Frage zur Beikost

schneestern83
schneestern83
13.02.2010 | 8 Antworten
hallo mamis!

meine maus wird am montag genau 5 monate alt. habe vor 4 wochen schon mal brei probiert. eine woche lang, aber sie blockierte. vor 2 wochen das gleiche. sollte ich es jetzt nochmal probieren und einfach hartnäckig bleiben? den mund macht sie noch nicht so richtig auf und wenn schiebt sie natürlich alles wieder raus bzw behält nur wenig drin. der kia meinte am donnerstag sie müsse jetzt langsam anfangen brei zu essen. gibt es irgendwelche "tricks" wie ich ihr den brei schmackhaft machen kann? hab den doc gefragt ob ich was wg dem geschmack zur gewöhnung in die flasche geben soll, aber das fand der net so toll. nun hab ich überlegt vielleicht mit obst anzufangen und dann auf gemüse langsam umzusteigen. oder wäre das auch nicht richtig? welche erfahrungen habt ihr so gemacht?

und dann würd mich noch interessieren wie ihr brei einfriert (glas, tüte .. ?) und wie lange der dann haltbar ist ..

danke für eure hilfe..

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
flo macht zwar den mund auf, aber schiebt auch noch die hälfte raus, wir machen ein ander mal weiter. mit obst würd ich auch nicht anfangen, es ist süß und das wollen viele kids dann nur noch, was ja doof wäre. einfrieren tu ich in leere breigläser, immer nen bissl, essen ja noch nicht viel. haltbar ist es da lange... du kannst es dann aufwärmen, aber solltest es auch bals, am besten am gleichen tag und deswegen auch nur häppchen einfrieren, aufbrauchen
huddln
huddln | 13.02.2010
7 Antwort
ehrlich gesagt,
war das schon etwas arg früh mit dem Anfangen, da war sie ja grade mal 4 Monate. eigentlich sagt man ja, nach dem 4. Monat, also wenn sie 5 Monate ist, aber es wird geraten, noch länger zu warten... viele empfehlen bis zum 6. Monat zu warten. ich würd jetzt einfach mal noch 4 Wochen warten und dann nochmal probieren. aber dann nicht gleich aufgeben. selbst wenn sie dir an den ersten Tagen nur 2-3 Löffelchen isst, das wird schon... probiers einfach immer wieder... hm, du kannst den Brei ganz normal in Tupperdosen tun, die man ins Gefrierfacht tun kann. was aber auch noch ne Möglichkeit ist, füll den Brei in Eiswürfelbehälter ein und gefrier es so ein. dann hast für den Anfang immer ganz kleine Portionen. Alles Liebe
Sabine100583
Sabine100583 | 13.02.2010
6 Antwort
würd nicht mit obst anfangen
weil die denn das süße obst mögen aber das gemüse nicht mehr so!wir wollen das mit avent via aufbewhrungsbechern einfrieren!lg
Nicole255
Nicole255 | 13.02.2010
5 Antwort
deine maus weiß selbst am besten
was ihr gut tut und wenn sie den mund nicht aufmacht und sich für den "quatsch" noch nicht interessiert dann lass sie, probiers einfach jeden tag zu einer fixen zeit vor dem fläschchen, lass sie den löffel haten und auch mal in den brei tauchen. iss selbst mal einen löffel . das weckt ihre neugier und irgendwann klappt es ganz sicher und sie will das auch mal kosten. mit obst würd ich nicht anfangen. kinder stehen auf süßes, schon das fruchtwasser schmeckt süßlich aber sie weigern sich dann oft was anderes zu essen und du willst deinen zwerg ja gesung ernähren!!! ich frier/frohr nix ein, hab entweder einen teil von unseren essen aus dem topf genommen bevor ich die sache gewürzt hab oder einfach hippgläschen gekauft.
wafferl
wafferl | 13.02.2010
4 Antwort
Brei
ich schließ mich dem an, wenn sie das nicht essen wollen freiwillig ist die neugirde danach noch nicht groß genug bloß nicht zwingen. Unser großer zb hat mit 4 Monaten sein ersten Brei bekommen und hat mir gleich ein ganzes Glas aufgegessen am 4. Tag hat er schon ein ganzes Karotten/Kartoffel Glas gegessen und es gab nie probleme und heute mit 20 Monaten ißt er auch noch alles, von ner Freundin die Tochter fing erst mit 7 Monaten an Brei zu essen und obwohl die schon Zähne hatte möchte sie die stückigen Gläser erst mit 13 Monaten und selbst gekochtest gematscht gar nicht. So ist jedes Kind verschieden, sie wird dir schon zeigen wenn sie essen will
Blue83
Blue83 | 13.02.2010
3 Antwort
hi
lass deinem kind zeit. wenn die schnute nicht auf geht, dann ist es zu früh.
mamarapunzel
mamarapunzel | 13.02.2010
2 Antwort
ach und nicht mit süßem anfangen sprich obst
dann wollen sie meist den gemüse brei garnicht...
Taylor7
Taylor7 | 13.02.2010
1 Antwort
nein
wenn sie das nicht will ist sie nochnicht bereit!!! bloß nicht drengen
Taylor7
Taylor7 | 13.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Hilfe - Erbrechen nach Beikost!
30.12.2012 | 12 Antworten
kann ich schon mit beikost anfangen
16.05.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading