Hilfe! Hilfe! Hilfe!

maunzi07
maunzi07
10.02.2009 | 13 Antworten
Mein Kleiner, 12 Wochen, hat in den ersten Wochen so gut wie nie geweint, nicht mal, wenn er Hunger hatte. Aber seit ca. 2-3 Wochen kann er nicht mehr einschlafen, tagsüber kommt er durch 20-30min. Schläfchen auf nur 2 Stunden Schlaf insgesamt und Nachts schläft er zwar viel, kommt aber bis zu 6mal zum Stillen.
Aber das eigentliche Problem ist, dass er jetzt immer so viel weint bzw. brüllt, bis er fast keine Luft mehr bekommt. Er ist hundemüde aber er kann nicht schlafen (vielleicht denkt er, er würde was verpassen; diesen Eindruck macht er zumindest).
Zum Einschlafen wird er zumindest abends immer zuvor gestillt, dann braucht er seinen Schnuller (ohne den geht leider garnichts mehr, ich hasse ihn bereits, denn er bleibt ja nicht im Mund und sobad der rausfällt, weint der Kleine wieder) und mich braucht er auch.
Hab das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" gelesen und wollte ab heute zumindest tagsüber ohne Schnuller auskommen, das Ergebnis war, dass er wie am Spieß gebrüllt hat und sich nur noch mit Stillen und Schnuller beruhigen ließ- ich verfluche dieses Buch!
Jetzt schreit er bereits, sobald wir das Schlafzimmer nur betreten.
Bin mit den Nerven am Ende, was soll ich machen? Die ersten 8-9 Wochen weinte er ja so gut wie nie. Hab so ein schlechtes Gewissen, dass ich ihm das heute "angetan" habe.
Danke für viele Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
denk ma
wachstumschub hol dir ma das buch oh je ich wachse das ist total klasse!
pitty88
pitty88 | 10.02.2009
2 Antwort
also genau so
um die 12 woche müsste einer kommen....... da entwickeln sich die kleinen weiter und die welt steht auf dem kopf das war auch noch nicht der letzte das wirst du noch öfters erleben lg
pitty88
pitty88 | 10.02.2009
3 Antwort
Ist eher kein...
... Wachstumsschub, den hatte er vor ca. 1- 1 1/5 Wochen schon, aber am schlimmsten war ja der heutige Tag!!!
maunzi07
maunzi07 | 10.02.2009
4 Antwort
oh je
mann du arme, ich fühle mit dir...bei mir war es anders meine kleine ist auch 12 wochen alt hat aber die ersten 5 wochen nur geweint...warscheinlich hatte sie hunger...ich pupe nun ab und weiss das sie genug hat...seit dem gehr es besser sie braucht auch den schnuller, jedoch ist sie genau vor 20 minuten ohne eingeschlafen...ich würde überprüfen ob er genug zu trinken bekommt...vielleicht ist deine milch zurück?...vielleicht ist aber auch sonst was...das wird bestimmt wieder anders halte durch!!
salenta
salenta | 10.02.2009
5 Antwort
Hallo
also wenn dein Sohn erst 12 Wochen alt ist. Würde ich das Buch, jedes Kind kann schlafen lernen, erst Mal zu Seite legen. Ist noch zu früh. Wenn er Nachts bis zu 6x kommt. Dann hat der meiner Meinung nach einfach nur Hunger. Wahrscheinlich Tag und Nacht. Hast du noch genug Milch? Vielleicht reicht ihm das nicht mehr.
felicitas10
felicitas10 | 10.02.2009
6 Antwort
...
es gibt ein prospekt von "bund deutscher hebammen" das heißt "warum babys mehr weinen als eltern es erwarten". das hat uns SEHR geholfen als wir in der gleichen situation waren. ist leider zu viel um dir das hier zu schicken, jemand hat es bei netmoms.de ins i-net gestellt, also wenn du dort angemeldet bist könnte ich dir den link schicken. wenn nicht, per e-mail geht auch. schreib mir ne nachricht wenn du intresse hast :) ich muss jetzt los, aber ich würde es dir sofort wenn ich wiederkomme zuschicken. Liebe grüße :)
ally123
ally123 | 10.02.2009
7 Antwort
also im buch steht
ihr baby kann jetzt zum ersten mal fließende übergänge sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen. Beispielsweiße den übergang von einem ton zum anderen oder von ein haltung in die andere. usw. hol dir das buch super super super ach ja bei wachstumsschüben sind die meißten babys ultra anhänglich haben dann keine lust mehr alleine zu spielen und wollen viel viel rumgetragen werden
pitty88
pitty88 | 10.02.2009
8 Antwort
Kommt mir bekannt vor
Meine Kleine ist morgen 12 Wochen alt und war bisher super einfach, immer ruhig, geduldig etc. Seit ein paar Tagen schläft sie nachts nicht mehr ordentlich, heute ist sie das erste Mal seit 7 Wochen zweimal zum Stillen gekommen und wollte früh auf. Tagsüber wird sie in den letzten Tagen immer häufiger hysterisch, weil sie müde ist oder wenn sie Hunger hat. Ich fütter immer bei den ersten Anzeichen von Hunger und wir hatten immer einen festen Rhythmus und trotzdem fängt sie tierisch an zu schreien, wenn es dann nicht SOFORT losgeht. Da ich sie so auch nicht kenne - auch wenn es nicht so schlimm scheint, wie bei dir, nehme ich an, dass sie momentan einen Schub hat oder am Ende eines Schubes ist. Hab auch gelesen, dass der bei manchen Kinder nur Tage und bei andere Wochen dauert. Mit ca. zwei Monaten haben die so einen Schub und er ist so in der 11./12. Woche abgeschlossen. Vielleicht macht deiner einen durch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2009
9 Antwort
mmmmmhhhhh
wachstumsschübe kündigen sich ja auch immer früher an na ja will ja jetzt auch nicht sagen das er es 100 pro hat könnte sein......
pitty88
pitty88 | 10.02.2009
10 Antwort
...
hatte das selbe prob.. hatte sich bei mir aber auch wieder recht schnell gelöst ... und zwar war meine kleine bei meiner mama da ich zum arzt musste und da hat sie ihr mit einer windel an der nase rumgerubbelt und seit dem schläft sie nich eher ein bevor sie nix vor ihrer nae hat... auch beim trinken muss dieses olle ding anner nase liegen... es könnte aber auch ein wachstumsschub sein... wurde mir gesagt als es so krass war das ihnen dann ja auch die beine weh tun und trinken tun sie dann auch mehr...
yarimaus
yarimaus | 10.02.2009
11 Antwort
hallo
also das buch jedes kind kann schlafen lérnen finde ich zwar toll, aber für deinen kleinen eindeutig zu früh. vielleicht kann er nicht schlafen weil zu viel rummel um ihn herum ist, oder gehe einfach viel raus mit ihm in die frische luft, da schlafen die kleinen eh gleich ein, denn die frische luft macht müde. oder es ist einfach eine phase.oder vielleicht hat er bauchweh. es gibt viele gründe. ich hoffe ich habe dir ein bisschen helfen können
happymami1983
happymami1983 | 10.02.2009
12 Antwort
hallo
vielleicht ist ihm die Muttermilch zu wenig geworden hast du mal probiert ihm die Flasche zu geben ??? ansonsten fällt mir da jetzt auch nicht ein auser das er vielleicht bauchschmerzen hat oder so ansonsten geh viel an die luft mit ihm das hilft auch und bade ihn davon werden die meinsten kinder müde so wars zumindestens bei meinem
| 10.02.2009
13 Antwort
ich denke,
ihr steckt in einem schub. ohne schnuller tagsüber würde ich es nicht ausprobieren, wenn dein kleiner ihn noch so dringend braucht. sind ja nicht umsonst säuglinge - saugen ist ein bedürfnis, würd ich also nicht unterbinden. als wir mal schwerere zeiten hatten, hatte ich meinen sohn viel im tragetuch - tagsüber vor allem zum schlafen. da kann man schön die seitenbahnen hochziehen, dass der neugierige wurm nicht mehr all zu viel sieht. wir hatten nämlich das gleiche problem - er hat so viel wahrgenommen, dass zum schlafen gar keine zeit mehr war. zeitweise hat auch pucken geholfen. jedes kind kann schlafen lernen taugt nix, ich würde dir da william sears - schlafen und wachen empfehlen. das ist ein wirklich liebevolles buch zum thema kinderschlaf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2009

ERFAHRE MEHR:

5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten
wie viel trinken eure kleinen 4 wochen
22.03.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading