Erziehe ich mein kind nicht richtig?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.09.2009 | 26 Antworten
also langsam weiß ich echt nimmer weiter, mein sohnemann 19Monate, hört auf überhaupt nicht was ich oder mein mann zu ihm sagen, er aktzepiert kein nein, gibt auf der strasse nicht die hand, schaltet den herd ein, räumt alles aus, schmeißt alles auf den boden .. und so weiter und so fort!
langsam weiß ich echt nimmer weiter, ich will konsequent sein, aber wenn ich "nein" rufe, steht er vor mir streckt seinen zeigefinger in die höhe und sagt auch "nein nein nein"
aber er folgt überhaupt nicht .. gebt mir bitte ein paar tips wie ich mich besser durchsetzen kann, oder ist er noch zu klein um das alles zu aktzepieren?

meinen großen , mittlerweile 10 jahre hab ich auch ohne probleme erzogen, und er ist ein sehr liebes braves kind, warum bockt nur der kleine so?!?!?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
es
gibt kein patentrezät für erziehung jedes kind ist anders, es heist auch nicht das du dein kind nicht richtig erziehst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
2 Antwort
.
bestrafst du ihn?? meine is 21 monate und n ähnliches kaliber. dann gibt´s halt mal n paar auf die finger und wenn sie beim 3. mal nich hört, geht´s für 5 minuten ins gitterbett . LG
Naina
Naina | 17.09.2009
3 Antwort
manche kinder testen eben mehr
versuch wenn du ihn schimpfst immer auf seine höhe zu sein und jeden satz mit "ich möchte dass du.... das und das tust/oder lässt". also immer zeigen, du willst das. schrei mal nicht, sondern zeig ihm eine konsequenz. weiß nicht was er mag oder gerne mit spielt, aber verbiete es ihm dann oder nehme es von ihm weg. schick ihn ins zimmer etc. wichtig ist der augenkontakt. fass ihn dabei auch noch bestimmend an die arme und sag ihm was du willst, oder eben nicht.
lucacino
lucacino | 17.09.2009
4 Antwort
.......
ins gitterbett will ich ihn als betsrafung nicht stellen, da das sein platz zum schlafen sein soll, und ich nicht will das er es als bestrefung sieht wenn er schlafen muss!! ich mach das eigentlich immer das ic zum ihm runter gehe und ihm in die augen sehe, wenn ich ihn schimpfe.... aber dann lacht er mich an es ist echt total schwierig wobei es ja auch noch ziemlich gefährlich ist wenn er ständig den herd einschaltet!! ins zimmer kann ich ihn leider auch nicht schicken, da er noch kein eigenes hat, und nur im wohnzimmer soielt, schlafen tut er noch in unsrem schlafzimmer!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
5 Antwort
Erziehen
Es ist schwer zu sagen ob man was falsch macht oder nicht, denn jedes Kind reagiert auf gewisse Handlungen anders und die genaue Situation bekommen wir ja nicht mit.... Hast du es mal mit Situationsabhängigen Konsequenzen probiert? d.h. wenn er Spielzeug schmeißt und auf dein Nein nicht hört, dann drohst du ihm die Konsequenz an, dass das Spielzeug beim nächsten mal weg kommt. Und dann muss es aber auch wegkommen, wenn er es nochmal macht. Und so eben bei jedem anderen Fehlverhalten. Nicht einfach "Nein" rufen, sondern erklären. Das ständige Nein wird schnell wirkungslos...Versuch auf seiner Ebene zu sein beim schimpfen, bevor es sich hochschaukelt die Situation ganz grundlegend ändern, z.B. Ortswechsel und, was bei mir ganz arg hilft ist wenn ich beim schimpfen immer sage, dass ich ihn ganz arg lieb hat, aber das nicht ok ist. Konsequenzen müssen aber immer zur Situation passen...
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.09.2009
6 Antwort
@Naina
dann gibts halt mal n paar auf die finger ... ohne worte, da braucht man sich nicht wundern, wenn die kinder einen nicht ernst nehmen!
julchen819
julchen819 | 17.09.2009
7 Antwort
@popi079
Solche Dinge wie Herd ausschalten kann man ja im Voraus verhindern...Küche ist tabu! Wenn man solche Gefahrenquellen und Dinge, die immer und immer wieder ärger machen im voraus verhindert...Dann mindert sich das schimpfen. und das "Nein" bleibt bedeutungsvoller.
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.09.2009
8 Antwort
@scarlet
ich droh bereits mit konsequenzen und setz diese auch durch.... aber das scheint meinem kleinen mann egal zusein!!! ich begründe meine "neins" auch immer, aber er grinst mich immer nur an.... mittlerweile hab ich auch schon den versuch gestartet, alles was er anstellt ohne große bemerkungen zu beheben, also den herd einfach ausschalten ohne worte.... muss sagen es wurde schon weniger, aber das ist doch auch ncht der richtige we od?!?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
9 Antwort
...
Auf die Finger hauen ist KEINE Sinnvolle Konsequenz. Da besteht für das Kind keinerlei Logik zwischen Handlung, Verbot und Strafe. Die Konsequenz muss immer im Zusammenhang mit dem Fehlverhalten stehen, sonst macht das keinen Sinn. Ein Schlag auf die Finger erklärt dem Kind garnichts, sondern tut einfach nur weh und zeigt dem Kind, dass man hauen darf, wenn einem was nicht passt. Schlagen und wenn es nur ein "Klaps" ist ist immer ein Zeichen von geistiger Schwäche und Mittellosigkeit. Dem Kind sagt ein Schlag aber nicht was es darf und was nicht...
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.09.2009
10 Antwort
............
von schlagen ist halte ich garnichts!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
11 Antwort
@popi079
hmm....Kann es sein, dass er Aufmerksamkeit durch sein "Fehlverhalten" bekommen möchte? Macht er das vielleicht auffällig oft, wenn du anderweitig beschäftigt bist? Das kann auch sein und dann hilft das kommentarlose beheben schon. Dann merkt er, dass er durch soetwas keine Aufmerksamkeit bekommt Aber dann muss man auch fragen wieso er negative Aufmerksamkeit erhaschen möchte :/ Dann hilft es das schimpfen deutlich runter zu schrauben und das Loben viel gewichtiger und häufiger zu gestalten!
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.09.2009
12 Antwort
bloß nicht in ein gutterbett
sperren. schwierige kinder brachen meist noch mehr gefühl und aufmerksamkeit. deswegen ist dieses weg sperren gar kein weg. da wird alles nur noch schlimmer. wenn er allgemein so ein wirbelchen ist, geh doch mal zu einem homöopathen oder osteopathen. wenn du davon nichts hälst, sprich mit deinem kinderarzt drüber. er brauch halt mehr zuwendung. es können ja nicht alle kinder gleich sein
lucacino
lucacino | 17.09.2009
13 Antwort
ist das nicht normal?!
also ich dachte immer das wäre normal in dem alter meine wird diesen monat auch 19 monate und ist nicht anders sie macht am liebsten das was sie nbicht soll bzw alles unordentlich hören tut sie nie und an der hand ist sie noch nie gelaufen, ich krieg es grad mal hin das sie über die straße an der hand läuft und das meist auch nur unter protest... ich denke aber das ist alles normal. wichtig ist nbur bleib konsequent
juliesmum
juliesmum | 17.09.2009
14 Antwort
@scarlet
er hat nonstop meine 100%ige aufmerksamkeit, deshalb kann ichs mir nicht erklären.... aber genau das war auch mein vermuten, den ganz schlimm wirds sobald ich nicht mehr mit ihm alleine bin dh sein bruder von der schule daheim ist od papa da ist.... er stellt mir echt große rätsel auf!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
15 Antwort
@juliesmum
kinder brauchen klare regeln. und die müssen dann auch eingehalten werde. klar hat jedes kind seine trotzphase. aber sie haben an der hand zu laufen, wenn mama das sagt. ob protestiert wird oder nicht. gerade bei gefährlichen sachen sehe ich das so. mein großer ist 4 und läuft immernoch über die strasse an der hand.
lucacino
lucacino | 17.09.2009
16 Antwort
achja
vor ein paar wochen war es bei uns besonders schlimm und iwann hab ich dann damit angefangen wenn sie böse mit ihr zu schimpfen sie in ihr zimmer zu bringen und dann hab ich gesagt sie soll erst wieder kommen wenn sie wieder liebt ist dann bin ich gegangen und hab die türe leich angelehnt also so das sie rauskonnte...jedenfalls hab ich sie ca 3-4 mal in ihr zimmer gebracht dann hat sie meist riesen theater gemacht und war so beleidigt das sie nicht mal mehr rauskam! naja und nun musste ich sie schon 2-3 wochen nicht mehr in ihr zimmer bringen
juliesmum
juliesmum | 17.09.2009
17 Antwort
@lucacino
ja klar hast schon recht! ich bin ja konsequent das problem na der sache ist nur sie lässt sich einfach fallen und dass das sehr gefährlich ist bei dem zarten handgelenk brauch ich dir ja nicht so sagen!
juliesmum
juliesmum | 17.09.2009
18 Antwort
ach Süße......
das ist alles total normal.die meisten Kinder zwischen 12Monaten und 5 Jahren sind bockig trotzig und alles muß nach ihrem kopf gehen Bei Manchen ist´s schlimmer als bei anderen, aber trotzdem:da muß man als Eltern einfach durch..... Dein Sohn ist net unnormal und nimms net persönlich wenn er net auf dich hört.Ich würd an deiner Stelle konsequnt bleiben und falls er bockig wird, vor Wut um sich schlägt und und und dann gibt´s halt ne kurz auszeit in seinem Bett oder in seinem Zimmer.
jennysun81
jennysun81 | 17.09.2009
19 Antwort
@juliesmum
Wenn sich Kinder fallen lassen ist das nicht gefährlich...Wieso sollte das geführlich sein? Du lässt sie ja nicht mit dem Hinterkopf auf den Boden knallen. Und mit dem Handgelenk passiert sicher nichts, wenn sie sich fallen lässt. Habe ich zumindest noch nie gehört. @popi: Ist wirklich schwer zu sagen aber ich glaube du machst das schon ganz gut, wir sind ja alles auch nur Mütter, die nur aus der eigenen Erfahrung sprechen können...Aber es klingt eigentlich alles ziemlich sinnvoll, was du da machst! Er testet vielleicht einfach aus und da musst du konsequent bleiben. Wenn du konsequent bleibst, immer das gleiche zulässt und verbietest wird das sicher schon werden.
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.09.2009
20 Antwort
@juliesmum
beim zimmer bringen wurde oder wird es bis heute bei uns noch schlimmer. dann muss ich ihn meist in den arm nehmen. das ist eh etwas was oft hilft. wenn man ein paar mal so schlimm geschimpft hat, dass die kinder sich nicht mehr beruhigen, dann hilft einfach nur ein in den arm nehmen und leise über das fehlverhalten zu sprechen. bei dem über die strasse gehen, muss man es halt immer wieder machen. lassen sie sich fallen, trag sie rüber. erklär wie gefährlich das ist. dazu muss ich sagen, bin ich eh immer ängstlich was autos betrifft im zusammenhang mit kindern. die kleinen sind unberechenbar und autofahrer oft einfach unaufmerksam.
lucacino
lucacino | 17.09.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

schwangerschaftstest richtig ablesen
20.05.2016 | 3 Antworten
Richtig leckere Gemüsesuppe
17.10.2013 | 16 Antworten
wie erziehe ich meinen sohn richtig?
17.07.2012 | 12 Antworten
Wie stille ich richtig und schnell ab?
10.08.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading