Brei mit 4monaten?

emilia2010
emilia2010
14.05.2011 | 18 Antworten
darf ich ihr einen Brei mit 4monaten schon geben ?
MFG.
(ihr Arzt erlaubt es nur ich bin etwas szeptisch)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
brei geben
wir geben unserer Tochter auch schon Brei ;-)und ist auch 4 monate lg
Mia2011
Mia2011 | 14.05.2011
17 Antwort
Ohne alles gelesen zu haben:
Wenn DU skeptisch bist, dann tu es nicht. Kinderärzte haben bisweilen soviel Ahnung von Babyernährung wie ein ... Keine ahnung, Vergleiche hinken immer. Dein Kind wird garantiert nichts versäumen, wenn du noch einen Monat wartest. Die frühe Empfehlung kommt daher, daß Beikost besser vertragen wird, wenn die Mutter noch stillt. Da aber viele Frauen sehr früh abstillen, mußte man propagieren, den Beikostbeginn vorziehen, statt zu überlegen, wie man es den Frauen ans Herz legt, länger zu stillen. Die offizielle Empfehlung der WHO lautet immer noch: Beikost mit 6 Monaten einführen.
Backenzahn
Backenzahn | 14.05.2011
16 Antwort
@Jungemami91
Bitte entschuldige ... ich hab dich verwechselt - mein Posting sollte an babyzwei2010 gehen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.05.2011
15 Antwort
LÜCKE
meine 6 Monate
Jungemami91
Jungemami91 | 14.05.2011
14 Antwort
@Solo-Mami
Sorry aber ich habe nicht geschrieben das ich es mache nur das man es machen könnte mein Sohn hat den ersten Brei mit fasst 5 Monaten bekommen und wenn man ein Baby mit 3 Monate so was gibt finde ich auch nicht gut aber das muss jeder selber wissen ich selber würde es nie mals tun
Jungemami91
Jungemami91 | 14.05.2011
13 Antwort
....
ich habe damit angefangen so früh da meine beiden söhne von der milch nicht satt geworden sind und deshalb habe ich das mit dem kia so ausgemacht das ich damit angefangen habe
babyzwei2010
babyzwei2010 | 14.05.2011
12 Antwort
...
mit Breie ab 4 Monate meine ich einfach die nach dem 4. Monat. Falls es da Missverständnisse gibt ;) Ich hätte da zum Beispiel: Möhrenbrei, Pastinakenbrei, Kürbisbrei, nach 2 Wochen Gemüse-Kartoffel-Brei, Möhren-Kartoffel-Brei mit Flocken Möhren-Reisbrei, Zucchini-Kartoffel-Brei, Fenchel-Kartoffel-Brei, dann kommt langsam Fleisch dazu, wobei das Kind dann ja schon wieder älter ist. Wichtig ist die Zutaten langsam einzuführen.
kathyseelig
kathyseelig | 14.05.2011
11 Antwort
@Jungemami91
und warum hast Du es trotzdem so früh gegeben ?? Ich meine, ich finde Brei schon mit 4 Monaten viel zu früh - aber mit 3 Monaten, ist quasi für mich persönlich ein rotes Tuch, da muß ich einfach reagieren ;O) Weil: das ist eine Sache, die kann ich absolut nicht nachvollziehen und verstehe es auch nicht - werd ich vermutlich nie verstehen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.05.2011
10 Antwort
wenn
dein Kind Interesse am Essen hat, warum also vorenthalten? Wenn es nicht vertragen wird, siehst du es ja auch. Aber ich weiss nicht ob man sich nun drauf versteiffen sollten, ob der eine oder andere 1 tag früher oder später Brei bekommt. Mach halt langsam und sanft. Natürlich wollen Kochbücher verkauft werden, aber ich sag mal so wenn schon früh mit brei anfangen, dann ist es ja gut, wenn es selbstgemachte Breie ab 4 Monate gibt oder nicht? Ich bin kein Fan von Glasnahrung. Ich könnte ein paar Rezepte aufschreiben für Breie ab 4 Monate ;) Die gibt es nämlich schon!!
kathyseelig
kathyseelig | 14.05.2011
9 Antwort
@Solo-Mami
JAAAAAA dann eben nach dem 4 Monat
Jungemami91
Jungemami91 | 14.05.2011
8 Antwort
..
ich glaub meine hät mit 3 oder 4 monaten nich ma ansatzweise den mund aufgemacht um was vom löffel zu essen... und auch kochbücher wollen verkauft werden ;-) breie ab 4mon kenn ich auch nich...wenn dann höchstens nach dem 4.mon...und selbst das find ich noch viel zu früh...heißt ja nich umsonst SÄUGling...
gina87
gina87 | 14.05.2011
7 Antwort
Also
ich habe mit 5 Monaten angefangen, wobei ich muss sagen, ich habe ein Kochbuch für Breie und das ist nach neusten Erkenntnisses und da steht drin das man ab 4 Monate anfangen kann!
kathyseelig
kathyseelig | 14.05.2011
6 Antwort
@Jungemami91
hmmm .... ich kenne nicht einen einizigen Brei, der ab dem 4. Monat ist - es seidenn es hat sich in den letzten 3 Jahren grundlegend was von Seitens der Industire geändert .... ich kenne nur die Breie NACH dem 4. Monat oder AB 5. Monat ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.05.2011
5 Antwort
........
Es gibt ja brei ab dem 4 Monat warum nicht
Jungemami91
Jungemami91 | 14.05.2011
4 Antwort
@babyzwei2010
Was waren das für ernsthafte Gründe, dass Du schon sooooooooooooooo früh angefangen hast ??
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.05.2011
3 Antwort
...
ich habe vei meinen beiden schon mit 3 monaten angefangen
babyzwei2010
babyzwei2010 | 14.05.2011
2 Antwort
Dürfen schon ... allerdings empfehlen renomierte Ernährungswissenschafter den ersten Brei mit 5-6 Monaten
Du mußt also selbst entscheiden, wann Du mit Brei anfängst LG PS: ich habe bei beiden Kindern im 7. Monat mit dem ersten Brei angefangen
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.05.2011
1 Antwort
....
ich persönlich habe es nich getan und werde es auch mit weiteren kindern nicht machen...kinderärztin sagte damals auch beikost wäre okay, da war mausi grad ma bißchen über 3mon alt und ich hab "erst" mit 6mon langsam begonnen so wies die hebamme empfohlen hatte...und selbst da gab es anfangs mit den bekannten sorten wie karotte, pastinake und co noch probleme bzgl. der verdauung...solange die milch noch ausreichend is würd ich so früh keine beikost geben
gina87
gina87 | 14.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Milchmahlzeit durch Brei ersetzen
05.02.2015 | 5 Antworten
Baby schiebt Brei mit Zunge raus
30.06.2012 | 23 Antworten
Ständiges Quengeln beim Brei essen
07.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading