wie sieht das eigentlich bei 18 monaten alten kindern nachts mit der milchflasche aus

tatjana1987
tatjana1987
07.03.2009 | 18 Antworten
mein sohn kommt im schlimmsten falle immer noch alle 2 bis 3 stunden an und will seine flasche haben..habe schon tee oder wasser angeboten aber nix zu machen, er will nur seine folgemilch .. tagsüber trinkt er nur aus dem glas, nur dieses immer noch alle 3 stunden aufstehen nervt langsam und demnächst kommt unser 2tes kind .. wird es zeit die flasche abzugewöhnen oder will er irgendwann von alleine nicht mehr .. wie lange haben eure kinder nachts die flasche bekommen und wie oft .. und wenn man mit dem abgewöhnen anfangen sollte, wie stelle ich das am besten an?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Also nachts meine ich hat sie mit 5 Wochen zuletzt die Flasche bekommen!
Sie bekommt morgens noch ihe Flasche Milch, manchmal trinkt sie auch schon aus dem Becher.
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 07.03.2009
17 Antwort
WOW!!
Du hast wirklich viel Geduld!! Toll!! Er muss lernen, tagsüber satt zu werden...Jetzt ist es die Macht der Gewohnheit, dass er nachts immer die Flasche haben will-denn Gewohntes bedeutet für Kinder ja Stabilität und Vertrauen. Das heißt ihr werdet ca. eine Woche einen quängelnden Jungen haben, wenn du ihm die Flasche abgewöhnst. Mein Vorschlag: Konsequente Abgewöhnung: abends vor dem zu Bett gehen sagts du ihm klar und liebevoll: Hast du noch Hunger? Du bekommst erst Morgen früh wieder etwas." Wenn er in der Nacht aufwacht, trösten, hinlegen, liebevoll zum Einschlafen bringen...immer wieder Das dauert ein paar Tage-aber lohnt sich! Er wird schnell lernen: "Nachts bekomme ich nichts mehr-also muss ich am Tag essen, wenn es mir angeboten wird/oder ich danach verlangen kann!" Viel Erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
16 Antwort
hi also
lukas ist jetzt 20 monate und bekommt jeden abend eine flasche die meist zum einschlafen ist und rest für die nacht. in letzter zeit kommt er meist mit einer großen flasche bis zum nächsten morgen aus. gibt auch tage da nicht. meist schläft er so mindestens 4 std. bis er das nächste mal was will mal auch länger. ich habe mal mit den kinder arzt darüber gesprochen und die meinten wenn er das braucht ist es ok nur soll er halt über tag nicht nukel flasche haben. und weil in wenigen tagen unser baby kommt sieht er ja dann das das die flasche bekommt also glaub ich kaum das ich es jetzt schafen würder ihn die abzugewöhnen
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 07.03.2009
15 Antwort
Meine Motte
hat mit 4 monaten keine flasche mehr gebraucht. Mit einem jahr trank sie gar keine folgemilch mehr Auch wenns theater geben wird und einem nicht leicht fällt aber ich würde ihm keine flasche mehr geben, mit der zeit wird er schon merken es gibt nix mehr und schläft durch. Würde immer wieder tee und wasser anbieten.... Wenn bald dein 2. kind kommt, wär es natürlich schon vorteilhaft wenn schon mal ein kind durschläft..... Nur geduld! Dein kind wird das auch lernen :)
Kullerkeks22
Kullerkeks22 | 07.03.2009
14 Antwort
meine hat mit 5 Wochen durchgeschlafen
und keine Flasche mehr bekommen. Ich würde sie auch einfach weg lassen, wobei ich es an deiner Stelle schon längst versucht hätte. Babys brauchen ab dem 7. Monat nachts keine Flasche mehr! Jetzt wirst du´s sehr schwer haben es ihm abzugewöhnen, weil du´s etwas versäumt hast! Viel Glück!
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 07.03.2009
13 Antwort
Meine Maus
hat mich auch lange nachts aus dem Bett geholt. Das Problem mit dem Ablehnen von Milch und Tee kenne ich auch. Da die Babys aber nachts wenn nur Flüßigkeit bekommen sollten, kannst du dir mit einem Trick helfen. Ich habe nur die Hälfte an Milchpulver nachts reingetan. Das hat ihr nicht so besonders geschmeckt, aber bei großem Durst hat´s sie´s getrunken, und irgendwann hörte das auf mit dem nächtlichen Wecken.
meerlis
meerlis | 07.03.2009
12 Antwort
hallo
mein kleiner bekommt seit er sieben monate alt ist keine flasche nachts mehr. wenn er nachts aufwacht dann höchstens zwei mal zum wasser trinken, er schmeisst seinen becher immer aus dem bett. Aber milch bekommt er nur gelegentlich zum frühstück von milupina kindermilch.
knubbel-mami
knubbel-mami | 07.03.2009
11 Antwort
meine ist jetzt 10
monate und ich habe seit einiger zeit schon mit der nächtlichen flasche aufgehört. manchmal dauert es halt länger bis sie wieder einschläft und zur größten not hole ich sie zu mir. das klappt gut. es ist halt anstrengend ihn dann weinen zu lassen. meine hört nicht so schnell auf. sie will mittags nicht in ihr bett und da schlafen, aber wenn man sie drin läßt und all die guten tipps befolgt....klappt nicht sie würde stunden heulen. wünsche dir viel kraft und ausdauer damit es klappt lg
muggelmaus
muggelmaus | 07.03.2009
10 Antwort
du arme
kann dir leider nicht weiter helfen unsere maus ist im 7monat und schläft seit dem 4monat durch vorher kam sie nur 1mal nachts. Aber eigentlich müßtest du ihn daran gewöhnen können dass es ausreicht bis morgens ohne dass er alle 2stunden hunger hat was bekommt er denn zum abendbrot?? Hab gelesen und mir sagen lassen das kinder ab 1jahr nachts nicht mehr zwangsläufig etwas essen müssen wenns denn stimmt. Drück aber die daumen das er bald durchschläft
fluffi
fluffi | 07.03.2009
9 Antwort
was??
Meiner ist 18 mt alt seit er 13 mt alt ist trinkt er Morgends eine Flasche Kuhmilch..in der Nacht schläft er schon durch seit er 5 mt alt ist.. Ansonsten ist er vom Tisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
8 Antwort
Hallo
Mein kleine ist jetzt 17 Monate und bekommt auch noch seine flasche. Und nur nachts am Tag trinkt er auch aus dem Glas. Ich denke bis sie 2 Jahre sind ist es vollkommen ok, da es ja nur nachts ist und kein Dauernuckeln was die zähne kaputt machen kann. Versuch einfach wenn du es möchtest langsam die Flasche zu entwöhnen. ich würd ihn noch etwas lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
7 Antwort
....
Meine trinkt morgens und abends die folgemilch noch aber seit sie 6 monate ist braucht sie nachts keine mehr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
6 Antwort
essen
hallo.wenn ein kind 1 jahr alt ist braucht es gar keine folgemilch mehr.mein sohn hatte das immer nur wenn er zähne bekommen hat das er nachts wach wurde und hunger hatte.ich habe erst probiert was zum trinken zu geben und dann habe ich ihm eine scheibe toast in die hand gegeben.er hat dannn wenn er mit essen fertig war von alleine wieder geschlafen.
nicos_mami
nicos_mami | 07.03.2009
5 Antwort
flasche
in der nacht habe ich es meinem sohn 20 monate abgewöhnt, vielleicht hat dein kleiner einfach am abend zu wenig zum essen das er in der nacht noch kommt. mein sohn möchte aber in der früh auch seine Milch er bekommt aber ganz normale vollmilch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
4 Antwort
hallo
ja dann lass ihn mal heulen, das hat bei meinen sohn geholfen der macht heut weniger theater.
Ziege123
Ziege123 | 07.03.2009
3 Antwort
Gebe ihm keine mehr
brauchen tut er sie nicht mehr...es wird nicht ohne Theater gehen...aber nur wenn du konsequent bleibst klappt es auch! Meiner hat nachts mit 5 Monaten keine Flasche mehr bekommen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.03.2009
2 Antwort
Also
meiner ist 13 Monate alt, und kommt JEDE Nacht alle 2-3h zum gestillt werden. Kann also gut nachvollziehen wie es dir geht.
BabyLove07
BabyLove07 | 07.03.2009
1 Antwort
meiner hat seit er 15 monate ist keine folgemilch mehr
und nachts hatte er die schon mit 12 oder 13 monaten nicht mehr dafür hat er immer ein becher wasser mit im bett was er dann trinken kann in der nacht...
Taylor7
Taylor7 | 07.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Was sieht man beim bzw. durch EEG
10.12.2012 | 10 Antworten
Wie groß mit 22 Monaten?
05.02.2011 | 12 Antworten
wann sieht man beulen am bauch?
21.07.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading