Woran merkt man das ein Kind ADS hat?

Rose123
Rose123
10.03.2010 | 11 Antworten
Hallo!
Habe ein großes Problem.Meine Tochter 3 Jahre (Frühchen, 31.Woche) hört seit einiger Zeit nicht mehr.Kriegt wenn man etwas verbietet Schreiattaken und lässt sich dann nur schwer beruhigen.Streitet ständig mit ihrem kleinen Bruder(1 Jahr und 7Monate) um Spielzeug obwohl genug da ist.Wenn wir irgendwo zu Besuch sind z.B.bei ihrer Uroma dann will sie nicht gehen und läßt sich auch nur unter großem Protest und Geschreie Anziehen.Hat dann nachdem wir los gegangen sind auf der Straße, da wir zu Fuß nach Hause sind 45 MINUTEN Terror gemacht(geschrien wie am Spieß, als wenn man mit ihr sonst was macht.Neulich stand ich im Korridor und sie saß auf ihrem Bett und Schrie Auwa und Laß mich ruhe.Ich habe ihr nicht getan.Ist es normal oder einfach dieses schreckliche Trotzalter.Hat jemand von euch Erfahrungen mit so einem schwierigen Kind?
Freue mich über viele Antworten.Vielleicht hilft es mir ja.


Lg Manu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ADS ist für mich eine "moderne" krankeheit.
Wenn nicht sogar eine "modeerscheinung. Es sind nunmal kinder, sie können nicht funktionieren, müssen sich ausprobieren, ihre und die welt um sich rum erkunden und kennen lernen, mit ihr umzugehen lerrnen. Da kann man als kind unmöglich nur lieb und gehorsam sein. Um spielzeug streiten kinder in jedem alter, und es wird nicht weniger! Sie will einfach nur ihre grenzen testen. Das verhalten deines kindes ist völlig normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010
10 Antwort
@Angela_U
ich denke sehr wohl, dass eltern die außergewöhnlichkeit früher erkennen können.. aber hier denke ich, dass die Kleine in einer alterstypischen Entwicklungsphase steckt u der Mama das jetzt eeinfach extrem vorkommt.. gerade wenn noch ein 2tes kind dabei ist mit 17 monaten - das noch nicht in jener phase steckt - fällts wohl noch mehr auf.. womöglich eifert die große schwester noch auf den kleinen u versucht zuzüglich so die Aufmerksamkeit zu bekommen - einfach weil sie sie durch diese Tobsuchtsanfälle bekommt @threadsteller: wenn deine tochter merkt durch diese anfälle bekommt sie die totale aufmerksamkeit u in ihren augen, das was sie sucht.. dann müsstest du ihr positives verhalten verstärken u jene koller mal nichtbeachten.. und nach dem wutausbruch mit ihr ein ruhiges gespräch suchen.. erklären erklären erklären.. und abwarten - jede phase geht vorbei -- auch diese ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010
9 Antwort
^^
mein großer sohn ist 4 jahre alt und glaub mir das kenn ich zu gut , der kleine darf nichts und wird nur geärgert , alles was nicht nach seinen willen geht is nicht akzeptabel für ihn und aufstände wo man nur will und stille sitzen ?! neeeee.. am anfang dachte ich auch darüber nach ob es adhs is , aber es wurde mir von einen doc gesagt das dieses nicht zutreffend ist bei ihm , die meisten kinder mit adhs machen unüberlegte sachen und mein sam der macht das ganz bewusst.. das ist der pure trotz bei ihm , denn sobals man sagt das er das nicht darf macht er es ..manchmal ist es schwer aber ich habe eine gute lösung dafür gefunden , man beschäftigt ihn und dann ist er ruhig und zufrieden .. leider schauen sich jüngere geschwister gerne so etwas ab :-( aber das is auch zu ändern ..
Ani8720
Ani8720 | 10.03.2010
8 Antwort
@Rose123
naja, du hast nachgefragt bezüglich ads - also nimmst du ja schon an dein Kind wäre davon betroffen.. rein von deinen beschreibungen sag ich dir - auch als tagesmutter - die trotzphase deiner tochter unterscheidet sich nicht wirklich von den Kindern die ich kenne.. und klar, in der phase kommen diese dinge täglich vor.. bei meiner tochter ist das ähnlich.. mal is die phase ausgeprägter - mal kann sie schon besser damit umgehn.. ich versuche ihr die dinge zu erklären, mich in ihre Lage zu versetzen.. u nach dem anfall sag ich mal hock ich mich mit ihr hin u wir reden.. dann besprechen wir die situation nochmal u schaun was der auslöser war u wie sie sich gefühlt hat u warum.. somit lernt sie gleich daraus..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010
7 Antwort
PS
Kinder mit ADS fallen auch schon viel früher als erst mit drei Jahren aus der Rolle... Bei meinem Sohn konnte ich schon mit 1 1/2 feststellen, dass er "anders" ist... Und bei den meisten Kindern stellen die Eltern dies schon im Babyalter fest...
Angela_U
Angela_U | 10.03.2010
6 Antwort
Also
ich finde hört sich alles normal an. Hört sich Grenzen testen an , wie weit kann ich gehen. Außerdem kann man ADS in diesem Alter noch gar nicht fest stellen. Sprich immer auf Augenhöhe sag: schau mich und mir zu. Dann erklärst Du ihn kurzen Sätzen was jetzt auf sie kommt. z.B. wenn ihr zur Oma geht. Bereite sie 5 Minuten vor dem anziehen daruf vor damit sie nicht einfach so aus dem spielen heraus gerissen wird. Damit kommen viele Kinder nicht klar . Ich sage immer zu unseren wenn er was nicht möchte : Ja ich verstehe dich aber es geht jetzt nicht anders . Gib deinem Kind immer das Gefühl das Du es verstehst bestärke es in seinen Gefühlen . Statt immer nein sagen formuliere es anders . Schau mal wie Du nein sagst und wie wenig ja . Meist liegt es daran. Das wird schon aber ADS hat sie mit sicherheit nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010
5 Antwort
Guten Morgen!
Ich bin der selben Meinung, wie die Mutti´s, die dir hier bereits geschrieben haben... Ich habe ein Kind mit ADHS und das sieht anders aus.... Außerdem kann man AD... Mach dir keine Sorgen, so wie sich das für mich anhört, ist deine kleine Maus ganz "normal" für ihr Alter... LG Angi
Angela_U
Angela_U | 10.03.2010
4 Antwort
Normal
Ich denke ja nicht das sie krank ist oder so.Ich denke nur das bei ihr diese Trotzphase besonders ausgeprägt ist.Es ist ja nicht nur ab und zu, sondern fast jeden Tag.
Rose123
Rose123 | 10.03.2010
3 Antwort
Ich
finde auch, dass wenn Kinder mal ne schlimme Phase haben, dass es echt im Rahmen liegt. Nicht immer davon ausgehen mein Kind ist Krank. Die können auch nicht immer nur lieb sein;-) Kann vielleicht auch nen bissl Eifersucht auf den Bruder sein. Finde es völlig normal. LG Vicky
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010
2 Antwort
...
Das ist ganz normal - in diesem Alter haben die Kleinen Ihre Trotzphasen. Das kenne ich von meiner 2 1/2 jährigen Tochter auch. Meine schreit auch wie am Spieß und wirft sich auf den Boden oder auf die Straße ... bleibt einfach stehen und heult. Will morgens nicht angezogen werden - nicht in die KITA; obwohl Sie gerne da ist. Dann will Sie das nicht essen, oder jenes nicht trinken. Meist beruhigt Sie sich aber recht schnell. Denke, das hat alles nicht mit ADS zu tun. Die Kinder sind unruhig und können sich kaum konzentrieren, wenn Sie mal etwas ruhigeres spielen . Der Streit unter GEschwistern ist auch völlig normal. Sie buhlt um deine Aufmerksamkeit. Und das Spielzeug, was der andere hat ist immer interessanter, als das womit man selbst spielt. Schenke Ihrem Verhalten, also wenn Sie sich daneben benimmt, nicht so viel Beachtung, denn das will Sie ja erreichen. Bleib COOL und wenn es schlimm für DIch ist, dann geh einfach in ein anderes Zimmer und lass Sie stehen.
deeley
deeley | 10.03.2010
1 Antwort
also
für mich hört sich das nach einer recht normalen 3jährigen an ;) liebevolle konsequenz u versuchen ihre Empfindungen zu verstehn.. dann fällts dir auch leichter ruhig zu bleiben. Die Kinder in dem Alter beginnen gerade ihre Gefühle kennenzulernen.. ihren Willen lernen sie kennen.. u damit müssen auch sie klarkommen.. lernen wie man mit diesen aufbrausenden Gefühlen umgeht.. hier musst du helfen.. erklären u zeigen vorleben wie man seine Gefühle benennt u eben mit diesen umgeht.. das sie ihr Spielzeug nicht teilen will ist auch völlig normal.. in dem alter sind sie noch recht ichbezogen.. genau wie das sie gerne wo bleiben will.. mach ihr doch das Gehen schmackhaft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010

ERFAHRE MEHR:

kind merkt nicht wann es pipi muss
08.12.2015 | 4 Antworten
Woran merkt man, dass man schwanger ist?
21.09.2015 | 16 Antworten
ab wann merkt man das kind im bauch
29.07.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading