Spucken spucken spucken, wann hört das endlich auf

NicSunshine
NicSunshine
20.09.2007 | 7 Antworten
Hallo,
mein kleiner Sohn 6 Monate spuckt nach dem Essen immer sehr viel wieder aus. Er bekommt eigentlich noch überwiegend Milch ausser Mittags, da bekommt er Glässchen und danach noch Milch. Er dreht sich gerne auf dem Bauch und dann ist es natürlich noch schlimmer, aber auch sonst spuckt er viel. Wann hört das auf, was kann man machen ausser warten?
Freue mich auf Antworten
LG Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
spucken
wie lange macht er das schon und wann überwiegend?? Hört sich so an als wenn das erst seit kurzen ist..LG nana
nana75
nana75 | 20.09.2007
2 Antwort
Spucken
Meine kleine hat auch viel gespuckt.Mach ihr jetzt das Nestargel von __Nestle ins Fläschen seit dem spuckt sie nicht mehr.bekommst es nur in der Apotheke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2007
3 Antwort
Find ich nicht schlimm...
Hallo, meine Hebamme sagte damals zu mir: "Speikinder sind Gedeihkinder" Und das stimmt, meine war trotz ständigem Spucken immer gut genährt. Hatte das Gefühl, sie spuckt alles wieder aus, so viel war das. Aber die Waage zeigte etwas anderes. Und aufgehört hat es bei meiner Kleinen, als sie keine Milch mehr bekommen hat, bzw nur noch zum Einschlafen und den Rest "Normal" gegessen hat. Hoffe konnte dich etwas trösten LG sunnymummy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2007
4 Antwort
spucken
mein sohn hat auch sehr viel gespuckt. er bekam dann eine nahrung die dies verhindern sollte. das hat geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2007
5 Antwort
farbe des essens...
ich hab irgendwann bei meinem sohn angefangen, den brei so auszusuchen, dass die flecken auf dem untergrund irgendwann lässt es nach, dann kommts mal wieder - wahrscheinlich einfach entwicklungsbedingt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2007
6 Antwort
Spucken
Helfen kann ich da auch nicht, aber dich ermutigen: Verzweifle nicht, es geht vorbei. Wir haben phasenweise auch drei Outfits am Tag gebraucht, und zwar jeweils für das Kind und den gerade betroffenen Elternteil. Und das, obwohl unser Kleiner zunächst nur gestillt wurde. Es war mal besser und mal wieder schlimmer. Ein bisschen schlimmer wurde es immer, wenn er etwas Neues gegessen hat, bis er sich dann dran gewöhnt hatte. Aber inzwischen ist das alles vorbei. Kommt höchstens noch mal vor, wenn er nach dem Essen zu wild ist. Nicht verzweifeln und waschen, waschen, waschen! :-)
doroditt
doroditt | 20.09.2007
7 Antwort
@Kaffeesahne
Hilft bei mir überhaupt nicht ... Das einzige was jetzt ist - es kommt nicht mehr so flüßig, sondern schleimig ...
Kristin-Nael
Kristin-Nael | 22.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Osteopathe bei spuckendem Baby 7 Monate
12.09.2012 | 11 Antworten
Spucken trotz AR Nahrung ?
02.09.2012 | 20 Antworten
Wann hört das Spucken auf?
21.05.2011 | 3 Antworten
blut spucken
20.01.2011 | 8 Antworten
klare Flüssigkeit spucken
04.01.2011 | 1 Antwort
baby verschluckt sich im schlaf!
29.10.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading