Ab wann kann ich mein baby woanders übernachten lassen?

collien08
collien08
19.06.2009 | 16 Antworten
Hey, würde gern mal wieder so richtig weggehen und anschließend schön ausschlafen, hab mir deshalb überlegt meine kleine bei ihrer oma schlafen zu lassen. Sie ist jetzt 7 Monate und schläft schon seit längeren durch, werd sie auch ins bett schaffen und so .. hab aber trotzdem irgendwie ein schlechtes Gewissen .. kann mir irgendwer helfen und mir die angst nehmen?!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
na wenn se
net fremdelt... seh i da kein problem... i weis no meiner war 3 monat alt... hab karten für en eishockeyspiel bekommen wo i unbedingt hin wollt... ging au weil i kam erst morgens um 7 heim also hat er da au nix von mir gehabt, hab meine mum aber bis nachts um 1 mit sms belästigt.mein fehler war einmal und nie wieder ihn selber ins bett zu bringen das wollt er dann natürlich immer so...war schwer es wieder raus zu bekommen
sarah-d
sarah-d | 19.06.2009
15 Antwort
@sarah-d
also tagsüber hab ich sie schon öfter dort gelassen, sie hat auch ihren mittagsschlaf öfter in diesem bett gemacht. ne zeit lang hat sie auch gefremdelt ist aber auch schon wieder vorbei. glaub schon das das klappt. wahrscheinlich stell ich mich nur so an. würd sie aber gern selber ins bett bringen, mit oma zusammen natürlich. einfach nur um zu sehen, dass sie schläft, glaub dann gehts mir besser...
collien08
collien08 | 19.06.2009
14 Antwort
Hallo
Hallo ich bin Roberta Meine kinder habe ich schon früh bei seine tante schlafenlasen so mit 6 monate damit sie nicht fremten und das ging immer gut bis jetzt und ich babe meine ruh .Ubrigens meine tocher ist jezt 5 mein sohn 13 monaten das ist gut und du hast einbissien zeit für dich Grüsse Robby
RobertaLentisch
RobertaLentisch | 19.06.2009
13 Antwort
Hallo
ich denke du kannst auf jeden fall damit anfangen. Bei meinen Grossen haben wir das auch so gemacht in dem ALter etwa und es gab keine Probleme. Bei unserem Kleinen jetzt haben wir das versäumt und er schläft jetzt mit fast 20 Monaten noch nirgends und schläft auch zu hause nur wenn mein mann oder ich ihn ins bett bringen. :-(( nichts mit weggehen und ausschlafen. also versuch es kannst ja in der Nähe weggehen und über handy erreichbar bleiben anfangs LG und viel Spass
Sabi77
Sabi77 | 19.06.2009
12 Antwort
woanders-übernachten
Hallo, am Anfang ist es immer schwer mit dem Gewissen... Mami eben... das ändert sich auch später nicht... ;-) Das mit dem "zu Bett" bringen, würde ich auch nicht machen, überlass es den "Babysittern". Oft kann es dann schwierig werden, wenn die Kinder wissen, dass die Mama noch da ist, was ja ganz normal ist. Sei erreichbar, falls was sein sollte... Viel Spaß beim ausgehen ... denn geht's der Mami gut - geht's auch dem Kind gut!
allround-mami
allround-mami | 19.06.2009
11 Antwort
?
Hallo Du , kann deine Ängste verstehn ging mir beim ersten Mal genauso. Haben bei unserem kleinen langsam angefangen. Und zwar haben wir uns erst mal den Sitter nach Haus geholt, dann hab ich ihn ins Bett gebracht und wenn er schlief ab die LUTZI ! lach Fang erst mal so an wegen gewohnter Umgebung und so klappt das meistens besser. Nachdem das gut geklappt hat haben wir ihn jetzt auch schon woanders übernachten lassen. Er ist jetzt neun Monate. Hab ihn aber immer selbst ins Bett gebracht. Trau Dich ruhig auch die MUTTI muss mal raus. Viel Spass dabei Franzi
Franziska7890
Franziska7890 | 19.06.2009
10 Antwort
würds vielleicht
vorher mal ausprobieren, dort bleiben und schauen obs klappt.dann hast du vielleicht kein schlechtes gewissen wenn du weißt dein baby fühlt sich auch bei oma wohl :) ins bett bringe würde ich es aber nicht selber, denn wenn es dann nachts wach wird und mami kommt dann nicht sondern oma oder opa könnte das verwirrend sein für dein kind...
twinmama27
twinmama27 | 19.06.2009
9 Antwort
schlafen
hallo ich kann dich verstehen ich hab das auch mit meiner tochter. sie hat dann aber einmal bei der oma übernachtet weil wir mal wieder schick essen gehen wollten ich hab mir solche sorgen gemacht und hatte den ganzen abend keine ruhe. aber am nächsten tag sagte sie mir das alles gut gelaufen sei und die kleine schön geschlafen hat. danach denkt man sich na super dafür hab ich mich so angestellt. man macht sich immer mehr sorgen als man sollte. Versuch es . wenn du es garnicht mehr aushälst rufst du an und fragst ob alles ok ist Lg steffi
steffimama27
steffimama27 | 19.06.2009
8 Antwort
hallo
ich gebe meine maus nicht weg bevor sie das nicht versteht. stell dir mal vor sie wacht auf, und die mama ist nicht da. nein ich persönlich halte nichts davon. kann der papa nicht aufpassen dann ist sie wenigstens in ihrem bett? aber muss halt jeder selbst entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
7 Antwort
huhu
also ich würde das erstemal ausprobieren wenn ihr zu hause seit, das wenn es net klappt du sie jederzeit holen kannst..ich hab meine maus das erstemal mit 4 moante zu meinen eltern gegeben lg ramona
maya111105
maya111105 | 19.06.2009
6 Antwort
hi
Ich hab meine kleine auch das erste mal mit 7 monate bei der oma schlafen lassen, mir ist es auch echt schwer gefallen aber wenn du dann unterwegs bist und deinen spass hast freust du dich dass du es getan hast! Und ausserdem es sind so viele die ihre kinder schon viel früher bei den großeltern lassen da sind wir eh schon spätzünder Ich konnte mich auch nicht trennen von der kleinen, aber glaub mir du wirst es nicht bereuen, es tut gut auch wiedermal einfach dass tun was du willst!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
5 Antwort
Hallo,
meine Tochter hat bereits das erste mal allein bei Oma geschlafen da war sie 4 Monate, zu dem Zeitpunkt habe ich sogar noch gestillt. Wobei ich die Milch da natürlich abgepumpt habe die sie brauchte. habe jedoch vorher schon einige male mit ihr zusammen bei meiner Mutter geschlafen so das sie sich dran gewöhnen konnte. Nun ist sie 19 Monate und wenn wir mal etwas vor haben ist es kein Problem wenn sie bei ihr schläft. Ich habe da auch kein schlechtes Gewissen, ich weiß das sie bei Oma gut aufgehoben ist und sie sich da sehr wohl fühlt. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
4 Antwort
Oh ja
das kenn ich nur zu gut. Ich hab Konzertkarten bekommen und da das ja abends erst war und ich mit Papa/mein Freund da hingehen wollte, hieß es also der Dicke schläft bei Oma. Boah mir gings ja gar nich gut damit je näher der Termin rückte. Naja aber es war alles gut. Er ist nicht so schön eingeschlafen wie hier, aber dafür hat er gut geschlafen und war auch nächsten Tag ganz lieb. Achso er war da 8 Monate alt. Also hab kein schlechtes Gewissen, das geht schon mal. Viel Spaß beim AUsgehen!!!
Mademoiselle
Mademoiselle | 19.06.2009
3 Antwort
..
natürlich kannst du das jetzt schon machen, mein kleoiner war 5 wochen alt, als er das erste mal bei der oma geschlafen hat! falls es net gleich klappt! lg und viel glück
Luca0408
Luca0408 | 19.06.2009
2 Antwort
das ist wohl die mutter kind bindung
mir gehst genauso meine ist neun monate ich geb sie nur am tag hin bin gespannt auf deine antworten. aber man kann sich bei opa unoma sicher sein.und hat ein schlechtes gewissen.
dimaus
dimaus | 19.06.2009
1 Antwort
warst du die ganzen monate bei deiner kleinen?
fremdelt sie?
sarah-d
sarah-d | 19.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading