Trocken werden Auf´s Töpfchen gehen

Channelconny
Channelconny
21.09.2009 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben da draussen. Meine Tochter wird in 3 Wochen 2 Jahre alt. Durch meine Eltern und meiner Schwiegermutter habe ich mir immer anhören müssen "setz sie aufs töpfchen und wenn sie nicht will dann zwing sie dazu". Ich dachte mir, nunja die Leute müssen ja recht haben also habe ich es auch gemacht. So .. nun weint sie viel und will nicht mehr drauf. Was ich auch irgendwie verstehe. Ich hab mich so sehr beeinflussen lassen, dass sie jetzt nicht mehr will. Aber ich denke, nun ist es an der Zeit. Aber selbst mit Belohnungen will es nicht klappen. Wie stelle ich das am besten jetzt an? Sie geht ja auch schon in den Kindergarten, aber da sind die auch der Meinung ist solle erst später anfangen. Klar, ich will niemanden stressen aber sie sollte doch mal lernen, dass es auch Spaß macht Pipi oder einen Stinki im Töpfchen zu machen. Bitte erklärt mir, SCHRITT für SCHRITT wie ich das anstellen soll.

VIELEN DANK
KUSSI
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
^^
Gut das Du diese Frage stellst.Ich stehe nämlich genau vor dem gleichem Problem.Mein Kleiner wird am Mittwoch 2 und ich steh genauso unter Druck wie Du.Schwiegermutter und Mutter sind der Meinung , er müsste schon LÄNGST trocken sein.Gut mein Grosser hat damals früh von selbst damit angefangen.Er war mit 1, 5 so gut wie trocken. Mein Kleiner ist da glaub ich ein bissele fauler drin.Ab Januar wenn unsere Kleine da ist , muss ich dann zwei Kids wickeln.DAS GEHT JA GARNICHT nach der Meinung meiner Schwiemu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
7 Antwort
...
blasenkontrolle kann man nicht üben, die muss sich entwickeln. lass deinem kind erstmal seine ruhe mit windeln und versuche es in ein paar wochen gaaanz behutsam damit, sie ans töpfchen zu gewöhnen . nur dass sie es kennt, nicht mehr! kinder WOLLEN trocken und sauber werden, aber sie selbst geben auch den anstoß und die bereitschaft dazu. wenn es soweit ist wird sie es dir zeigen und dann hast du es ganz leicht. das kann aber auch noch ein paar monate dauern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
6 Antwort
meine
beiden werden jetzt 2jahre alt.....und sie haben auch noch pampers vor..ich lasse sie auch...sie werden schon von selber ankommen...zwingen werden würde ich sie niemals...ausserdem wäre es mir total egal..was andere sagen...denn ich mache ihnen frische pampers und sonst niemand..wems stört...dem sag ich auf wiedersehen...last euch nicht stressen....und stress deine tochter nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
5 Antwort
da sollte noch was zu ..
ich habe auch kein töpfchen genommen sondern für die toilette so ein aufsatz .. sonst muss ich es ja auch wieder da umgewöhnen... wenn du nun anfangen willst würd ich es so machen ... sie ab und an drauf setzten und wenn was kommt loben... aber nicht bestrafen wenn mal was daneben geht... dann mal viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
4 Antwort
und
wie schon gesagt wurde..richtig trocken und sauber sind kinder erst mit 4 jahren..erst da können sie dieses gefühl für stuhlgang und urin haben und rechtzeitig bescheid geben...irgendwann wird es ihr selber unangenhm sein ne volle windel zu haben da will sie dann freiw.keine mehr haben
gina87
gina87 | 21.09.2009
3 Antwort
Zwing sie ???
also zwingen soll man nix .. das die alte schule soclhe sprüche kenne ich auch ... aber du musst auf deien Tochter eingehen... wenn sie noch nicht bereit ist hampelst du da extrem lange rum.. ich brauchte 2 Tage dafür da war mein sohn drei jahre ..er wollte es von sich aus nicht mehr .. merkte man auch .. jedesmal wenn er machte also in die Pampers ist er nicht mehr weiter gegangen.. und dann lies ich sie weg .. und das klappte sehr gut...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
2 Antwort
hi
ich hab meine mit etwa 13 mon auf den topf gesetzt und in der kita wirds genauso gemacht und bisher klappt es super..wenn sie weint und keine lust hat nehm ich sie runter..ich will ihr den topf nich schlecht machen oder sie gar dazu zwingen.. morgens nachm aufstehen setz ich sie gleich rauf da klappt es super..dann vorm. noch ein zweimal zwischendurch, dann einmal vorm mittagessen und dann nachm mittagsschlaf..abend s vorm schlafengehen nochma und eben nachm. noch ein zweimal zwischendurch..klar geht nich immer was ein aber sie soll lernen wozu das ding da is und das weiß sie mittlerweile auch..immer rhig bleiben und nix erzwingen das bringt gar nix
gina87
gina87 | 21.09.2009
1 Antwort
ok anleitung zum sauberwerden
lass um gottes will dein kind selbst entscheiden. stell das töpfchen irgendwohin und mach nix mehr. null gar nix. sie wird von allein anfangen. bitte bitte hör auf dein kind und tu ihr das nicht mehr an das kann richtige seelische schäden verursachen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Glaub mir die wird von allein trocken und die in der kita wissen wovon sie sprechen. bis 4 jahre ist alles im grünen bereich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Auf Toilette gehen im Kindergarten
05.07.2013 | 11 Antworten
Gang zum Klo verweigern
05.04.2012 | 7 Antworten
Ich bin so stolz auf meinen Sohn!
08.11.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading