Zum Arzt gehen und wenn ja zu welchem?

Yvonne1982
Yvonne1982
01.06.2015 | 11 Antworten
Hallo
Mein Sohn (9 Jahre) wurde gestern getreten von einer Mitschülerin. Direkt in die Mitte! Seit dem hat er schmerzen beim wasser lassen aber auch so habe heute bemerkt das er versucht hat o beinig zu laufen obwohl er sonst ganz normal läuft ich nehme an das er schmerzen hatte und die Hose zu eng war. Nun überlege ich ob ich mit ihm sicherheitshalber zum Arzt gehen soll und wenn ja zu welchem urologe ist wahrscheinlich nicht der richtige kiarzt wahrscheinlich auch nicht oder? Ich habe ihn und auch die anderen kinder die dabei waren gefragt warum sie das gemacht hat (das Mädchen selber ist nicht mehr da gewesen als ich raus kam) Es hat offensichtlich keinen grund gegeben sie ist plötzlich ausgeflippt warum weiß ich leider nicht überlege auch schon ihre eltern anzurufen und denen das zu sagen das sowas nicht geht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo wart ihr den nun schon beim Arzt? Wenn ja was raus gekommen? Hoffe alles ok?? Gute Besserung dein Sohn noch
Bunnyspeedy
Bunnyspeedy | 02.06.2015
10 Antwort
Leider hab ich es jetzt erst gelesen. In diesem Fall hättest du ihn am besten gestern noch zur Notaufnahme bringen sollen. Bei einer Hodentorsion zähllt jede Std. Falls eine vorliegt, kann man den Hoden operativ zurückdrehen und wenn es noch nicht so lange her ist kann man den Hoden oft noch retten. Ich predige ständig den Jungs im Fußball dass es absolut nicht witzig ist, sich gegenseitig in die Hoden zu schlagen oder zu treten.....
mugglpups
mugglpups | 02.06.2015
9 Antwort
Das ist ja wirklich das Allerletzte, dass ein Kind sowas einem anderen Kind antut. Das ist Körperverletzung und gehört unbedingt gemeldet. Was ist denn beim Arzt raus gekommen?
Haselmaus123
Haselmaus123 | 02.06.2015
8 Antwort
Nicht drüber nach denken ab zum Arzt hab das Anfang des Jahres mit meinem Sohn auch gehabt sie wollten ihn sogar stationäre aufnehmen erst als ich meinte ich nehme mir frei und bleib eine Woche mit ihm zuhause dürfte ich ihn mit nehmen. Der hoden sack kann sich drehen und dann die Blut Zufuhr abschnüren dann müsste dein Sohn operiert werden. Ich hab damals die Situation auch falsch eingeschätzt. Man darf in so einem Fall auch den Rettungswagen rufen
sweetwenki
sweetwenki | 02.06.2015
7 Antwort
Die anderen haben ja schon alles Wichtige geschrieben. Daher wünsche ich Deinem Sohn schnelle Besserung. Du kannst ja mal berichten, was der Arzt gesagt hat. Würde mich auch interessieren. Alles Gute!
andrea251079
andrea251079 | 02.06.2015
6 Antwort
Ab ins KH...und Meldung in der SChule! Sollte er eine Hodentorsion haben, muss das SCHNELLSTENS behandelt werden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2015
5 Antwort
Wenn er gestern getreten wurde und nach wie vor Schmerzen hat, würde ich tatsächlich das KH anpeilen. Und wie Willow schon riet, der Schule melden.
kathi2014
kathi2014 | 01.06.2015
4 Antwort
Ich würde erstmal zum Kinderarzt. Die Eltern würde ich auch darüber informieren was passiert ist. Mein Sohn wurde auch mal von einem Mitschüler so in Rücken getreten das er nicht mehr sitzen konnte. Die Lehrerin wollte eigentlich die Eltern informieren, hat sie nicht getan, deswegen hab ich das dann übernommen. Der Mitschüler hat jede menge ärger von den Eltern bekommen.
Petra1977
Petra1977 | 01.06.2015
3 Antwort
Ja das ist ja am sonntag gegen späten nachmittag passiert habe ihn dann weil er sagte das tut beim wasser lassen weh zu hause gelassen musste aber selber heuute morgen arbeiten und hab ihn dann gegen 11 gefragt am telefon wie es ihm geht und er sagte das es noch sehr weh tut.das ist jetzt außerhalb der schulzeit passiert aber muss dazu sagen das eine weitere Mitschülerin von ihm das vor ca. 6 monaten ach schon mal gemacht hat in der schule da habe ich von dem ganzen erst zwei tage später erfahren schicke ihn jetzt auf jeden fall zum selbstverteidigungskurs sowas geht mal gar nicht. Ärgere mich das ich heut nicht schon mit ihm zum arzt bin.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 01.06.2015
2 Antwort
Hallo Yvonne, geht erst mal zum Hausarzt, der wird alles weitere veranlassen wenn es nötig ist. Würde auch garnicht länger warten, wenn der arme Schmerzen hat. Wünsche deinem kleinen Spatz ne gute Besserung :)
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 01.06.2015
1 Antwort
Ich würde damit zum Kinderarzt oder Allgemeinmediziner und mich beraten lassen. Zur Not, denn das klingt schon heftig, wenn die Schmerzen über Nacht schlimmer werden, ins KH. Auf jeden Fall solltest du das auch der Schule melden.
xxWillowXx
xxWillowXx | 01.06.2015

ERFAHRE MEHR:

Wann wieder raus gehen nach Fieber?
27.02.2013 | 2 Antworten
Magen DarmWann mit Kleinkind zum Arzt?
12.10.2012 | 9 Antworten
Unterleibsschmerzen beim Gehen
06.09.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading