hilfe! trocken werden!

honeyDaniels
honeyDaniels
11.04.2012 | 8 Antworten
hallo ich brauche dringedn euren rat!!!
also mein sohn wird nächsten monat 3jahre alt!wir hatten schon mehrere anläufe trocken zuwerden doch leider sind die immer nach hinten los gegangen!nun finde is es ist an der zeit das er trocken wird, denn bald naht der kita einstieg und da hätte ich ihn gern schon trocken!außerdem kennt das sicherlich jede mama würd ich gern den windeln den kampf ansagen!!!also nun versuchen wir es radikal seid 1 1/2 wochen seid dem hat er 3, 4 mal auf toilette gemacht!er hat sogar zur auswahl ob er aufs große klo mit sitzverkleinerung geht oder lieber aufs töpfchen!!!doch trotz andauernden fragen ob er pipi muss sagt er immer nein kommt nix raus ohne sich überhaupt drauf zu setzen!setz ich ihn drauf will er gleich runter...hab nun gesagt wir zählen gemeinsam bis 10 und frag ihn ob nun pipi kommt und er sagt natürlich nein!hab auch schon gesagt es gibt keine süßigkeiten mehr zwischendurch ausser er macht pipi auf klo!naja wenn er sich eingepullert hat setz ich ihn immer aufs klo er drückt und es kommen ein paar tropfen da lobe ich ihn so als wär alles rein gegangen und wir legen einen klo tanz ein und freuen uns gemeinsam tierisch und er darf sich dennoch ne kleinigkeit aus seiner ostersammlung aussuchen!achja und er mag es auch nciht wenn er sich eingepullert hat, es muss sofort ausgezogen werden...und draussen da es ja wieder etwas kühler is kriegt er höschenwindeln an und ich sag dazu halt auch schlüpfer!!!naja hoffe ihr könnt mir noch einen rat geben was ich machen kann um ihn vlt den weg trocken zu werden zu erleichtern!!!ach noch was er sagt er mag es ohne windel lieber, da er ein großer junge is aba pullert halt dennoch wo er grad steht, sitzt oder läuft!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
ich würd mir da überhaupt keinen Stress machen , Ich finde das so grauenvoll wenn die Eltern ihr Kinder Stundenlang auf die Toilette setzten und so bei den Kiddis einen Stress-und Druck machen ums sie Trocken zu bekommen . Kinder sind so unterschiedlich , irgendwann ist der Punkt gekommen wo sie es selbst keine Pampi mehr haben wollen.Manche sind mit 2 1/2 so weit manche erst mit 3 oder so .... einfach als Eltern etwas mehr Geduld Handhaben Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
7 Antwort
oh das kenne ich gut. seid ca. einen monat fing ich richtig an, hatte die schnauze voll.also ich hab eifach die windel weg gelassen nur noch nachts zu schlafen. erselber wollte sie auch net mehr. bescheid gesagt hat er net also hab ich ihn ca alle 1 1/2 std aufs klo gesetzt und meist kam was. naja entweder zeitlich hats gepasst oder er hat eingepullertund musste sich das aber nachm gefühlten 100sten mal selber aussiehen. naja seid ca einer woche sagt er bescheid wenn er pullern muss aber muss dazu sagen immer erst wen 1-2 tropfen im shlüpfer sind also auch net so richtig vorher, bin ich aber sehr zufrieden mit ist nen anfang. und da meiner sich auchgewehrt hat manchmal pullern zu gehen hab ich so getan als ob ich mitsein schaf timmy rede der mir gesagt hat er möchte zusamm mit dean pullern. hab dann für timy ein puppentöpfchen gekauft undjetzt gehen sie zusamm pullern und da wehrt er sich auch net mehr so. ach und nen berg macht er immer noch in die hose.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
6 Antwort
klappts dann auch besser. Sophia ist auch schon eine Zeitlang ganz alleine aufs Klo gegangen!!! Und plötzlich wollte sie nimmer... hab aber nie geschimpft einfach umgezogen kommentarlos. Der Papa sagte paar Mal dass es nichts macht, wenns daneben geht wird schon klappen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
5 Antwort
Hallo! Also ich würd mal warten bis es bissl wärmer ist! Sophia war tags sehr schnell trocken innerhalb von 2-3 Tagen weil sie nackig rumlief und als sie musste mir geschrien hat und es wieder zurückgehalten und dann schnell aufs Töpfchen... jetzt mit 2, 5 Jahren ist sie voll in der Trotzphase mit teils Kloverweigerung beim Spielen etc. wenn sie einfach nicht WILLl. Inzwischen schnapp ich sie mir einfach und warte gar nicht bis sie muss, weils sonst wieder zu spät ist oder ich nehm sie mit wenn ich aufs Klo gehe das klappt jetzt wieder ganz gut.Wenn einen Tag nix daneben geht, gibts am nächsten Tag eine Belohnung z.b. gestern waren wir Eis essen. Sie macht zwar nicht alles in die Hose ist aber meist soviel nass dass man Unterhose und Strumpfhose wechseln muss. Ich will damit nur sagen, dass in dem Alter auch schon der Wille der Kinder sehr ausschlaggebend ist und nicht nur das Können... wart einfach mal bis es wärmer ist und er weniger anhat ev.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
4 Antwort
Mein Sohn war kurz nach seinem 2. Lebendsjahr Tag und Nacht trocken! Dann bin ich Schwanger geworden und er fing nachts wieder an einzupullern!! Ich habe über einen Monat wirklich jeden Morgen das Bett neu beziehen müssen!! Dann fragte ich ihn ich habe nie geschimpft warum denn das Bett immer nass ist? Und er sagte das er doch mein Baby ist und windeln brauch!! Ab dem Moment wo ich auf sein spiel eingegangen bin und ihm Nachts wieder Windeln umngemacht habe waren diese Trocken!!! Ich denke das es ganz unterschiedlich ist! Ich hab auch in der Kita gesagt das wenn er da jetzt hinkommt es schon mal passieren kann das er auch Mittags ins Bett macht zuhause macht er das nie aber leider bei der Tagesmutter!! Und da benuzt er immer die ausrede das die anderen Kinder sind alle Jünger als er ja auch noch in die Windel pullern!! Am Tag pullert er zum Glück nicht ein er findet das aber auch zu eckelig
Tyra03
Tyra03 | 12.04.2012
3 Antwort
Guten Morgen schon mal daran gedacht das Dein Sohn noch nicht soweit ist? Lese mal diesen Link und entscheide dann nochmal ob es vielleicht sinnvoll ist nochmal zu warten mit dem Trocken werden. http://www.familie.de/kind/artikel/mama-ich-muss-mal-ihr-kind-ist-mit-vier-jahren-nicht-trocken/mama-ich-muss-mal-ihr-kind-ist-mit-vier-jahren-nicht-trocken/?sat1=nhpgharwqdbjungfrau%2Fwaage%2Fwaage%2Fwidder%2F
coniectrix
coniectrix | 12.04.2012
2 Antwort
mach ihm keinen druck, dann kommt es ganz allein. meine große war auch knapp 3, 5 jahre als sie trocken war. dafür gings bei ihr schnell. innerhalb einer woche war sie tags und nachts trocken. leg doch ne pause ein und warte bis warm wird, da gehts meistens schneller
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
1 Antwort
"hab auch schon gesagt es gibt keine süßigkeiten mehr zwischendurch ausser er macht pipi auf klo!" .... unter druck wird das nichts... und das ständige fragen nervt ihn wahrscheinlich. mein sohn ist 2 und sagt ab und an, dass er muss und dann geh ich schnell mit ihm und das klappt super.... also ich finde kinder merken das schon selber, mein neffe war erst mit 3, 5 jahre trocken...
alexandersmami
alexandersmami | 11.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Kleinkind trocken bekommen 3 Jahre
13.07.2015 | 30 Antworten
Trocken werden im KiGa
28.04.2014 | 9 Antworten
trocken beim sex?
21.08.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading