Hackfleisch-Frage :D

Corie
Corie
15.04.2011 | 15 Antworten
Schönen Guten Morgen,
da ich in Sachen Fleisch und auftauen immer sehr vorsichtig bin, stell ich an euch mal eine Frage: :)

ICh habe gestern 500 g Hackfleisch aufgetaut, allerdings nur die Hälfte benötigt und gebraten...
Den Rest hab ich derweil in den Kühlschrank gegeben. (so halb aufgetaut)
Kann ich denn dieses heute noch unbedenklich verwenden? normalerweise dürfte doch eine Nacht im Kühlschrank dem Fleisch nichts "ausmachen", oder?
wie gesagt, ich bin in der Hinsicht sehr pingelig und wahrscheinlich übervorsichtig *lach* normalerweise taue ich das Fleisch auf und verwende gleich alles....nur diesemal eben nicht :D
Vielen Dank für Eure Antworten....
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
wenns fleisch noch ok aussieht und noch gut riecht, dann würd ichs fix verwenden. andernfalls wegwerfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
2 Antwort
...
ich mach das , richtig deftig durchbraten, man riechts beim braten
ROSES
ROSES | 15.04.2011
3 Antwort
hi
ich denke nach einer nacht ist das unbedenklich. wenn du dir unsicher bist rich einfach dran wenn du das gefühl hast das es nicht muffig oder schlecht richt und auch normal aussieht kannst du es natürlich verwenden.
Jacky220789
Jacky220789 | 15.04.2011
4 Antwort
wenns
noch gut aussieht und ordentlich riecht....einfach gut durchbraten...denke nicht das da was ist....
Ninchen2309
Ninchen2309 | 15.04.2011
5 Antwort
re
Heute kannst du es noch verwenden.. musste ich letztens erst auch so machen..gut durchbraten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
6 Antwort
hi
Ich bin da auch immer sehr vorsichtig .. aber ich würde es heute auch noch verwenden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
7 Antwort
ich glaub
bei mir wär das in die mülltonne gelandet..hackfleisch ist wirklich sone sache, genau wie hähnchenfleisch.
joyce87
joyce87 | 15.04.2011
8 Antwort
..
käme drauf an wies aussieht und wies riecht..wenns schon so gräulich schimmert würd ichs wegwerfen...und riechen tut mans auch wenns nich mehr gut is..entweder so schon oder spätetens beim braten... ich bin mit hack immer sehr sehr vorsichtig..weiß selber wie sowas mit solchen bakterien enden kann...deswegen portionier ich immer hack auch in kleineren mengen..kauf dann was weiß ich 2kg hack, portionier das dann in 2x 500g für 2x mexikanisch zb und den rest so in 250 bis 300g portionen für kleinere gerichte...
gina87
gina87 | 15.04.2011
9 Antwort
Wenn du es gleich heute noch verwendest und richtig gut durch brätst, kannst du es noch essen.
Nur mal so als kleiner Tip: Hackfleisch sollte nie länger als 5 Wochen eingefroren werden. Hab ich mal im TV gesehn, weiss aber nich mehr richtig, warum.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
10 Antwort
Das ding
ist auch das es schnell verderblich ist und das man es nach dem autauen möglichst gleich verwendet.
joyce87
joyce87 | 15.04.2011
11 Antwort
...
Wenn du es gut durchbrätst, dürfte das passen. Vorher dran schnüffeln und natürlich schauen wie die Konsistenz und Optik ist. Wenn du kein guten Gefühl hast oder unsicher bist, dann lieber wegwerfen.
Sithandra
Sithandra | 15.04.2011
12 Antwort
hackfleisch
wir hatten gerade eine hygieneschulung unter anderem auch über den umgang mit lebensmitteln. was ich auch nicht wußte... man sollte fleisch IMMER im kühlschrank auftauen, weil bei temperaturen um 7 grad die keime am wenigsten wachsen.fleisch auf keinen fall bei zimmertemperatur oder im warmen wasserbad auftauen! was auch geht ist in der microwelle tauen, weil es schnell geht. alle 2 minuten verdoppeln sich die anzahl der keime bei wärme ab 7 grad, da kann man sich ausrechenen wieviel das in einer stunde sind....lieber nicht da wird einem übel.... wenn du also dein hack aus dem gefrieschrank nimmst kannst du es über einen tag im kühlschrank auftauen
florabini
florabini | 15.04.2011
13 Antwort
@Sithandra
samonellen kann man weder sehen noch richen...und andere keime auch nicht.deine methode ist also nicht optimal. und es gibt keime die sterben erst ab 100grad, das kann kein herd und das hält kein fleisch aus
florabini
florabini | 15.04.2011
14 Antwort
...
Ich sagte auch nicht das das optimal ist. Wenn sie kein gutes Gefühl hat, soll sie es wegwerfen. Meistens geht man ja eher nach Geruch, Konsistenz und Optik. Und lt. Internet tötet man wohl die Salmonellen beim braten ab, da das heiße Fett bestimmt eine höhere Temperatur als 100° erreicht. Aber DAS soll sie entscheiden.
Sithandra
Sithandra | 15.04.2011
15 Antwort
Hallo...
vielen Dank für Eure zahlreichen und sehr hilfreichen Antworten...werde das Fleisch dann genau konfeszieren :D und sollte mir was eigenartig vorkommen....dann kommt es ab in den Müll. Dankeschön und noch einen schönen Tag! :)
Corie
Corie | 15.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Hackfleisch Brotaufstrich Rezepte
24.01.2011 | 15 Antworten
Hackfleisch für Baby zubereiten
08.11.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading