imaginärer Trekker oder voll plemplem?

eulenkind
eulenkind
22.11.2009 | 19 Antworten
Hallo Ihr, ich habe mal eine lustige kleine Geschichte für Euch und würde auch gerne Eure Meinungen hören ..

Es geht sich um meinen Neffen, er wird demnächst 3 und wird von seiner Mutter nach der Erziehungsmethode von Jasper Juul (besagt zusammengefasst, dass ein Kind in den ersten 3 Jahren überhaupt keine Erziehung braucht und sich ganz von allein entwickelt .. ) erzogen - also gar nicht.

Er hört nicht, sagt andauernd "NEIN", macht Dinge aus Spass kaputt, kann nicht teilen, nimmt anderen Kindern das Spielzeug weg und neuerdings wird auch gehauen - kurzum, er ist ein richtiges kleines Monsterchen..


Nun werden sicherlich einige sagen, dass ist in dem Alter ja völlig normal, , al, aber ich habe selbst eine 2-jährige Tochter, die macht das oben genannte auch, allerdings längst nicht so schlimm und ich stehe auch immer tadelnd und erklärend zur Seite- was meine Schwägerin überhaupt nicht macht. Im Gegenteil: Sie erklärt ihrem Sohn im Beisein meiner Tochter, dass er sein Spielzeug nicht teilen muss, weil es ja ihm gehört..

Er läuft bei diesem Wetter nur mit einem Sweatshirt rum, ohne Strumpfhosen, Jacke, Mütze oder Schal, teilweise hat er sogar Sommersandalen an..(es ist nicht so, dass meine Schwägerin kein Geld hat). Andauernd ist er krank, gestern auch mit einer Mittelohrentzündung- und was sehe ich, er läuft auf Socken draußen rum und spielt (natürlich auch ohne Mütze, Schal und Jacke)

Das zur Vorgeschichte.

Jetzt war ich gestern da und was ist das?Sie nimmt sich zwei Fernsehfernbedinungen, setzt sich mit meinem Neffen auf den Flur und spielt: IMAGINÄRER TREKKER!

Ich wusste echt nicht, was ich dazu sagen soll, ich war völlig fertig mit der Welt.

Als ich meinem Bruder davon erzählte (die beiden sind getrenntlebend), wollte er mir doch tatsächlich klar machen, dass die Kinderärztin im erzählt hätte, das es völlig normal sei, wenn Kinder in dem Alter mit Dingen spielen, die eigentlich nicht da sind..

Nun frage ich mich, bin ich total daneben oder die? Mir fehlen echt die Worte, manchmal würde ich mich auch echt gerne beim Jugendamt melden - der arme Junge kann sich ja überhaupt nicht wehren ..

Liebe Grüße vom eulenkind (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Mit Dingen spielen,
die nicht da sind, finde ich auch normal, macht doch eigentlich jedes Kind irgendwann mal. Dass das Kind ohne Jacke und Schuhe draußen rumläuft, ist nicht so toll, aber Mütze und Schal haben meine 3 auch noch nicht an, das sparen wir uns für die richtig kalte Zeit auf. Und teilen müssen meine Kinder auch nicht um jeden Preis, es sind ihre Sachen und sie können daher selbst entscheiden, ob auch andere damit spielen dürfen. Ich versuche nur, ihnen zu vermitteln, dass es oft schöner ist, zu teilen und mit anderen gemeinsam zu spielen, das klappt auch prima.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
18 Antwort
hm...
... finde diese methode schon sehr außergewöhnlich.... für uns wäre das ncihts^^ ABER, auch ich finde es toll wenn ein kind sich mit einem imaginären spielzeug beschäftigen kann..... ich finde es für die entwicklung sogar sehr wichtig..... lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 22.11.2009
17 Antwort
^HALLÖCHEN
Meine Maus ist jetzt 16 Monate und wenn sie spielt ist sie wie in einer anderen Welt Und wenn die mama von deinem Neffen mitspielt dann taucht sie in diese Fantasiewelt ein Ich hab im Kindergarten gearbeitet und daher sehrviel über das Spiel von Kindern gelernt und diese grenzenlose Phantasie der Kinder ist total spannend und interessant Kinder sehen die Welt mit ganz anderen Augen als wir Erwachsene was sehr schade ist weil unsere phantasie irgendwo grenzen hat Dass der bub bei diesem Wetter ohne wettergerechter Kleidung rumrennt finde ich auch nicht okay was sagt denn ihr kinderartzt dazu dasss der kleine dauernd krank ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
16 Antwort
@eulenkind
Jaaaaaaaa ... ist doch absolute Klasse, dass sie sich so gut beschäftigen können. DAS wird wird dein Kind später auch machen ..... wenn nicht, dann müßtest Du Dir ernsthafte Sorgen machen
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.11.2009
15 Antwort
Imaginäre Welten - das ist ein MUSS für die kindliche Entwicklung
Sorry, also in dem Punkt siehst DU es absolut verkehrt .... was das andere betrifft, nun - die Mutti wird schon sehen wo sie damit landet LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.11.2009
14 Antwort
@eulenkind
und was findest du daran schlimm?! spielt nicht jedes kind iwas mit sachen die nicht da sind? manche verstehen sich vor monstern und bösewichten, manche reden mit leuten die nicht da sind und manche spielen mit nicht vorhandenen gegenständen...findeich vollkommen normal
juliesmum
juliesmum | 22.11.2009
13 Antwort
Also
Mein Sohn spielt gerne Kellner und bringt unsichtbare getränke und Essen an den Tisch! Das ist doch nix schlimmes das Kind hat Fantasie! Gut mit der Erziehung geb ich dir recht ein 3 Jähriger muss auch mal ein "Nein" von den Eltern hören und darf nicht alles machen zerstören! Ich find es immer schwierig sich in der Erziehung ander einzumischen ohne gleich den andernen anzugreifen! lg jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
12 Antwort
@Taylor7
ja ich war mir aufgrund der beschreibugn unsicher ob da nicht noch mehr hintersteckt...also spielen mit sachen die "nicht da" sinhd finde ich absolut nicht schlimm und total normal
juliesmum
juliesmum | 22.11.2009
11 Antwort
@juliesmum
sie fahren mit einem ferngesteuerten nicht vorhandenem Trekker durch den Flur.......
eulenkind
eulenkind | 22.11.2009
10 Antwort
@ juliesmum
ist doch wurscht wie sie spielen es geht darum das sie nur so tun und keiner vorhanden ist
Taylor7
Taylor7 | 22.11.2009
9 Antwort
@Taylor7
ja schon klar oder denk ich hier mal wieder zu kompliziert ?? (kichern(
juliesmum
juliesmum | 22.11.2009
8 Antwort
Hmm,
das fördert doch die Fantasie ;) Lieber mit nem imaginären Gegenstand spielen, wie das Kind vorm TV "abliefern"
Celestina-Elif
Celestina-Elif | 22.11.2009
7 Antwort
finde das
was du schreibst alles sehr schlimm vorallem draussen sockig rumrennen ohne schuhe bei dem wetter etc ;o( armer junge.... abher was ich nciht so schlimm finde ist. de rimaginäre trekker ;o) mein neffe ist z.b früher mit 2, 5 jahren auch immer "zu mc donalds" gefahren und hat mich gefragt ob er mir was mitbringen soll. also so richtig mit lenkrad und sound obwohl nix da war. viele kinder haben ja auch "unsichtbare freunde"... ist wohl echt normal nur der rest was die frau da treibt ist abnormal sorry
Miss_glamour
Miss_glamour | 22.11.2009
6 Antwort
Trekker = Bauernhoffahrzeug mit großen Rädern.....
ein Trekker halt....
eulenkind
eulenkind | 22.11.2009
5 Antwort
@ juliesmum
ein traktor
Taylor7
Taylor7 | 22.11.2009
4 Antwort
@eulenkind
was imaginär ist weiß ich aber das mit den trekker verstehe ich nicht
juliesmum
juliesmum | 22.11.2009
3 Antwort
meiner spielt auch mit imaginären monstern
und wird normal erzogen also ganz so schlimm find ich es nicht wobei es sicher langweilig ist mit einem imaginären luft trekker zufahren^^ und zu dem was sie ihm anzieht find ich auch nicht schlimm sorgt für gute abwehrkräfte und in anderen ländern ist das schon fast normal..
Taylor7
Taylor7 | 22.11.2009
2 Antwort
...
..einer halt, der nicht da ist.....ein unsichtbarer sozusagen.....
eulenkind
eulenkind | 22.11.2009
1 Antwort
was ist
denn imaginärer trekker?!?
juliesmum
juliesmum | 22.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Boah ey Grad voll aufgerergt
17.07.2012 | 14 Antworten
Ich steh gerade voll auf em Schlauch
11.07.2012 | 6 Antworten
Reg mich voll auf unerzogenes Kind
22.05.2012 | 16 Antworten
bin grade voll geschockt
10.10.2011 | 9 Antworten
Hab voll ne Depriphase
14.08.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading