Xylit-Xucker

line1987
line1987
18.10.2011 | 13 Antworten
Ich will gerne für meinen kleinen Sohn vom Zucker als Süßungsmittel weg weil so schädlich und so.Wer verwendet das Xylit-Xucker, was habt ihr für Erfahrungen gemacht und wo bekomme ich das(außer Internet)her?
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
ich kann mich noch daran erinnern als mein ausbilder zum patienten sagte xylit ist ein austauschstoff und genauso schädlich wie zucker. gib ihn doch verdünnte säfte wenn du kein zucker im tee mehr möchtest, mein sohn hatte immer die von alete.
Petra1977
Petra1977 | 18.10.2011
12 Antwort
@line1987
Ich habe keinen Plan ob ein Ersatzstoff besser ist-aber das wäre für mich definitiv eine Frage für ne Ernährungsberaterin für Kinder..... Ich persönlich würde eher versuchen den Zucker im Tee zu reduzieren-und von der Flasche würde ich wegkommen-denn selbst Wasser nuckeln auf Dauer schädigt ja die Zähne!!!! Lass Dich nicht ärgern...
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 18.10.2011
11 Antwort
Xylit wird den Markt erobern ...
Hab letztens erst ne Sendung drüber gesehen ... CocaCola hat sich schon Rezepte patentieren lassen und in ausgewählten Läden gibt es das bereits schon zu kaufen. Wenn es auf dem Markt ist werd ich das sicherlich auch ausprobieren, schätze mal die Ernährung wird sich dann in ein paar Jahren grundlegend ändern Jetzt kannst Du den Zucker ganz normal nutzen, so dass er nicht schadet. Also ganz normal. Zucker schadet den Zähnen nicht - nur falsche Pflege und absolute Fehlnutzung LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.10.2011
10 Antwort
@nicki21051979
Das kann man so nicht verallgemeinern! Anna Luisas Zähne werden vom 1. Zahn an geputzt.... und trotzdem hat sie schon 3 Blomben! Nein sie nascht nicht übermässig viel.....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 18.10.2011
9 Antwort
---
natürlich ist das dein ding, vor allem wenn es der "lose"zucker ist.. hatte sich erst ganz anders angehört.... wenn es dir jetzt ausschließlich um die zähne geht, reicht doch auch ne gute mundhygiene.... meine tochter hat perfekte zähne mit ihren knapp 4 jahren.keinerlei anzeichen von karies.wenn man die kinder von anfang an dazu bringt, ist das zähneputzen für sie so normal wie pipi machen :-) aber trotz allem kannst du ja trotzdem deine erfahrungen mit Xylit machen.ist ja deine sache.
nicki21051979
nicki21051979 | 18.10.2011
8 Antwort
@line1987
das er aus der flache trinkt macht es nicht besser jede fülligkeit schadet bei dieser trinkweise den zähnen. es gibt AUCH TEes die von natur aus süß sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2011
7 Antwort
@nicki21051979
ach quatsch, was heißt denn ein Leben lang, nur ich kann ihm ja jetz schlecht erklären was Karies ist und warum er keinen Zucker bekommt.Solange er es noch nicht versteht.Und es geht mir nicht um den Zucker in Lebensmitteln sondern rein um den Zucker aus der Zuckerdose.Ja mein Kind bekommt auch mal Fruchtzwerg, Kekse und Schoki.Ich will nur den "puren"Zucker ersetzten
line1987
line1987 | 18.10.2011
6 Antwort
Würde
einfach den Tee nicht mehr süßen....ist doch unnütz
JonahElia
JonahElia | 18.10.2011
5 Antwort
Frage mich auch
was du alles süßt.....Getränke müssen nicht gesüßt werden, beim Backen, was man ja auch nicht täglich macht, kann man den Zucker auch reduzieren....Bei uns brauch ich im Alltag den Zucker nur für meinen Kaffee
JonahElia
JonahElia | 18.10.2011
4 Antwort
er trink
nur gesüßten Tee, nicht sehr aber ich will es halt nicht, da er noch so gerne aus seiner Bulli trinkt und das extrem schlecht ist für die Zähne ist finde ich dieses Xylit eine gute Alternative weil es auch als Kariesprophylaxe fungiert und das ist doch dann schon sehr praktisch.Außerdem isst er ja auch mal zb Eierkuchen mit Zucker und Kekse und Kuchen macht man auch mit Zucker.Ich finde es einfach eine gute Alternative
line1987
line1987 | 18.10.2011
3 Antwort
----
sorry, aber ich find das ein bissl übertrieben, wenn man sein kind komplett vom zucker wegbringen will.. wie willst du das sein leben lang verhindern????
nicki21051979
nicki21051979 | 18.10.2011
2 Antwort
ich hab keine Ahnung...
hab das vorher nur bei Zahnpasta gelesen..... aber dass das so ne Art Zuckerersatz is, wußte ich nich klingt gut: Xucker ist reines Xylit und die optimale Alternative zu Zucker: Es pflegt die Zähne, verringert so das Kariesrisiko und enthält gleichzeitg 40 % weniger Kalorien als Zucker. Wer Zucker durch Xucker ersetzt, senkt auch sein Risiko, an Typ 2-Diabetes zu erkranken. Und das beste: Xucker ist ganz natürlich und wird aus Maispflanzenfasern gewonnen – ohne jede Gentechnik.
sinead1976
sinead1976 | 18.10.2011
1 Antwort
?
wie viel zucker bekommt er denn täglich, das du davon komplett weg willst? so tragisch ist nun ein wenig zucker auch nicht... oder löffelt er das Zeug? was süßt du denn mit zucker? unsere maus bekommt so gar kein zucker... sie trinkt wasser und wenn zucker, dann mal in tee oder in nem schokoriegel... und wenn man es nur im internet bekommt, ist es bestimmt nicht gut... lg
Yvi88
Yvi88 | 18.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading