Verwöhnen?

smeagolmaus
smeagolmaus
22.10.2008 | 14 Antworten
hey!
unsere kleine (16 wochen)macht uns abends seit tagen echt fertig.
eigentlich geht das schon seit wochen, es zwischendurch nur besser und seit paar tagen ist es wieder schlimmer.
sie quängelt und weint rum, wir haben es mit allem probiert, ablenken beruhigen, singen, sport, normal taregn hochnehmen .. das einzige was hilft ist: nuckel rein, fliegergriff und durch die wohnung laufen.
wir wissen, das sie nichts hat.
ich kann und will sie aber nicht jeden tag rumtragen, hilft da nur mal schrein lassen?
sie ist gwohnt, das immer jemand für sie da ist, da wir beide zu hause sind. verwöhnen wir sie zu sehr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
babys bis 6 Monate
kann man nicht verwöhnen, nur Bedürfnisse erfüllen!!!!!!!
daktaris
daktaris | 22.10.2008
2 Antwort
Mit 16 wochen
kann man sie noch gar nicht zu sehr verwöhnen. Vielleicht hat sie einen Wachstumsschub. In dem Alter brauchen sie wirklich noch sehr viel Nähe. Ich würd sie nicht schreien lassen, nicht in dem Alter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2008
3 Antwort
Oh, da wäre ich vorsichtig.
Klar merken sich die Kleinen wie sie bei Mama und Papa durchkommen, allerdings kann es trotzdem Anzeichen für etwas sein. Kann nur aus Erfahrung berichten. Bei uns war es echt identisch mit deiner Schilderung und nach 3Monaten ungefähr, habe ich zufällig die Folgemilch gewechselt und tatsächlich war alles weg. Hätte niemals gedacht das es so sein kann. Meine war auch nur total quengelig und aufgedreht, keine Anzeichen von Bauchweh oder sonstigem. Allein aber die Milch zu wechseln hat echt Wunder bewirkt. Was trinkt den dein Baby?
Happymammi
Happymammi | 22.10.2008
4 Antwort
Geht das die immer zu selben Zeit los?
Bei uns wars so, dass unsere kleine die ersten 2, 1/5 Mon. immer abends von 6 bis sieben ihre Schreiphase hatte und dann war aber ruhe und das hat sie abe auch nicht mehr. Aber klar merken die auch, dass wenn sie abends schreit das sie rumgetragen wird. Die Kleinen sind total schlau:-)
KleinNina
KleinNina | 22.10.2008
5 Antwort
Babys kann man nicht verwöhnen!
Hat meine Hebamme gestern auch noch mal ausdrücklich bestätigt. Im Gegenteil - sie sind nun mal auf ihre Eltern angewiesen und brauchen Nähe und Aufmerksamkeit, um Sicherheit zu gewinnen
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 22.10.2008
6 Antwort
....
mann kann es noch nicht verwöhnen, meine Tochter schreit auch viel es hilft nur rumtragen und beschäftigen. Kinder bestehen nur aus Wachstumphasen.
baby01löwe
baby01löwe | 22.10.2008
7 Antwort
in
dem alter machen kinder nichts mit absicht! sie weinen, weil sie was haben oder sie was bedrückt. vielleicht bauchweh? oder sie hat einen wachstumsschub? oder vielleicht schon die zähne? kann alles sein, dann quängeln sie auch mehr.. aber: nicht mit absicht um euch zu ärgern.. und wenn kinder was haben, ist ihnen die nähe der eltern am wichtigsten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2008
8 Antwort
Hallo
Babys in dem Alter nennt man auch Traglinge, d.h. das es eigentlich so vorgesehen ist das Baby immer bei sich zu haben. Und ein Kind in diesem Alter kann man nicht verwöhnen. Bei mir wirkt ein Tragetuch ware Wunder. Versuch es doch vielleicht mal damit. Man soll sie auch nicht schreien lassen da sie ja garnicht verstehen warum. LG Mandy P.S. nicht verzweifeln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2008
9 Antwort
Bitte
nicht schreien lassen. Du kannst dein Kind in diesem alter nicht verwöhnen. Sehe es lieber andersrum, dein Baby hat deine Wärme gern und spürt deine Liebe. Das ist doch toll, oder? Auch diese anstrengende Zeit vergeht. LG Silke
eklis77
eklis77 | 22.10.2008
10 Antwort
@ happymami
ich stille noch voll und die ersten sechs wochen hatte sie bauchweh, dann aber nicht mehr, sie lässt sich durch gar nichts beruhigen, sie merkt immer, das wir da sind, sie bekommt genug nähe und sicherheit, aber ich denke schon, das sie uns abends "ausnutzt".
smeagolmaus
smeagolmaus | 22.10.2008
11 Antwort
Oje, ich wachse!
Dein Baby macht wogmöglich gerade einen mentalen Wachstumsschub durch. Ich empfehle die das Buch "Oje, ich wachse!" da steht drin, wann die Schübe ca. statt finden, wie sich die Babys verhalten und wie wir Eltern es besser unterstützen und verstehen können. Ein paar Anzeichen: Das Baby klammert mehr als sonst, ist weinerlicher, quängeliger, schläft schlechter, isst schlechter oder will oft gestillt werden - es ist also einfach anders als sonst. LG
Tornado
Tornado | 22.10.2008
12 Antwort
Verwöhnen
Hallo ich glaube nicht, das du sie verwöhnst, aber wie sich das anhört, könnte sie Blähungen haben, da sie im Fliegergriff nicht weint. Ich hab meinen immer ein paar Körnchen Fencheltee mit in die Milchflasche gegeben. Ich hab das Granulat von Edeka gekauft, die kann man schön dosieren. Wenn sie wirklich Blähungen hat, kann das ein paar Tage dauern bis es besser wird. Ich hab den Tee solange gegeben, bis wir die Milchflasche abgewöhnt hatten. Unsere hatten auch nie Blähungen camaeleon732
camaeleon732
camaeleon732 | 22.10.2008
13 Antwort
Mit 16 wochen
Hey du, würde nienals ein 16 wochen altes baby schreien lassen!!! würde dann lieber schauen, wie ich meinen alltag anderst gestalten kann, das mein kleiner besser einschläft. gegen abend mehr ruhe reinbringen, das er runterkommen kann! Gerade in dem alter ist es sehr wichtig immer für das baby da zu sein, egal wie müde oder genervt du bist! glaub mir, das geht auch vorbei, hab das auch schon alles durch gemacht! liebe grüße
Vio07
Vio07 | 22.10.2008
14 Antwort
nur rumtragen hilft nicht
wenn ich sie im tragetuch habe oder auch so normal trage, hilft das nicht. es hilft nur der fliegergriff. ihr reicht unsere nähe dann nicht, wir sind ja immer da und spielen mit ihr oder tragen sie.... es hilft nur der fliegergriff und laufen
smeagolmaus
smeagolmaus | 22.10.2008

ERFAHRE MEHR:

männer verwöhnen
05.07.2012 | 5 Antworten
WILL MEINEN MANN VERWÖHNEN
18.11.2008 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading