Sättigt diese Sorte Gläschen nicht?

meli8782
meli8782
26.04.2011 | 20 Antworten
Heute hat meine tochter 5, 5 MOnate alt ein halbes Glas Kartoffeln mit Karotten gegessen. Nach ca. 2 Stunden wollte sie noch 100 ml flasche. gestern allerdings hat sie ein halbes gläschen gemüse mit kartoffeln gegessen und keine flasche gebraucht. kann das sein das das heutige gläschen nicht richtig gesättigt hat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
hm. vielleicht hatte sie ja heute einfach mehr hunger?! was für ein gemüse war das heute?
Eleah
Eleah | 26.04.2011
2 Antwort
hallo
solang sie nur kartoffeln und gemüse bekommt und noch kein fleisch, benötigt sie sowieso noch eine flasche danach! erst wenn die kleinen ein komplettes menü verputzen, also mit fleisch, kann man die flasche weglassen und es reicht für 3 - 4 stunden ... ansonsten könnte es auch sein, das fett im essen also im glas fehlt, also öl oder etwas butter, damit die ganze sache mehr kalorien hat, also besser sättigt .. schau mal auf die zutaten, wenn kein pflanzen- oder rapsöl dabei ist, solltest du pro glas einen teelöffel hinzufügen ... gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
3 Antwort
@knisterle
Hä? Das stimmt aber nicht, was du da sagst. Sobald ein Kind ein dreiviertel Gläschen isst, sollte es keine Flasche mehr hinterher bekommen, ob nur Gemüse oder mit Fleisch spielt da überhaupt keine Rolle. Das Fleisch im Brei ist nicht der Sattmacher, das ist nur der Eisen- und Eiweißlieferant und der Fleischanteil ist so gering, dass der den Kohl nicht fett macht. Die Kartoffel ist die, die satt macht. Kohlenhydrate.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
4 Antwort
@Maulende-Myrthe
so hats mir meine hebamme erklärt ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
5 Antwort
Re
Ich denke, dein Kind hat einfach nicht an jedem Tag den gleichen Hunger. Das ist bei uns Erwachsenen ja nun auch so, dass wir an manchen Tagen schneller wieder Hunger haben als an anderen. Hast du denn schon eine weitere Mahlzeit ersetzt oder bis jetzt nur die Mittagsmahlzeit? Wenn ja, würde ich vielleicht nach zwei Stunden eher einen Joghurt oder etwas Obstbrei als die Flasche geben? Du kannst aber sonst auch, wenn das morgen wieder vorkommt, mal eine Kartoffel zusätzlich mit reindrücken, das sättigt dann etwas mehr. Oder du nimmst einen Löffel Maisgrieß dazu oder auch Weichweizengrieß. Einfach die Kohlenhydratmenge erhöhen, dann hält es vielleicht länger an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
6 Antwort
essen
gibst du dann pre nahrung?? Wenn ja kannst ihr des immer anbieten nach den gläschen auch wenn sie dann nur 50 ml trinkt. Ich glaub schon das das gläschen satt macht aber solange sie kein ganze isst würd ich ihr immer ne leine flasche noch machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
7 Antwort
@knisterle
Echt? Das ist aber echt unlogisch, denn Fleisch sättigt nicht besser als Gemüse mit Kartoffel. Also, meine Hebamme hat mir damals gesagt, dass ich nicht mehr hinterher stillen soll, wenn mein Kind ein dreiviertel Glas schafft, egal was. Es gibt ja auch Mütter, die ihre Kinder vegetarisch ernähren, da dürften die Kinder ja dann nie satt werden. Also, wie auch immer, aber der Rat deiner Hebamme klingt für mich nicht logisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
8 Antwort
@Maulende-Myrthe
mir wurde aber auch vom arzt erklärt, dass ich noch pre danach geben soll bis die mahlzeit mit fleisch komplett ersetzt ist. nur gemüse mit kartoffeln reicht nicht an kalorien zum satt werden. wenn es den einen tag gereicht hat, dann hatte sie wohl einfach nicht so großen hunger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
9 Antwort
@Maulende-Myrthe
mütter, die ihre kinder vegetarisch ernähren müssen für eine andere proteinquelle sorgen als fleisch, aber nur kartoffeln mit gemüse ist nicht genug.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
10 Antwort
...
dass erst das Fleisch die Mahlzeit "komplett" machen soll, hör ich auch zum ersten Mal. Mein KIA sagte damals auch, die Sorte wär egal. Ich denke, das Kind hat eben nicht jeden Tag gleich großen Hunger- ist bei uns doch auch so... LG
syl77
syl77 | 26.04.2011
11 Antwort
@amysmom
Aaaaaaaaalso, ich habe das jetzt mal nachgesehen, weil ich das echt merkwürdig finde, was euch geraten wurde. Ich stelle mir da ernsthaft die Frage, was vegetarisch ernährte Babys da machen. Ihr habt insofern Recht, als dass Karotte mit Kartoffel wirklich wenig Kalorien hat, nämlich nur knapp 80 auf die 190 gr. Karotte, Kartoffel mit Rind haben aber auch nur 110 Kalorien auf das Glas. Das reine Gemüserisotto nach dem 4. Monat hat aber schon wieder 167 Kalorien. Das wird ein Kind auch satt machen, obwohl kein Fleisch drin ist. Ob also ein Gläschen sättigt oder nicht, hat nichts mit dem Fleisch zu tun, sondern eben besonders, wie viele Kohlenhydrate enthalten sind. Ihr könnt das gerne überprüfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
12 Antwort
@amysmom
Die Proteinquelle bei Vegetariern hat aber wirklich nichts mit dem Sättigungsgrad zu tun. Das hat was mit den Vitaminen und dem Eisen zu tun, warum Vegetarier da eine andere Quelle finden müssen. Guck mal hier: http://www.hipp.de/fileadmin/redakteure/produkt/artikel_pdf/4130.pdf http://www.hipp.de/fileadmin/redakteure/produkt/artikel_pdf/6240.pdf http://www.hipp.de/fileadmin/redakteure/produkt/artikel_pdf/4110.pdf .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
13 Antwort
@Maulende-Myrthe
risotto hat sehr viel stärke als bindemittel und stärke hat sehr viel proteine. daher ist das auch so hoch kalorisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
14 Antwort
@amysmom
Also, jetzt muss ich dir aber echt sagen, dass du da was durcheinander schmeißt. Stärke enthält weniger als einen Prozent Portein , aber zu mehr als 85% Kohlenhydrate. Stärke ist quasi pures Kohlenhydrat. Und Reis ist eben auch Kohlenhydrat. Kohlenhydrate sind unsere Satt- und Dickmacher. Ich will dich jetzt hier nicht dupieren, aber du vertust dich wirklich. Lies besser noch mal nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
15 Antwort
@Maulende-Myrthe
wenn ich näher darüber nachdenke, finde ich es auch nicht logisch. es kann auch sein, das ICH da etwas durcheinander bringe. das was du sagst, mit dem 3/4 gläsle is da schon logischer.. *g* is scho wieder eine weile her, als ich mich darüber mit meiner hebamme unterhalten hab ... und man soll ja kindern auch nicht jeden tag fleisch geben, wir erwachsene essen ja auch nich jeden tag fleisch .. .aber eltern, die ihre kinder vegetarisch ernähren find ich auch nicht gerade prickelnd, habe so eine bekannte in meinem bekanntenkreis. die ihre kinder sind ständig krank und futtern ein haufen vitaminpräperate.. die armen dinger..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
16 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja ne hast recht, hab ich verwechselt ;) ne freundin von mir hat ein kind mit pku und da seh ich überall nurnoch den eiweissanteil, aber richtig... stärke hat kohlehydrate und kein eiweiß. ändert aber immernoch nichts daran, dass kartoffeln und gemüse zu wenig kalorien haben zum satt werden und daher riet der arzt im anschluß noch die pre zu geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
17 Antwort
@knisterle
Ja, ich muss auch sagen, dass ich vegetarische Kost für Babys wenig verantwortungsvoll finde, denn ich bin davon überzeugt, dass unser Körper auf FLeisch angewiesen ist. Wir sind Allesfresser, was unsere Zähne zeigen und man sollte ein Baby auch so ernähren. Es kann später immer noch entscheiden, ob es Fleisch essen will oder nicht. Aber, es gibt auch sehr verantwortungsbewusste Vegetarier, die sicher drauf aufpassen, dass das Baby auch ohne Fleisch gute Eisen- und Vitaminquellen bekommen. Allerdings sollte ein Baby bis zum Ende des ersten Lebensjahres möglichst schon jeden Tag eine kleine Portion Fleisch essen , damit der Eisenspeicher wieder aufgefüllt wird. Ich selber gebe aber auch nciht jeden Tag Fleisch bzw. habe es gegeben. Man kann auch gute Gemüsequellen mit hohem Eisengehalt finden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
18 Antwort
Ein Kind hat unterschiedlich Hunger
Und Fleisch oder nicht Fleisch ist hier in der tat unwichtig. Ich hab damals den Brei mit 6 Monaten eingeführt und danach gestillt. Erst als ein komplettes Glas leer gegessen wurde habe ich den Tee angeboten anstatt der Milch. Halbes Glas oder 3/4 Glas - danach wurde nochmal angelegt. Je mehr Brei gegessen wurde, um so weniger Milch wurde getrunken. MEINE Hebamme sagte MIR damals: Auch in der Breieinführung ist die Milch immernoch die Hauptmahlzeit und sollte angeboten werden, wenn das Gläschen nicht leer wurde. Nach einem vollen Gläschen keine Milch mehr geben, da Milch in dem Fall eine zweite Mahlzeit wäre. Babys haben noch kein natürliches Sättigunggefühl. Nach einem Gläschen sollte nix mehr gegeben werden ausser Flüssigkeit wie Wasser oder ungesüßten Tee .... daran habe ich mich gehalten, da es für mich völlig logisch klang. Fleisch ist eh erst was für Babys ab 8-10 Monate. Mit 5 Monaten völlig unnötig. Und wenn es dann gegeben wird reicht 1-2 mal die Woche aus. DIESEN TIPP habe ich von einer Freundin, die Ernährungsberaterin ist mit Schwerpunkt Kinderernährung LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2011
19 Antwort
@Solo-Mami
Woher kommt denn die Aussage, dass ein Baby haben kein natürliches Sättigungsgefühl hat? Also mein Kind hat von Anfang an aufgehört, wenn sie nicht mehr wollte und halt auch mal mehr gegessen, als üblich, wenn sie halt mehr Hunger hatte. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie da eine Ausnahme gewesen ist. Ich meine, Kinder entwickeln sich doch nicht alle gleich und jedes Kind hat einen individuellen Bedarf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
20 Antwort
@cgiering
Es geht darum, dass manche Kinder essen und essen und essen können. Und wenn eine Mami gibt und gibt und gibt, dann kann das Kind nicht lernen, dass es eigentlich satt ist - weil es kommt immer mehr. Das führt dann zum Übergewicht und ein Teufelskreis beginnt.... das ist damit gemeint, hab mich vielleicht ungünstig ausgedrückt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2011

ERFAHRE MEHR:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
sättigt vollmilch das kind?
14.12.2011 | 16 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
Gläschen unterwegs erwärmen
05.08.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading