Speiseplan - zu viel Milch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.08.2018 | 21 Antworten
Huhu Mädels,

Mittlerweile sind wir bei
- morgens ca. 6:30 150 ml Milch
- ca. 9:30 Getreide-Obst Brei
-12:30 150 ml Milch
- 16:00 Menü 200g + Obst Nachtisch
- 19:30 120 ml Milch
- 22:30 180 ml Milch

Sooo ich glaube aber Madam trinkt um 12:30 und um 19:30 nur Milch zum schlafen, nicht aus Hunger. (Dabei schläft sie nämlich ein). Hab also jetz mal auf 150 ml Wasser nur 2 Löffel Milchpulver (pre) reingemischt. Trotzdem hätte sie danach nicht wieder früher Hunger. Aber sie schläft half nur mit Milch ein. Wasser klappt nicht, Schnuller auch nicht.
Finde sonst auch viel zu viel milch!?
Milchbrei isst sie mir nicht. Dafür mal n Stück Reiswaffel oder Brot aber nicht zum Sattwerden, weil keine Zähne. Sie steht gut im Futter (74 cm, 8800g, 8 1/2 Monate) und nimmt jede Woche zu.

Was meint ihr is das verdünnen in Ordnung, bis es mit Wasser klappt?

Danke schonmal :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Zähne haben doch mit essen nichts zu tun. mit 81/2 Monaten haben unsere mittags vom Tisch mitgegessen
eniswiss
eniswiss | 24.08.2018
2 Antwort
Doch für mich schon. Oder hast du Zähne zum Stuhlgang machen? Sie kann sich mit Brot zum Frühstück oder Abendessen nicht satt essen, weils ohne Zähne nur n lutschen ist. Bevor sie da dann satt wäre von Brot z.B. Hat sie Falten und n Damenbart. Das ist doch aber nicht die Frage, sie kriegt doch mittags n Gemüse-Kartoffel/Reis/.. -Fleisch/Fisch- Brei. Darum geht’s ja nicht. Es geht darum, dass sie Milch zum schlafen braucht, denke ich. Sie kann mir ja nicht sagen, warum sie quengelt. Sie trinkt Milch und schläft. Aber ich glaube die Milch ist Quatsch. @eniswiss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2018
3 Antwort
ist doch o.k so ... mach Dir keinen Kopf ... alles andere kommt noch und solange sie sich knusper entwickelt ... mein Sohn hat ewig Milchflasche zum einschlafen gebraucht ... mittlerweile ist er 14 Jahre und es geht ihm gut ...
130608
130608 | 24.08.2018
4 Antwort
huhu nein, das ist so denke ich völlig in ordnung :) sie ist doch noch nicht mal ein jahr und die empfehlung lautet, dass kinder bis 1 jahr durchaus noch mit der milch versorgt werden dürfen. alles gut :)
Brilline
Brilline | 24.08.2018
5 Antwort
Also nicht verdünnen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2018
6 Antwort
Ich würde es nicht verdünnen.
Brilline
Brilline | 24.08.2018
7 Antwort
Ich würde auch nix verdünnen und es ihr nach Bedarf geben. Mein Sohn hat, du wirst vielleicht komisch gucken, mit 2 Jahren noch morgens seine pre getrunken. Er brauchte das einfach . Geschadet hat es ihm nix. Auch nicht an den Zähnen. Es ist für die kleinen auch ein Stück weit Sicherheit, die man vor allem in dem Alter noch ruhigen Gewissens aufrecht erhalten kann.
xxWillowXx
xxWillowXx | 24.08.2018
8 Antwort
Nein , nicht verdünnen ...
130608
130608 | 24.08.2018
9 Antwort
Nein ich würde auch nicht verdünnen ... so lange du pre gibst kannst du sowieso so viel geben wie sie mag ...
Mona19_84
Mona19_84 | 24.08.2018
10 Antwort
Bitte auf gar keinen Fall verdünnen. Es hat schon seinen Sinn was auf der Packung als Mischverhältnis angegeben wird. Gib nach Bedarf. Du kannst es ja auch mal mit anderen Breisorten versuchen. Sie ist ja schon fast 9 Monate und da gibt es ja einiges zur Auswahl. Vielleicht mag sie ja abends etwas anderes.
babyemily1
babyemily1 | 24.08.2018
11 Antwort
Ok hab nur gestern verdünnt, dann passts ja noch, Gott sei dank. Danke für eure Hilfe.. ich glaube ich bin nur so verunsichert, weil die kia meinte 400-500 ml Milch ist vollkommen ausreichend pro Tag. Und alle sagen sie ist so gut genährt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2018
12 Antwort
@vonny1711 Du kannst da 5 verschiedene Kinderärzte fragen und wirst 5 verschiedene Meinungen bekommen :) Mach es einfach so, wie du es für richtig hältst. Deine Tochter zeigt dir ja, was sie braucht.
xxWillowXx
xxWillowXx | 24.08.2018
13 Antwort
Achso Ich hab mal eben in die perzentilkurve geschaut. Gewicht und Größe im Verhältnis ist für Mädchen vollkommen okay ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 24.08.2018
14 Antwort
Ja sie liegt ganz ok :) Ich weiß nicht was richtig ist :D glaube wenn man sie lassen würde, würde sie ununterbrochen essen.. Vorallem die selbst gemachten Pancakes, obstmus und eben Milch. Milch wenn sie sauer ist, müde, zum schlafen, im buggy, zum entspannen :D @xxWillowXx
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2018
15 Antwort
Meinst du wirklich kinder können ohne Zähne nicht beißen???
MausiIn
MausiIn | 24.08.2018
16 Antwort
Ja sie liegt ganz ok :) Ich weiß nicht was richtig ist :D glaube wenn man sie lassen würde, würde sie ununterbrochen essen.. Vorallem die selbst gemachten Pancakes, obstmus und eben Milch. Milch wenn sie sauer ist, müde, zum schlafen, im buggy, zum entspannen :D @xxWillowXx
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2018
17 Antwort
Doch klar, bin ja nicht doof. XD Aber ich hab ja gesagt sie lutscht Brot, pancakes, .. bei unserem Essen auch Gemüse, Kartoffeln, .. aber es ist für sie bisher ohne Zähne noch n knatschen, matschen, lutschen, .. sodass sie nicht satt wird davon. Vorher wird sie dermaßen sauer. Klar hätte ich Hunger und würde ewig an nem Krümel Brot rum lutschen, würde ich auch wütend werden :D Es geht mir eben hauptsächlich um die Milchflaschen jeweils vor den zwei Mittagsschläfchen. Kommt auch vor, dass sie gut frühstückt erst um 10 halb 11 und dann aber zum schlafen um halb 12 ne Flasche Milch trInkt. Manchmal fallen die Zeiten so und bei voran gegangenem essen ne Milch. Vielleicht vorher schlecht beschrieben. Aber ohne Müdigkeit sättigt der Brei sie ca. 4 Stunden bisher. @MausiIn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2018
18 Antwort
Doch klar, bin ja nicht doof. XD Aber ich hab ja gesagt sie lutscht Brot, pancakes, .. bei unserem Essen auch Gemüse, Kartoffeln, .. aber es ist für sie bisher ohne Zähne noch n knatschen, matschen, lutschen, .. sodass sie nicht satt wird davon. Vorher wird sie dermaßen sauer. Klar hätte ich Hunger und würde ewig an nem Krümel Brot rum lutschen, würde ich auch wütend werden :D Es geht mir eben hauptsächlich um die Milchflaschen jeweils vor den zwei Mittagsschläfchen. Kommt auch vor, dass sie gut frühstückt erst um 10 halb 11 und dann aber zum schlafen um halb 12 ne Flasche Milch trInkt. Manchmal fallen die Zeiten so und bei voran gegangenem essen ne Milch. Vielleicht vorher schlecht beschrieben. Aber ohne Müdigkeit sättigt der Brei sie ca. 4 Stunden bisher. @MausiIn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2018
19 Antwort
einfach immer wieder was anderes ausprobieren. und dann kannst du versuchen es durch eine milch zu ersetzen. Du machst alles richtig. meiner hat z.b nur bis zum 10. Monat flasche bekommen. Er wollte das nicht. Und dann gab es halt immer viel selbstgemachtes. Er hatte da aber auch schon zähne. Gib ihr ruhig die pre. Da machst du nichts falsch.
isi_maus
isi_maus | 24.08.2018
20 Antwort
Da ist sie wohl ans Einschlafen mit Flasche gewohnt :- ( dann braucht sie das wohl so. Und die macht sie dann immer leer? Also meine haben mit 8/9Monaten morgens auch schon ne scheibe brot mit Butter und Wasser dazu bekommen. Das Brot hab ich in kleine Würfel geschnitten und die haben sie dann gegessen. War meist 1-1, 5 Scheiben ohne Kruste eben. Vorm mittagschlaf dann ein Joghurt , dann machm mittagschlaf den mittagsbrei oder vom Tisch, dann gegen Nachmittag obstbrei und Abends entweder was vom Tisch oder Milchgetreidebrei. So ab die 10 Monate gabs bei uns dann Milch ausm Becher und keine Flasche mehr
MausiIn
MausiIn | 24.08.2018

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Speiseplan für 9 Monate altes Baby
08.07.2015 | 8 Antworten
Speiseplan 5 moant baby
14.04.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading