Ist normale Vollmilch nachts schädlich für die Zähne?

mäuslein
mäuslein
28.06.2010 | 10 Antworten
meine Tochter (19 M) will nachts immer noch eine Flasche Milch trinken. Wollte jetzt eigentlich so langsam auf Wasser umstellen, weil ich dachte, der enthaltene Milchzucker greift die Zähne an. Meine Schwiegermama meinte aber, es sei o.K., solange sie keinen Kakao bekommt. Wer kennt sich aus ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Milch ist genauso schädlich wie Tee,
Saft, Kakao ect Nachts sollten sie ausschließlich Wasser bekommen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 28.06.2010
2 Antwort
...
unser Sohn will Nachts kein Wasser, er will auch Milch. Er bekommt dann auch immer etwas Vollmilch, danach ist sofort wieder Ruhe und er schläft weiter. Hab es mit Tee / Wasser probiert, gab nur Proteste, bis er und ich richtig wach waren. Aber da mir auch mein Schlaf wichtig ist, ich muss ja schließlich auch wieder den ganzen Tag auf Arbeit fit sein, geh ich den Weg des geringsten Wiederstandes und er bekommt Vollmich. LG Antje
Antje71
Antje71 | 28.06.2010
3 Antwort
huhu
milch is schon schädlich, aber deine maus is nichtma 2 jahre alt. in dem alter hat meine tochter auch noch nachts ne flasche milch getrunken. solang du abends trotzdem mit ihr die zähne putzt is das halb so wild. ab 2 jahre würd ichs dann aber wirklich langsam auf wasser umstellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2010
4 Antwort
...
huhu.... gib deiner kleinen doch einfach folgemilch....dann musst du dir keine gedanken machen...obwohl ich voll milch auch nicht schlimm finde.... lg
reggaejessy
reggaejessy | 28.06.2010
5 Antwort
@reggaejessy
meinst du in folgemilch ist kein milchzucker drin???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2010
6 Antwort
@all
nächtliches nuckeln ist immer schädlich, selbst wenns ur wasser ist.
Ashley2008
Ashley2008 | 28.06.2010
7 Antwort
.....
also, ob mein kind nun tagsüber saft, milch ect trinkt, oder nachts....ist doch eigentlich egal.....meine lütte trinkt nachts eigentlich nie was und hat auch als 1 und 2 jähriges nie viel getrunken, also nachts meine ich....und wenn dann nur wasser....naja, also ich finde es nicht schlimm...putz relmäßig die zähne und dann passt das...solang du nicht mit eistee und so nem stuss anfängst:-)
reggaejessy
reggaejessy | 28.06.2010
8 Antwort
@Ashley2008
Richtig deshalb sollte spätestens mit 18 Monaten die Flasche weg sein und das Wasser aus dem Becher getrunken werden Und das auch nicht in Selbstregie...die Mama gibt es und nimmt es nach dem Trinken wieder mit LG
Maxi2506
Maxi2506 | 28.06.2010
9 Antwort
hey
meine tochter is 16 monate und trinkt aus der schnabeltasse ein paar schlücke die ich dann wieder mit nehme, grad jetzt im sommer wird sie bis zu 3 mal wach aber nur für ein paar schlücke und schläft dann weiter. morgens und abends zähne putzen dann is das egal solange kein schwarztee extrakt drin is und das is in vielen lösslichen tee´s!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2010
10 Antwort
...
@ashley2008: meine tochter ist jetzt 3 und nimmt nachts immernoch den schnuller....ich kaufe seit geburt an die dentistars....wir waren vor ca 2 monaten beim zahnarzt und der war verblüfft, dass sie überhaupt einen schnuller nimmt, da ihre zähne top sind....ihm ist es also nicht aufgefallen....
reggaejessy
reggaejessy | 29.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Vollmilch ab 10 Monate?
14.08.2013 | 9 Antworten
Kind deckt sich nachts ständig auf
27.11.2011 | 13 Antworten
ab wann nachts keine Windel mehr?
06.06.2011 | 17 Antworten
Nachts Tee statt Milch?
07.06.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading