elterngeld

Babyface0507
Babyface0507
12.11.2010 | 5 Antworten
hallo ihr lieben..habe mal ne frage habe hier schon gegoogelt aber das was ich genau wissen will finde ich nicht, .. also folgendes:meine kleine ist 15 mon.und ich besuche aller 14 tage ne krabbelgruppe..nun habe ich mir überlegt das ich sie gerne auch da anmelden würde in der krippe für 4, 5 stunden .. hmm meine eigentliche frage ist kann ich das machen und trotzdem elterngeld weiter beziehen?wird mir es gestrichen?ich meine ich kümmere mich ja nur 4, 5 stunden dann ma nicht um sie .. den rest des tages ist sie ja in meiner betreuung .. wer kennt sich damit aus und kann mir das mal bitte erklären?dankeschön schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ich habe
eben in so einem forum gelesen da hatte jemand die gleiche frage gestellt...hmm man darf ja in der elternzeit 30st.arbeiten gehen...also muss ich ja meine kleine irgentwo unterbringen....und von daher denke ich ma das ich das machen könnte werde auf der elterngeldstelle montag mal anrufen heute geht ds ja leider nicht mehr haben ja alle ämter schon feierabend.....
Babyface0507
Babyface0507 | 12.11.2010
4 Antwort
@Babyface0507
Informier dich mal beim Jugendamt. Ich glaube du müßtest dich beim Arbeitsamt arbeitssuchend melden Somit hast du einen Mindestanspruch auf nen Kitaplatz, da du ja die Möglichkeit für Zeit für Bewerbungen benötigst. ODer du rufst mal in der Kita an wo du sie hingeben möchtets. Die wissen ja auch, welche Voraussetzugen benötigt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2010
3 Antwort
also
ich habe im moment keine arbeit..da wo ich vorher gearbeitet habe kann ich leider nicht mehr gehen....ich habe in 3 schichten gearbeitet und das schaffe ich leider nicht mehr ich bin die ganze woche alleine mein freund ist auf montage..ich möchte sie eigentlich dahin geben weil ich somit schneller an einen job kommen könnte wenn ich betreuung nachweisen kann ich hätte einen krippenplatz da wo ich zur krabbelgruppe bin sicher...also ich war gestern auf dem amt und die sagten mir ich könnte meine kleine für 6 stunden abgeben das ich ein recht drauf hätte nur weiss ich nicht ob mir das eltergeld weggenommen wird wenn ich jetzt gleich nichts finde zum arbeiten ich wollte erstmal bis sie 3 ist nur auf geringfügig arbeiten also nur bis mittag irgentwo damit ich auch trotzdem weiter mit ihr zeit verbringen kann und 2 andere kinder habe ich ja auch noch die meine hilfe benötigen auch wenn sie schon älter sind...
Babyface0507
Babyface0507 | 12.11.2010
2 Antwort
...
huhu willst du in der zeit wieder arbeiten gehen?? wenn ja dann wird das elterngeld komplett angerechnet. ansonsten, wenn du nicht arbeiten gehen willst in der zeit, kannst du deine kleine dahin geben, wieso auch nicht?? wenn du einen platz bekommst kannst du das auf jeden fall machen. ich hoffe ich hab das richtig verstanden in deiner frage, wenn du was wissen magst dann schreib mir. lieben gruß
ani1983
ani1983 | 12.11.2010
1 Antwort
Das Problem
wird eher sein, das du keinen Kita-Anspruch haben wirst. Den hast du erst, wenn beide Elterteile arbeite sind. Wenn du zu hause bist und dein Kind somit selber betreuen kannst, hast du keinen Anspruch auf einen Platz.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld 15 Monate?
02.09.2014 | 18 Antworten
Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
Elterngeld,Kontoauszug
29.05.2013 | 17 Antworten
das letzte mal Elterngeld
20.06.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading