Was mich interessieren würde ist

louise72
louise72
19.09.2009 | 15 Antworten
.. warum so viele mütter es als gut ansehen, wenn ihre babys möglichst früh alleine im eigenen zimmer schlafen können.
in fast allen kulturen und ländern schlafen die familien doch beisammen!
das ist doch eigentlich das natürlichste auf der welt!
nur wir in der westlichen welt können es kaum erwarten, dass unsere kinder alles möglichst früh alleine und ohne uns können.
warum ist das so?
das bedürfnis nach nähe und geborgenheit ist doch was ganz normals, natürliches und schönes und hat meines erachtens nicht mit verwöhnen zu tun.
ich kann sätze wie " das fang ich mir gar nicht erst an" wenn es ums schlafen im elternbett geht nicht ganz nachvollziehen.
oder gibt es so viele teenager, die noch bei ihren eltern im bett schlafen?
ich finde es schön, wenn mein kind sich in der nacht zu uns kuschelt.
ich weiss, dass bei diesem -oft emotionalen- thema die meinungen sehr auseinandergehen, mich hätte aber trotzdem sehr interessiert, warum manche eben so darüber denken.
danke schon mal für eure meinungen! :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
BIN GANZ DEINER MENUNG!
-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
2 Antwort
Meine Kleine
ist zwei und schläft bei uns im Schlafzimmer. Sie ha ein großes bett welches wir an unseres rangestellt haben. Nachts kommt sie oft rübergerutscht. Und was gibts schöneres als morgens von den Rackern so brutal :-)) geweckt zu werden.
brumm
brumm | 19.09.2009
3 Antwort
dumdidum
voll und ganz deiner meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
4 Antwort
Meine Mädels schliefen im eigegen Zimmer
Nele eigendlich sofort, damals, da war ich die ersten 3 Nächte bei ihr mit drinne Lia schlief zu Anfang im Schlafzimmer mit und egal wann sie mal muh öder mäh machte ich stand im Bett. Nach der Trennung von meinem Partner war die erste Amtshandung kompletter Zimmertausch, so dass auch Lia ihr eigenes Zimmer bekam. Sie war also nur 2, 5 Monate mit bei mir im Schlafzimmer Ich war heidenfroh, dass ich sie "raus" hatte, denn von da an schliefen alle wieder besser ...... ich war nur noch 2 x wach die Nacht zum Stillen und konnte endlich mal richtig schlafen. Lia übrigens hat auch besser geschlafen Ich bin ein Gegener des Familienbettes, wenn ich mal eins hier hab, weil es krank ist - ich tue kein Auge zu, und bion wie gerädert am nächsten Morgen. Und DAS konte ich mir nicht leisten als alleinStehende, ich brauchte meine Nachtruhe, sonst wäre ich irgendwann aus den Latschen gekippt
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.09.2009
5 Antwort
Meine 3 haben alle bei uns
im Bett geschlafen, der Jüngste
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
6 Antwort
hi
mein sohn ist 14 monate alt und er schläft wenn er will bei uns ich liebe es mit zu kuscheln und gemeinsam zuschlafen und morgens weckt er mich dann auf oder legt sich dann auf mich einfach toll :-)) viele eltern wollen das ihre kinder selbstständig werden ich glaube 90 % aus diesen grund
oeznur
oeznur | 19.09.2009
7 Antwort
hi
bin auch ganz deiner meinung... hab ein beitstell bettchen und da schläft unsere kleiner mann, aber ich trau mich nicht dass ich ihn zu uns in die mitte nehme, hab irgendwie eine angst dass ich mich dann auf dominic lege!!! wenn mich jemand fragt ob der kleine schon in seinem zimmer schläft sag ich immer : Elefanten würden nie auf die Idee kommen dass sie ihre kinder zum schlafen wo anderes "hinlegen", hunde schlafen ALLE zusammen in einem Korb, warum müssen dann Menschen ihre Kinder zum schlafen weg legen! mein kleiner bleibt bei uns und das ist gut so! glg nina
nina1610
nina1610 | 19.09.2009
8 Antwort
HAllo
ich wäre froh gewesen, wenn mein sohn noch etwas länger bei uns geschlafen hätte. aber es ging nicht, da er jedes mal wach geworden ist wenn mein Mann zur arbeit musste und der Wecker in der Nacht anging, er war dann total müde, konnte aber nicht mehr einschlafen. Und in seinem eigenen zimmer konnte er viel besser schlafen. Denke es liegt nicht immer daran, dass man die kinder nicht bei sich haben will oder so. manchmal quatieren sie sich einfach selber aus. und wenn mein Sohn krank ist oder schlecht schläft, dann nehmen wir ihn zu uns ins bett. Aber wie gesagt im eigenen schläft er viel besser und ruhiger und wacht nicht wegen eines weckers auf und kann dann nimmer schlafen. LgJazz
jazz83
jazz83 | 19.09.2009
9 Antwort
ja find ich auch :-)
mein kleiner schatz schläft im moment noch bei uns im bett ich finde es einfach schöner so... leider fängt er schon an soviel platz im bett weg zunehmen das es bald heisst ihn an sein eigenes bett zu gewöhnen... schade eigentlich... aber was ich schade finde wenn ich das jemanden erzähle sind die leute immer entsetzt... dabei ist er doch grade mal 4 monate alt... kann ich nicht verstehen... lg becca
kairi0810
kairi0810 | 19.09.2009
10 Antwort
re
Mein kleiner schlief neben mir in seinem eigenem Bett und ich konnte fast gar nicht schlafen weil jeder pups und jedes Geschnarch mich geweckt hat.Deshalb bin ich kein Fan davon.Klar darf er mal kuscheln oder wen er krank ist ist er auch bei uns im Bett aber so hat jeder seine Ruhe und ich muss keine Angst haben, dass ich ihn erdrücke usw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
11 Antwort
Also ich sehe das so............
ich hab 3 kinder der älteste schläft bei uns mit im bett und er ist schon vier aber es stört uns nicht, meine kleine schläft in ihrem bett bei uns im schlafzimmer und der mittelere schläft in seinem zimmer wer wird 2 was aber daran liegt das er der einzigste ist der nicht schlafen kann wenn anderen im zimmer schlafen......... Finde aber sehr schön wenn alle kinder bei uns im Bett sind das ist ein schönes gefühl!!!
habibimama
habibimama | 19.09.2009
12 Antwort
Entlich mal
eine die nicht sagt oder fragt wann beginnt ihr mit sauber werden oder wann fangen die kleinen an zu reden und und und ich kanns schon nicht mehr lesen das mamas es nicht abwarten könn das die lieben kleinen selbständig werden wofür bekomm sie den die kinder um mehr geld zu bekomm, ich für mein teil liebe es meine kleinen zu verwöhnen sie werden mir zu schnell groß mein Jüngster ist jetzt dauert nicht lange dann wars das mit rum tragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
13 Antwort
@Seeelfe
Er ist 8 Mon. sorry
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
14 Antwort
Hallo,
mein Krümel schläft auch bei uns im Zimmer und 60% von der Nacht bei uns im Bett.Was ich ganz ok find, nur es ist halt arg eng
queenilly
queenilly | 19.09.2009
15 Antwort
hmm...
also meine kleine ist zwar noch nicht auf der welt aber anfangs lege ich schon sehr viel wert darauf, dass sie im schlafzimmer schläft und nicht alleine in ihrem zimmer! auch wenn es nicht weit von unserem zimmer entfernt ist, möchte ich doch schon, dass sie mir sehr nah ist! allerdings das mit dem im elternbett schlafen finde ich auch nicht so toll! klar kann sie jederzeit kommen und dann bei uns schlafen aber eingeschlafen wird im eigenen bett! wenn man dann mal nachts wach wird und will rüber kommen ist das schon was süßes! da freu ich mich dann auch! es ist halt meistens so, dass es am anfang alles super süß ist und später, ist es einfach nurnoch nervig! sie werden großund drehen sich hin und her und man selber hat keinen richtigen platz mehr! wenn man dann erst sagt, dass sie ruhig bei uns schlafen darf und dann auf einmal nicht mehr...das geht nicht! dann lieber von anfang an konsequent bleiben!
dielien
dielien | 19.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Ab welcher SSW wurde ctg geschrieben?
10.09.2013 | 8 Antworten
in lwl/kreis pch wurde ein 2jähriger
11.07.2012 | 30 Antworten
Spart ihr? Mich würde mal interessieren
24.03.2012 | 22 Antworten
wer wurde im 1 ÜZ schwanger
18.03.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading