4 Monate alte Tochter ist laut Arzt zu dünn was tun?

iceball74
iceball74
11.06.2010 | 18 Antworten
Ich habe ein dringendes Problem ich war meit meiner 4Mon. alten Tochter zur U4. Bei der Untersuchung wurde sie gemessen (6260g und 67cm) die Ärztin sagte darauf das meine Tochter viel zu dünn wäre und das ich dringend zufüttern sollte das Problem ist aber ich versuche sie seit 2 Wochen mit dem Löffel zu füttern aber das will sie überhaupt nicht und wenn sie dann doch mal schon fast unter zwang 5 Löffelchen Brei ist dann trinkt sie eine Flasche nicht mehr und sie trinkt ja nur in 24std 3 Flaschen Milch a 220ml. Was soll ich tun habt ihr ne Idee.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
gib einfach etwas fruchtmus in die fertig angerührte flasche wenn dein zwerg noch nicht gern vom löffel isst. Bei meinem schatz mach ich das auch so wenn er er abends so schlecht drauf ist das ihm das mit dem löffel nicht schnell genug geht
Terrornine
Terrornine | 04.02.2012
17 Antwort
unsere
maus wog bei der u4 4490 g und war 59 cm mach dir keine sorgen ist alles ok liegt an den ärzten meiner hat nichts gesagt das sie zu dünn sei und das wäre sie dann ja auch nach deiner aussage her ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
16 Antwort
...
Neeee ... mach dir mal keinen Kopf ..... meine Maus hat um einiges weniger gewigen bei der U4 ... sie ist immer im Bereich des Untergewichts ... sieht aber nicht so aus :) Mein kleiner Moppel! Ganz ruhig ..... wenn du der Meinung bist deiner Maus geht es gut, dann wird es auch so sein.
SandyF
SandyF | 11.06.2010
15 Antwort
...
ich glaub deine ärztin hat n rad ab. unsere wog zur u4 5000g bei 57cm. das einzige wäre, wenn deine tochter in letzter zeit sehr wenig zunehmen würde. sie sollte noch etwa 120g pro woche zunehmen. wie war das entlassungsgewicht? zwing ihr bloß nicht den brei rein. viele babys sind in dem alter noch gar nicht bereit für löffelkost. und mit dem vorgehen vermiest du ihr das essen total. außerdem macht ne ordentliche flasche mehr kalorien aus als so ein oller brei. wenn es ihr gut geht und sie einen fitten eindruck macht, dann warte ertsmal einfach ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
14 Antwort
ach ja
zur beruhigung...meine tochter ist ein jahr alt und wiegt 6800 also nicht viel mehr als deine, aber deine tochter ist erst mon.....sie wiegt relatiev viel würde ich sagen..schau mal in die gewichtskurve, sie liegt sogar weit in der mitte!! also noch fragen??? lass dir nicht so einen schwachsinn einreden.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
13 Antwort
@ Yvi88
japp das kenn ich, Nik hat, bis er fünf Monate war, grad mal 5 Flaschen am Tag getrunken mit höchsten 100 ml, meist sogar weniger. Jetzt ist er zehn Monate und futtert brav seinen Brei, trinkt aber immer noch seine Abendflaschen nur mit Mühe aus. Manche essen eben weniger, solange sie gut wachsen und sich entwickeln ist das doch auch okay.
Efeu
Efeu | 11.06.2010
12 Antwort
Ach ja...
unsere Maus trinkt vier Flaschen am Tag und dann 150ml und die schafft sie nicht mal immer...
Yvi88
Yvi88 | 11.06.2010
11 Antwort
Hä???
Wir waren am Freitag auch zur U4... Unsere Tochter ist nun 59cm groß und sie wiegt 5200g... Also ich finde nicht das sie viel zu dünn ist... Es gibt dickere und dünnere Babys... Lass dir nichts einreden. Geh mal zu nem anderen Kinderarzt und frag den nach seiner Meinung... LG Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 11.06.2010
10 Antwort
hi
das ist doch nicht zu dünn??? meine war viel viel viel viel dünner und es war noch im normalbereich..tztztzt sie wiegt sogar recht viel.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
9 Antwort
Meiner war
64 cm groß und wog 5600 g. Diese Ärzte immer ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
8 Antwort
achja
bei der U4 war sie 3 Monate alt u hatte 5380g gewogen u war 60 cm groß!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
7 Antwort
Das is doch nicht zu dünn!!
also ich würd da mal ganz schnell ne zweite meinung einholen da das nicht zu dünn is!! Mia is auch zierlich aber wohl noch zierlicher wie deine! Mia war bei der U5 6 Monate alt u wog 6550g u war 65 cm, jetzt is sie 9 Monate alt u hat 7008g und is ca. 70 cm groß! Sie hatte bei geburt ein gewicht von 3030g und 51 cm!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
6 Antwort
Gewicht
Huhu.Mach dir da mal keinen Stress.Meine ist auch eine Zarte, hab grad geschaut sie wog bei der U4 4970g und war 61cm groß und die Kiä war zufrieden.Hab meiner in dem Alter dann die 1er Nahrung gegeben, da sie ja etwas gehaltvoller ist. Und mit dem Brei würde ich einfach nohmal ein paar Wochen warten, denn dafür ist es noch echt früh. LG Jassi1983
Jassi1983
Jassi1983 | 11.06.2010
5 Antwort
ui 3 Fläschen in 24h
wow... mein Sohn hatte mit 4.mon noch 7 Flaschen verputzt a 200ml u mit 7.Monaten dann nur noch 3 u nun nur noch 2. Aber bei der U4 wog mein Sohn 7000g u war 70cm groß also denke ich nicht dass deine Kleine zu dünn ist, wäre ja wahnsinn wenn sie auf 67cm schon 7kilo wiegen würde meines Erachtens. Mit dem Brei würd ich auch noch nicht weiter machen wenn sie es nicht möchte, biete ihr einfach mehr Flaschen an oder eine neue Stufe sprich wenn du die Pre gibst, gibst ihr die 1er u wenn du die schon nimmst gibst ihr mehr Flaschen ich glaub mit 4.Mon dürfen sie bis 5Flaschen am Tag trinken a 200ml. Wie gesagt ich habe meinem Sohn damals 7.Flaschen von der 1er gegeben u er ist weder Über-noch Untergewichtig er wiegt jetzt mit knapp 10mon 9, 8kilo.Sein Freund der ist 11mon wiegt 15kilo.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
4 Antwort
allso ich finde die ärzte manchmal ganzschön krass
ich hab echt manchmal das gefühl das die sich nur an ihre ach so tollen liesten halten, was ein kind mit welchem alter könn muss wieviel es wiegen muss bah wenn ich das dann immer höre, diese liesten sind richtlinien aber kein muss es ist eine art anhalsbunkt kinder sind keine maschienen die man einstellen kann damit sie genau so sind wie es die listen vorgeben, allso lass dich nicht verunsichern so lange dein kind zunimmt sich entwickelt iss alles okay
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
3 Antwort
...
also unser Nik war bei der U4 60 cm lang und wog 5310g und unsere KIÄ sagte er wäre zwar recht "zart" aber da er sich ansonsten gut entwickelt wäre das okay also las Dich mal nicht verrückt machen. Mit 4 Monaten muss Deine Maus auch noch keinen Brei essen wenn sie dafür noch nicht bereit ist, wenn Du versuchtst das zu erzwingen machst Du es am Ende nur noch schlimmer. Vielleicht versuchst Du es mal mit Schmelzflocken, einfach ein bissel davon mit in die Flasche aber vorsicht dadurch wird die Milch dicker und Du musst evtl einen Breisauger benutzen. Ansonsten würde ich noch mal mit der KIÄ sprechen und gegebenfalls noch eine andere ärztliche Meinung einholen.
Efeu
Efeu | 11.06.2010
2 Antwort
....
also mein großer wog mit 4 monaten auch nur 6200 gramm und war 66 cm groß. mein arzt sagte damals er ist zwar ein leihtgewicht aber nicht schlimm... nun ist er 5 jahre, wiegt 18 kilo , ist 112 cm groß und kerngesund........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
1 Antwort
...
mit 4 monaten ist brei ja auch noch n bissl früh. wenn sie nicht will, dann gib doch flaschennahrung
ostkind
ostkind | 11.06.2010

ERFAHRE MEHR:

2 Jahre alte Tochter und 12 SSW
05.01.2012 | 12 Antworten
Erbrechen 13 Monate alte Tochter
28.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading