wie soll ich mich verhalten, was meint ihr?

silverrose
silverrose
29.01.2008 | 5 Antworten
ich wär gestern in der bank mit meiner maus und die frau am schalter wollte meiner kleinen einen balon schenken, den sie nicht von ihr annehmen wollte also hab ich ihn genommen und ihr gegeben. ich weis aber nicht was ich machen soll wenn jemand, für meine tochter fremdes vor ihr steht und ihr etwas geben möchte. denn es gibt ja diese 2 seiten: 1. ich will ja das mein kind offen auf andere menschen zu geht. 2. ich will aber nicht das sie jedem blindlinks vertraut .. was würdet ihr in so einer situation machen? ich hab mir schon überlegt (bevor sie mir den balon dann doch gegeben hat) ob ich der frau sagen soll sie solle mir doch den balon geben, aber das kränkt dann auch ein bisschen ..

lg und danke für jede antwort viola
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Geschenke von Fremden
Hallo, da deine ja wirklich noch sehr klein ist, finde ich es okay, wenn sie nichts annimmt. Die Erwachsenen müssen das akzeptieren. Wenn sie im Kindergartenalter ist, solltes du das Thema "Fremde" und Geschenke sehr wohl kindgerecht mit ihr besprechen, da passiert noch sehr viel Schlimmes. Meine sagen mittlerweile "Nein danke", wenn sie nichts wollen oder "Danke" wenn sie es annehmen. Mache dir nicht zuviel Sorgen. lg MissMarpel
MissMarpel
MissMarpel | 29.01.2008
4 Antwort
Hallo
Ich denke das wenn Du mit Ihr in einer Bank etc.bist und Ihr dort jemand etwas "schenkt "dann ist das schon ok.Kinder können das sehr schnell und sehr gut Unterscheiden wenn aber jemand in der Stadt auf sie zukommt und Ihr etwas schenken will dann würde ich schon reagieren und sagen das du das nicht möchtest und es ihr auch versuchen zu erklären.Ich habe meinem Sohn ein Buch gekauft in dem dieses Thema kindgerecht behandelt wird und wir haben es zusammen gelesen und darüber gesprochen.Ausserdem habe ich immer wieder wenn so eine Situation aufgetreten ist mit ihm darüber gesprochen.Es gibt auch in einigen städten von den Beratungsstellen aus so Programme wo Kinder spielerisch lernen wie sie sich am besten fremden gegenüber verhalten sollen .
kruemelfee
kruemelfee | 29.01.2008
3 Antwort
.....
meine am samstag 5 jährige hat noch nieee was von fremden genommen.. nichtmal vom arzt nimmt sie was ...entweder müssen wir das nehmen und ihr dann geben wenn die person weg ist ..oder sie verzichtet lieber drauf... lg tina
Zoey
Zoey | 29.01.2008
2 Antwort
hi.....
na wenn sie von sich aus nix nimmt dann ist das doch okey... dann weisst du doch das sie nix von anderen annimmt... also wenn mein kleiner das machen würde dann wehre ich echt froh... wenn sie nix nimmt kannst du es ja nehmen und ihr geben wenn du dabei bist da musst du dir echt ma kein kopf machen glaub mir:-)
liebevollerpapa
liebevollerpapa | 29.01.2008
1 Antwort
verhalten
warte ab, das gibt sich meist von selbst wenn sie älter werden, war bei meiner nicht anders, sie wollte auch nichts von fremden nehmen, heute sieht das wieder anders aus wenn mama daneben steht!
mäuseangst
mäuseangst | 29.01.2008

ERFAHRE MEHR:

Verhalten von Freundin
15.09.2014 | 9 Antworten
Verhalten bei Schulausfall?
05.12.2013 | 11 Antworten
Warum spielt mein Sohn immer den Clown?
18.06.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading