluenightsun
bluenightsun | 07.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Alltag mit 3 Kindern
26.10.2015 | 6 Antworten
Rauchen mit Kindern
06.05.2014 | 10 Antworten
reha mit kindern / koffer
23.03.2013 | 15 Antworten
schlafwandeln bei kindern
23.12.2012 | 16 Antworten
Rheuma bei Kindern
13.07.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading