FRAGE AN ALLE!

emelym
emelym
28.09.2010 | 14 Antworten
Hallo,

ich habe eine Frage an Euch, über die meine Freundinnen und ich im Moment kräftig am diskutieren sind ..

Und zwar, ist es ok wenn eine Mutter eines knapp 2 Jahre alten Kindes, jedes Wochenende sprich 2 Tage und ab und zu unter der Woche bis früh morgens in die Disco geht und dadurch das Kind sehr oft bei verschiedenen Babysittern (Oma, Freunde, .. ) untergebracht ist. Auch arbeitet die Mutter im Schichtdienst, d. h. sie sieht ihr Kind teilweise nur schlafend, weil es morgens dann von der Oma bis nachmittags in den Kindergarten gebracht wird. Ist es schädlich für ein Kind?

Vielleicht könnt Ihr ja was zu unserer endlosen Diskussion beitragen!

VLG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
naja - schädlich ist es nicht - jedenfalls nicht körperlich
Nur es ist unheimlich schade, wenn eine junge Frau, die sich noch nicht ausgetobt hat schon so früh ein Kind bekommt. Ein paar Jahre späte sähe die Sache bestimmt ganz anders aus. Ein Kind baut eine besondere Bildung zur Mutter auf - gerade in den ersten 2-3 Jahren. Die Bindung ist zweifelsohne da, wenn die Mutti die ersten Jahre es nicht ganz so exesiv getrieben hat. Arbeiten und Party und KIND geht - gar keine Frage. Wichtig ist nur, dass die Zeit die da ist intensiv auch genutzt wird - in allen Bereichen.
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.09.2010
13 Antwort
...
Es ist ja finde ich, auch was ganz anderes wenn man 1. einfach so viel arbeiten geht, dass es einfach nicht anders geht, weil im endeffekt hat das kind ja dann auch viel davon oder 2. das kind schon selbst entscheiden kann und einfach gerne am wochenende bei oma und opa ist. Aber das Kind kann noch nicht selbst entscheiden und sie geht mittlerweile nur halbtags arbeiten. und indem was ich sage steckt die komplette wahrheit, weil ich es jeden tag selbst mitbekomme! und ich verurteile niemanden der gerne ausgeht und das auch häufiger, aber jeder hat dann diese gewisse sehnsucht nach seinem kind, aber sie ist froh, wenn sie wie sie selbst sagt :"mal chillen" kann.
emelym
emelym | 28.09.2010
12 Antwort
Also ich sehe
mein Kind von Montag bis Freitag nur 1 Sunde täglich! Montag Nachmittags, jeden 2 Samstag ganz und den anderen Samstag kurz morgens und dann wieder ab 15.30 und Sonntags! Kinder sehen das, wenn sie es gewohnt sind, nicht so schlimm! Die kurze Zeit die wir habenb nutzen wir sehr intensiv!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 28.09.2010
11 Antwort
hallo
also erstmal finde ich es nicht ok wenn man so über andere urteilt denn meistens ist da immer nur die halbe warheit und viel dazuerfunden aber du hast nach unserer meinung gefragt und wofür? also ich muss dazu sagen es ist vieles schädlich für kinder es ist schädlich allgemein das kinder wenig kontrakt zu eltern haben aber versuch das heut zu tage mal zu unterbinden mit arbeit und dem alltag ich liebe auch immer diese SUPPERNANNYtypen die immer meinen sie machen alles perfekt und im nachhinein schaden sie ihrem kind auch anderweitig aber das sind sone ICH mamas die alles besser wissen ^^ ich haB AUCH SO EINE BEKANNTE DIE viel ausgeht und arbeitet und alleinerzihend und drotz allem hatt sie viel liebe für ihre kinder übricht und ein seher gutes verhältniss also warum nicht auch mal an sich denken ich gehe auch gerne aus wenn die kliene etwas größer ist naja ich hab noch meinen mann aber auch mein sohn schläft fast jedes we bei oma WEIL ER ES SO WILL !!!LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
10 Antwort
hey tylersMama08
ich sehe es auch so, dass es reicht alle paar Wochen mal. Auch wenn ich nicht alleinerziehend bin und sozusagen immer der Papa der Kleinen da wäre, auch das letzte Mal vor 2 Monaten mit Freunden aus gegangen. Aber sie findet ihr Verhalten vollkommen ok, hat auch kein schlechtes Gewissen, wenn sie ihr Kind dann auch teilweise von Freitag bis Sonntag zur Oma oder sonst wem gibt.
emelym
emelym | 28.09.2010
9 Antwort
und die vom jugenamt
sind sowieso nicht ganz dicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
8 Antwort
@emelym
ich bin auch alleinerziehend. wenns hoch kommt gehe ich alle fünf wochen mal für ein paar stunden weg. ich verzichte sehr gerne auf partys, weil mein kind mir wichtiger ist. wichtiger als alles andere!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
7 Antwort
Danke...
für die schnellen Antworten, hab ja jetzt erst alle gesehen :-) Also um euch noch was dazu zu sagen, ich habe mich mal beim Jugendamt erkundigt, ob es da eine Möglichkeit gibt, ihr klar zu machen, dass sie mit ihrem Ausgehverhalten und Männerkennenlernverhalten ihrem Kind nichts Gutes tut. Antwort vom JA: Sie ist jung, sie ist allein, sie brauch abwechslung in ihrem Alltag. Und solang das Kind gut aussieht, keine Auffälligkeiten aufweist, ordentlich gekleidet ist, etc. besteht kein Handlungsbedarf.
emelym
emelym | 28.09.2010
6 Antwort
finde das nicht ok.
warum hat sie denn das kind auf die welt gesetzt wenn sie nur an sich denkt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
5 Antwort
...
Im Endeffekt ist es ja jedem seine Sache, wie man was macht. Habe auch vergessen zu sagen, dass die Person alleinerziehend ist und sie erklärt viele Handlungen/Verhalten damit, dass sie doch alleinerziehend ist. Aber ich persönlich bin auch der Meinung, dass es doch auch reicht, von mir aus 1 mal in der Woche, wenn es unbedingt sein muss. Mich würde aber trotzdem auch mal deine Meinung interessieren!!
emelym
emelym | 28.09.2010
4 Antwort
...
ich finde es absolut nicht ok wie die Mutter sich verhält!Es ist leider in der heutigen Zeit so , das auch die Mütter mitarbeiten müßen.Aber man sollte doch eine Gewisse Zeit von jedem Tag für sein Kind übrig haben.Warum setzt man sonst Kinder in die Welt wenn man sich eh nicht drum kümmern will oder kann.!Ein jedes Kind hat Anspruch auf seine Eltern bzw.Mutter!!!
mami9112006
mami9112006 | 28.09.2010
3 Antwort
huhu
also ok finde ich dass bestimmt nicht, wenn sie kaum zeit hat für ihr Kind wenn überhaupt. Wenn sie ab und zu mal über s We weg ist in der Disco zb, würde ichs verstehen aber wenn das jedes We ist und zusächlich unter der Woche in der Arbeit ist, find ich dass schon eine Schweinerei. Wenn sie das Kind immer nur abschiebt, könntest du das auch beim Jugendamt melden . Aber was diskutierst du da noch rum? Lass sie es machen oder unternimm was dagegen. Ich hoffe eure Diskussion legt sich bald. Lg
Phanthera
Phanthera | 28.09.2010
2 Antwort
hm schädlich
in dem sinne nicht . Aber für das Kind absolut unangenehm. es hat doch gar keine feste bezugsperson mehr. ich weis nicht und werde es nicht verstehen wie man Kinder in die Welt setzen kann wenn einem Partyleben doch wichiger ist. ich finde das traurig.
Eisbär2008
Eisbär2008 | 28.09.2010
1 Antwort
...
schädlich wohl eher für die beziehung zu dem kind... kinder nehmen solche situationen als gegeben hin, weil sie es nicht anders kennen... das problem ist wohl eher das keine konsequente bezugsperson da ist, kann sein, das das kind dann später probleme hat sich zu binden... ich schreib jetzt besser nicht was ich davon halte ein kind in die welt zu setzen und sich dann so zu verhalten...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 28.09.2010

ERFAHRE MEHR:

mal über was nachdenken
17.08.2016 | 3 Antworten
Hcg bei über 1000
15.04.2015 | 32 Antworten
ET +11
17.12.2014 | 37 Antworten
Im Moment nur noch genervt vom Mann
11.11.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading