Bauchschmerzen nach Flasche

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.07.2010 | 11 Antworten
Hallo Mädels

Brauch noch ganz schnell einen Rat.

Und zwar hat mein Sohn 18 Tage alt von der Aptamil Pre Blähungen bekommen und wird davon abgesehen von der Milch nicht satt. Stelle ihn jetzt nach Rücksprache mit der Hebamme auf Bebivita um. Er hat heute jetzt 2 Flaschen Bebivita bekommen und ansonsten noch die Aptamil.

Nach der Aptamil schreit er bis zu 1 Stunde ganz schlimm weil er Bauchschmerzen hat. Nach der Bebivita schreit er garnicht.

Eigentlich sollte ich Schritt für Schritt umstellen. Mir stellt sich jetzt die Frage, ob ich nicht die Aptamil ganz weglassen soll?!

Was würdet ihr machen?

Lg Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hatte mnein Sohn auch
Hallo. Ich habe meinem Sohn auch Aptamilpre gegeben er hatte danach auch immer starke bauchkrämpfe und blähungen. Jetzt haben wir auf Hipp bio Anfangsmilch gegeben diese verträgt er auch besser. Aber allerdings quält er sich so bei den bäuerchen er macht zwar welche aber es stecken immer noch welche fest und da quält er sich so. Ach ja wir haben auch morgends noch aptamil gegeben und danch ne flasche hipp bio anfangsmilch die hat er sofoirt gut vertragen also haben wir sofort weiter gegeben und das aptamilpre direkt weg gelassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.12.2010
10 Antwort
Hatte mnein Sohn auch
Hallo. Ich habe meinem Sohn auch Aptamilpre gegeben er hatte danach auch immer starke bauchkrämpfe und blähungen. Jetzt haben wir auf Hipp bio Anfangsmilch gegeben diese verträgt er auch besser. Aber allerdings quält er sich so bei den bäuerchen er macht zwar welche aber es stecken immer noch welche fest und da quält er sich so. Ach ja wir haben auch morgends noch aptamil gegeben und danch ne flasche hipp bio anfangsmilch die hat er sofoirt gut vertragen also haben wir sofort weiter gegeben und das aptamilpre direkt weg gelassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.12.2010
9 Antwort
lass es gleich
komplett weg.
larajoy666
larajoy666 | 20.07.2010
8 Antwort
...
mmh, ich würd sofort komplett umstellen. wozu sollst du deinen zwerg quälen, wenn es mit der neuen marke keine problem gibt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
7 Antwort
...
Hatte wir auch mit Aptamil, Milumil, Beba.... Dann hab ich auch zu Bebivita gegriffen udn habe sofort umgestellt. Hallo? Wenn er doch nicht schreit un es verträgt. Ansonsten habe ich jede Flasche min. 4 stunden vorgekocht eigebntlich hab ich für den ganzen Tag am Morgen vorgekocht und sie Kaltgestellt. Und Fencheltee anstatt Wasser hab ich genommen das war auch ein rat von meiner Hebi. Kannst ja morgen noch mal Rücksprache halten aber ich denke wenn er es verträgt warum weiter quälen. Hast du ja auch nix von und der keline schonm, al gar nicht.
MilanLee2009
MilanLee2009 | 19.07.2010
6 Antwort
@grinsebacke09
Werde morgen früh mal den Kinderarzt fragen, habe dort eh einen Termin. Mein Großer hat auch von Anfang an Bebivita bekommen. Jetzt im Krankenhaus gab es aber leider Aptamil. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
5 Antwort
hm..
ich kenne das auch nur zu gut... Bauchweh und Blähungen! Wirklich schlimm wenn man kaum etwas dagegen machen kann!! Also spontan würde ich sagen, dass du nur noch Bebivita geben kannst. Morgen solltest du allerdings nochmal deine Hebamme anrufen und nachfragen. Sehe allerdings wirklich keinen Grund, warum du beide Sorten geben solltest. Mein Kleiner bekommt auch von Anfang an Bebivita!!! LG
grinsebacke09
grinsebacke09 | 19.07.2010
4 Antwort
...
lass sie weg. wenn du meinst, dass er darauf schlecht reagiert und die andere voll akzeptiert, dann lass die aptamil einfach weg. bis auf bissl durchfall dürfte nix schlimmeres passieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
3 Antwort
Umstellung
Ich hab auch radikal von Aptamil auf Beba und von Beba heute auf Milasan umgestellt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
2 Antwort
...
also wenn er von der anderen niocht schreit würd ich sofort umstellen...da scheint er sie ja bestens zu vertragen....mein eric hat damals auch milasan bekommen, total geweint davin und bauchweh gehabt und wir haben von heut auf morgen umgestellt auf milumil, und es war das beste was wir amchen konnten...
rudiline
rudiline | 19.07.2010
1 Antwort
Ich würde auch komplett umstellen
scheint ja so als würde er die Aptamil nicht vertragen...also warum sie noch geben? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bauchschmerzen
14.07.2012 | 11 Antworten
18 ssw und komische bauchschmerzen
08.10.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading