Kuhmilch mit 11 Monaten?

cihans_mama
cihans_mama
04.11.2010 | 14 Antworten
Hallo liebe mamis,
ich war heute mir meinem Sohn 11(Monate) beim KA. Er meinte ich könnte jetzt mal langsam mit kuhmilch anfangen. Meine Frage sind hier mamis deren kinder auch so "früh" schon kuhmilch bekommen haben und wenn Ja welche habt ihr gegeben?

LG Cihans_mama
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ja, gabs bei uns da auch schon. Wir haben immer Vollmilch 3, 5 % Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
2 Antwort
@Specktiger
Mein Sohn kriegt ja noch morgens und abends je eine Flasche und die dann einfach durch normale Kuhmilch ersetzen? Sorry für die doofe frage will nur auf nummer sicher gehen.
cihans_mama
cihans_mama | 04.11.2010
3 Antwort
Na
wenn er schon 11 Monate alt ist, dann fehlt ja nicht viel bis zum Geburtstag. Wenn dein Kind vier Wochen zu früh auf die Welt gekommen wäre, würdest du jetzt auch nicht fragen. werden inzwischen ja schon nach dem 6. Monat ausdrücklich empfohlen. Ich denke, du kannst deinem Arzt da vertrauen, besonders, wenn man sich mal überlegt, wie die Kinder früher ernährt wurden, die auf dem Land groß und nicht mehr gestillt wurden . Du kannst ganz normale Vollmilch oder H-Milch geben und wenn dein Kind nicht gerade Untergewicht hat, solltest du die fettreduzierte mit 1, 5% füttern. In diesem Punkt scheiden sich zwar die Meinungen, aber zumindest hat das UNSERE Kinderärztin so empfohlen. Und kauf bloß nicht diese Kindermilch ab einem Jahr, das ist reine Abzocke!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
4 Antwort
Ja
du kannst, wenn dein Sohn die Milch mag, einfach die Pulvermilch durch Kuhmilch ersetzen. Frage ist, ob er das trinkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
5 Antwort
@cihans_mama
Mein Sohn hat da schon keine Flaschenmilch mehr genommen. Ich hab ihm die morgens zum Frühstück angeboten. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
6 Antwort
@all
Ok danke für eure antworten werde es ihm heute abend direkt mal geben.
cihans_mama
cihans_mama | 04.11.2010
7 Antwort
Hi!
Mein Sohn bekommt Kuhmilch seit er 7 Monate ist. Er mochte absolut keine Folgemilch mehr.Der Arzt meine, dass sei kein Problem, wenn ich ihn Kuhmilch gebe.Er muss ja auch irgentwie sein Calciumbedarf decken. Probleme hat er bis jetzt keine und er ist mittlerweile 10 Monate alt.
nselk
nselk | 04.11.2010
8 Antwort
Hmm also
meine Tochter ist auch 11 Monate alt und bis jetzt habe ich Ihr nur Milchprodukte gegeben.Richtige Milch zum trinken noch nicht.Sie bekommt aber seit ca 2 Wochen abends die 4er Milch und die ist schon ziemlich wie die normale Milch nachempfunden.Werde aber demnächst auch anfangen ihr mal zwischendurch ne halbe Tasse normale Milch trinken zu lassen.Wir haben selbst immer die mit 1, 5% fett zuhause.Mal schauen ob Ihr überhaupt normale Milch schmeckt ...
Jungemama2287
Jungemama2287 | 04.11.2010
9 Antwort
huhu........
ich hatte meiner auch so früh kuhmilch gegeben.ich hatte vollmilch mit 3, 5%fett anteil genommen.und sie hat sie auch gut vertragen.seid neustem verträgt sie, sie nicht mehr so gut.aber anfangs hat es ihr nichts ausgemacht.einfach mal ausprobieren.
November08Mami
November08Mami | 04.11.2010
10 Antwort
@nselk
Meine Tochter trinkt, seit sie 12 Monate alt ist, überhaupt keine Milch mehr und das tun ja, wie viele vielleicht nicht wissen, ganz viele Menschen nicht, weil sie nach dem Stillen das Enzym abbauen, um Milch- oder Milchprodukte überhaupt verdauen zu können. Trotzdem kriegen sie irgendwie den Kalzium-Bedarf gedeckt, was daran liegt, dass Milch gar nicht so übermäßig viel Kalzium hat, wie manch einer denkt. Wollte nur kurz aufklären, dass es Lebensmittel gibt, die viel mehr Kalzium haben, weil du es so schreibst, als ob man nur über die Milch an Kalzium kommt. Kannst dir ja mal die Auflistung unter der Frage angucken: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20071020110006AAtUNrS Das ist nur eine Info, also bitte nicht als Kritik verstehen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
11 Antwort
...
mein sohn trinkt auch keine kuhmlich mein KA hat es mir auch damals so gesgat er trinkt sie aber bis heute nicht so wie ich xD was er momentan isst sind puddings jedes kind ist anders und ich denke mal versuchen kannst du es am besten ist die h-Milch ... lg
Nicki001
Nicki001 | 04.11.2010
12 Antwort
Versuchen
ich würde das versuchen, unsere 2 bekommen seit dem die 6 Monate alt sind Kuhmilchprodukte in Form von Quark, Streichkäse ect. normale Milch trinken sie mir beide nicht mögen sie nicht, und die Kindermilch mochten sie beide auch nie, kauf die wirklich nicht, ich kenn ganz viele die trinken diese nicht. Ich würde es versuchen mit der Milch, wir haben auch die 1, 5% zu Hause.
Blue83
Blue83 | 04.11.2010
13 Antwort
hallo!
mein sohn hat auch in dem alterangefangen kuhmilch zu trinken. unser kinderarzt hat damals gesagt morgens und abneds ein glas zu den mahlzeite. und wir sollten die mit 3, 5 % fett nehmen. habne wir auch gemacht und es klappt gut. bin froh deswegen, da viel kinder die kuhmilch ablehnen weil sie nicht so süss schmeckt wie das flaschenmilchpulver. er hat auch extra noch mal drauf hingewiesen, dass wir auf keinen fall kindermilch kaufen sollen. liebe grüsse
Ulrike1979
Ulrike1979 | 04.11.2010
14 Antwort
Hi
Mia bekommt seit sie 9 Monate alt is frühs 150-200ml kuchmilch aber die 1, 5% da sie von der 3, 5% immer gespuckt hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Ab wann dürfen Babys Kuhmilch trinken?
23.11.2012 | 6 Antworten
sättigt vollmilch das kind?
14.12.2011 | 16 Antworten
Wunder Po von Kuhmilch?
06.04.2011 | 2 Antworten
Wie groß mit 22 Monaten?
05.02.2011 | 12 Antworten
Kuhmilch schmackhaft machen
19.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading