Sulfite beim stillen?

Tineanne
Tineanne
23.12.2015 | 3 Antworten
Habe vorhin auf einer Packung von einem salat essig und dahinter in klammern enthält sulfite gelesen. Weiß nicht genau was das ist und daher meine frage was ist das und darf man das während der stillzeit zu sich nehmen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also wenn du sowas meiden willst, dann Prost Mahlzeit. Dann kannst du echt auf Alles abgepackte Essen verzichten ;) Nein ehrlich, das ist ein zugelassener Konservierungsstoff. Sulfite kommen auch natürlich in LM vor - so zB scharfem Gemüse, Zwiebeln und co. Die natürlichen Sulfite sollte sogar gesundheitsfördernd sein. Ob deine Sulfite da Natürliche sind, kann man so aber nicht sagen. Ist es zB Weinessig, dann ist das gut möglich. Wegen sowas musst dir also keine Gedanken machen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.12.2015
2 Antwort
Ok danke wusste nur nicht was das genau ist und deswegen etwas verunsichert )
Tineanne
Tineanne | 23.12.2015
3 Antwort
Stillst du voll? Sehr viele Gedanken musst du dir eigentlich nicht machen. Rauchen, Alkohol - logisch uU Haare färben - da sind die Meinungen zwiespältig Ansonsten typisch bei blähenden Sachen aufpassen oder eben "scharfes" Obst, Säure Je nach Alter des Kindes. Ansonsten würde ich mir erst Gedanken machen, wenn was nicht stimmt. Sprich, ständig Bauchweh, Hautausschläge usw. Denn das könnte eine dann eine Unverträglichkeit sein. So lang da aber Nichts auftritt - nur nicht übervorsichtig sein. Der Stress kann sich nämlich auf euch beide legen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.12.2015

ERFAHRE MEHR:

dem stillen endlich ein ende machen?
21.06.2011 | 17 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading