Baby möchte aufeinmal kein Brei mehr ?!

Petunien1306
Petunien1306
25.10.2012 | 6 Antworten
Mein kleiner Mann mittlerweile 6 Monate alt möchte keinen Brei mehr. Er hat bis vor 2 Wochen morgens und vormittags Flasche bekommen (1er Nahrung) Mittags Gemüse Gläschen und Nachmittags einen Frucht-Getreide Brei und abends nochmal ein Fläschen.

Wir waren vor ca. 2 Wochen bei der U5. Da meinte der Kinderarzt ich kann die letzte Flaschenmahlzeit ruhig durch ein Abend Milch Brei ersetzen. Den Brei am Abend mochte er irgendwie nicht so wirklich leiden. Manchmal mehr manchmal weniger.. und er schlief auch nicht mehr durch. Habe ihm jetzt wieder die Flasche abends gegeben und alles war so wie voher. Seit ein paar Tagen möchte er absoult keinen Fruchtbrei mehr am Nachmittag wehrt sich total dagegen mit rummeckern und rumfuchteln. Hab ihm dann heute ein Obstgläschen statt Obstbrei gegeben und das ging wunderbar.

So, schlimm wenn er Brei nicht bekommt ?
Wie wichtig ist das mit der Abendmahlzeit (Flasche oder Brei) ?
Wann würdet ihr bzw habt ihr mit der 2er Nahrung bekommen ?

Vielen Dank im Vorraus mit eueren Erfahrungen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
also meine tochter hat das mit milch- getreide-brei und so total ausgelassen. pampe mag sie nicht . obst liebt sie auch über alles. also ich würd ihm abends seine milch lassen. unsere ist nun 14 monate und trinkt immer noch abends ihr milch. achja, haben jetzt gerade von der pre auf die einser gewechselt und wie schon von den anderen geschrieben, haben wir auch erst mit 6 monaten mit der beikost angefangen. da eilt noch garnix.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 25.10.2012
5 Antwort
ich schließ mich maulende-myrthe an und wir selber haben erst mit 8 monaten angefangen feste nahrung zu geben und abends die flasche hatte er sogar noch bis er 15. monate war danach wollte er sie von allein nicht mehr
Taylor7
Taylor7 | 25.10.2012
4 Antwort
unser kinderarzt fragte mich auch wie denn der brei schmeckt, als mausi grad ma 12 wochen alt war mein kommentar den ich dazu im kopf hatte verkniff ich mir in dem moment..
gina87
gina87 | 25.10.2012
3 Antwort
mit 6monaten haben wir damals grad erst mit brei zum mittag langsam angefangen, was da gar nich gut klappte..dolle verstopfungen usw und ich ließ es dann auch erstma wieder sein und gab ihr stattdessen wenige löffelchen apfel-oder birnenmuß..2 wochen später versuchten wir es erneut mit mittagsbrei und dann gleich langsam mit kartoffel + gemüse...das klappte dann ganz gut..mit 7mon dann, als sie mittags komplett brei gegessen hat, nachmittags ein wenig fruchtbrei, dann irgendwann morgenflasche durch brei ersetzt und ganz zum schluss die abendflasche..erst mit milchbrei und kurze zeit später dann mit normalem brot und aufstrich/belag..glaube so mit 10/11 monaten rum bekam sie dann nur noch ganz frühs ihre flasche..1er milch..ne 2 er hab ich regulär nie gegeben..bekam davon mal ne packung geschenkt die ich dann die 2 wochen vorm 1.geburtstag gegeben habe..aber die 1er häts auch getan ab 1 jahr bekam sie dann normale milch
gina87
gina87 | 25.10.2012
2 Antwort
@Maulende-Myrthe Ne das meinte der Arzt, um so früher um so besser?! Dann bin ich ja fürs erste beruhigt, danke dir für deine Antwort.
Petunien1306
Petunien1306 | 25.10.2012
1 Antwort
Nein, es ist nicht schlimm, wenn er nicht jeden Tag Milchbrei haben will. Du willst ja auch nicht jeden Tag das gleiche essen. Und dein Sohn ist gerade 6 MOnate alt. Warum muss ein 6 Monate altes Kind schon alle Mahlzeiten als Brei kriegen? MÖCHTEST du ihm abends Brei gebene oder sollst du das vom Arzt aus? Ich habe die Abendflasche als allerletztes durch Brei ersetzt bzw. durch Brot, weil wir abends immer noch schön dabei kuscheln konnten und meine beiden Kinder sich mit der Abendflasche immer schön müde genuckelt haben. Beide Kinder haben noch mit 10 Monaten abends ihre Flasche bekommen, sogar lange nachdem sie schon mit uns zu Abend gegessen haben. Brei und später Brot. Vorm Zubettgehen haben sie dann noch ne halbe Flasche bekommen. Ich halte es für völlig normal, wenn ein 6 MOnate altes Baby noch nach einer Flasche statt nach Brei verlangt. Ich verstehe die Eile gar nicht. Und wenn er nachmittags lieber Obst statt Milchbrei haben will... Meine haben immer Obst bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2012

ERFAHRE MEHR:

HILFE! Baby isst kein Brei
15.04.2013 | 12 Antworten
Baby schiebt Brei mit Zunge raus
30.06.2012 | 23 Antworten
Brei - Frage
28.12.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading