Hypoallergene nahrung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.06.2008 | 10 Antworten
ich hab mal eine ganz blöde frage! da mein freund heuschnupfen hat sagte mir meine KÄ, das ich HA füttern soll. kann es jetzt sein, das mein kleiner allergiegefährdeter ist wenn ich ihn damit füttere? ich meine damit, ob HA nahrung es nur noch mehr unterstützt, das sein körper keine abwehrkräfte bildet! ich hoffe ihr versteht was ich fragen will und könnt mir weiter helfen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nein es soll bewirken das er keine allergie bekommt
zumindest das es vermindert wird ...
Navilona
Navilona | 08.06.2008
2 Antwort
neeeeeeee
ha nahrung soll ihm helfen, dass es eben nich zu allergien kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2008
3 Antwort
HA nahrung
ich bin auch allergiker und sollte meinen kindern auch ha füttern. doch gemacht hab ich das nicht. ha soll dafür sorgen das sich evtl. keine allergien entwickeln bei deinem sohn. ich habs nicht gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2008
4 Antwort
mein freund hat auch ganz schlimmen HS
und noch andere allergien, zur entbindung sagte mir die äeztin ich solle mit ganz normaler milch anfangen ... das habe ich dann auch getan!!!
lovely20
lovely20 | 08.06.2008
5 Antwort
nein es soll es verhindern das er allergien bekommt.
deswegen sollst du ihm die ja geben. kannst du nicht stillen? das wäre nämlich das beste gewesen. lg mandy
mamby
mamby | 08.06.2008
6 Antwort
HA-Nahrung
ist der MuMi am nächsten, vor allem die Pre. Ich gebe auch HA, da mein Mann und ich zusammen unter Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis leiden. Ist zwar schon teurer als "normale" Milch, aber es lohnt sich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2008
7 Antwort
bei kindern ohne allergiegefährdung...
... soll man die HA nahrung wohl wirklich nicht geben, da kann sie mehr schaden anrichten als nutzen. da aber papa schon allergien hat und er daher ein höheres risko hat, würd ich die HA nehmen. für solche fälle ist die ja gemacht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2008
8 Antwort
hA Nahrung
Kinder die durch eine ha pre Milch keine Allergien bekommen, kann ich nur beglückwünschen. Wir haben im Monat mind. 5-7 Pck.Aptamil gekauft und es hat nix gebracht.Man sollte es genau mit dem Arzt besprechen, denn wenn man nicht stillen kann, ist dies ne ganz schöne finanzielle Belastung.
xavida
xavida | 08.06.2008
9 Antwort
danke euch!!!
... hab bis vor kurzem voll gestillt, aber es reicht nicht mehr ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2008
10 Antwort
HA-Nahrung
Würde die HA Nahrung geben.Es kann aber sein, da er sie nicht von Anfang an bekommen hat, das er sie nicht trinkt . Was aber ganz wichtig ist, man fängt beim allergiegefärdeten Säugling erst nach dem 6.Monat mit Brei an.Pro Woche nur eine neue Zutat und auf jeden Fall nur Nahrungsmittel die allergenarm sind. Zu der Frage ob dein kleiner dann keine Abwehrkkräfte bildet: Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des Körpers auf harmlose Sachen ! Die Neigung dazu ist genetisch bedingt.Die Frage ist nur, ob und vieleicht auch wann und wie stark dann wirklich aus dieser Neigung eine Allergie wird. Je eher der kleine Körper mit Allergenen , kann es zu einer Allergie kommen. Ich wünsche euch alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Unterschied zwischen PRE und 1 Nahrung?
17.03.2013 | 5 Antworten
Kann ich 1 Nahrung nur abends geben
06.07.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading