Beikoststart

sevte26
sevte26
28.11.2012 | 3 Antworten
Wir Erwin 4 Monate haben vor ner Woche mit Möhrenbrei begonnen. Gestern hat er mal 50g gegessen aber heute schon wieder nur 20g. Hab ihn 2 Stunden vorher gestillt und 1 Stunde hat er geschlafen aber ich hab immer das Gefühl es ist nicht optimal für ihn. Manchmal erzählt er und lacht er aber heute nur gejammer. Dann hat er bissl schnupfen und husten. Und er pupst viel hat aber Stuhlgang

Achso und kennt das jemand dass man so rote Frieseln im Gesicht von der Möhre bekommen kann. Vielleicht könnt ihr mir eure Erfahrung schreiben. Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hmm wie verhält er sich den beim essen ... schluckkt er das essen gut oder schiebt er fast alles wieder raus ?? Wir haben auch mit knapp monaten mit der breikost angefangen wir haben gleich mit möhre kartoffel gesatrtet und we hat gleich 90g gegessen jetzt nach 14 tagen ißt er ein ganzes gläschen aber erschieb so gut wie nix raus ... schmatz er wenn du ißt ??? vieleciht ist er noch nicht so weit mit der breikost ?? versuch doch mal mit kürbis oder pastinake und wenn er davon auch fast nicht essen mag dann würde ich einfach noch mal 14 tage warten... bei rheinen gemüssebrei sollte man noch 2 tl löffel rapsöl rhein machen
Engel_24
Engel_24 | 28.11.2012
2 Antwort
wenn er husten hat und der hals gereizt ist kann es sein, dass der brei beim schlucken weh tut. in dem fall warten, bis der husten weg ist und dann ncohmal probieren.
ostkind
ostkind | 28.11.2012
1 Antwort
Viele vertragen Möhren nicht, Jonah hat auch leichten Ausschlag davon bekommen...wir sind dann auf Kürbis umgestiegen ...
JonahElia
JonahElia | 28.11.2012

ERFAHRE MEHR:

Welche PRE Milch?
30.07.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading