Unbedingt grißebrei oder auch gemüsebrei zum abend?

huddln
huddln
02.02.2010 | 16 Antworten
hi ihr lieben,
ich fütter nun erst 3 tage mit brei zu, allerdings klappt das noch nicht im geringsten..

ich mach mir aber schon mal gedanken wegen abends wenn es dann soweit ist.
muss es da unbedingt so ein grieß oder milchbrei sein?
hab jetzt nämlich erst jetzt wieder gelesen, dass da auch zucker drin ist, so schmeckt der auch .. und deswegen will ich flo den nicht geben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wenn du so
auf die ernährung achtest, warum fütterst du dann schon so früh zu? dein sohn ist erst 4 monate alt! eigentlich füttert man erst mit frühstens 6 monatenm zu ... kein wunder das das nich klappt , ;) für abends gibt es zb von holle oder alnatura reisbrei und hafer usw ... die sind zuckerfrei ... schmecken auch so!wenns das bei euch in geschäften nich gibt, dann übers internet, musst ma googlen. lg
DooryFD
DooryFD | 02.02.2010
2 Antwort
...
ja, gibt da verschiedene ... aber ich will überhaupt keinen milchbrei oder sowas geben. oder soll man den trotzdem geben? der kinderarzt meinte, dass ich damit anfangen soll. er wird nicht mehr satt und eh ich erst die 1er milch nehme, fang ich lieber so an. da bekommt er ja nur mittags was dazu und nicht jede mahlzeit mehr auf die hüften, wenn ich ihm die 1er geben würde, weißt wie ich das meine?
huddln
huddln | 02.02.2010
3 Antwort
komischer arzt...
jeder den ich kenne hätte die 1er milch empfohlen statt zufüttern und warum keine milchbreie? wil die werden mit wasser angemischt oder mit babymilch. lg
DooryFD
DooryFD | 02.02.2010
4 Antwort
@huddln
Ich hab immer erst mit dem mittagsbrei angefangen. Seit samstag. Es klappt nat. auch nicht so wirklich ... ist ja ungewohnt und neu. Am abend den brei gebe ich erst später. Da hab ich immer den -"poms" griesbrei für kinder ab dem 4. monat- gekauft und ihn mit 3, 5% milch frisch gekocht. Das steht auch so auf der verpackung drauf ... Unsere kinder sind alt genug um brei zu essen, süße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
5 Antwort
Alnatura
Die Alnaturabreie gibt es bei dm und sind nicht gesüßt. Allerdings sind die meisten Grießbreie glutenhaltig und man sollte darauf achten, dass man glutenhaltige Produkte erst nach dem 6. Monat einführt. Es gibt Reisflocken von Alnature ohne Gluten und die werden mit der Folgemilch angerührt. Sie haben dann wieder die Süsse. Sieht aber auch aus wie Tapetenkleister. Die Empfehlung ist ja Gemüsebrei am Mittag und Milchbrei am Abend. Ich kann mir vorstellen, dass an einem Gemüsebrei stärker verdaut wird als an einem Milchbrei und mit schwerem Magen ins Bett zu gehen ist ja auch nicht so schön. Wenn es jetzt noch nicht mit dem Gemüsebrei klappt, dann einfach noch mal 5-6 Tage Pause einlegen. Glg
sinseven
sinseven | 02.02.2010
6 Antwort
@-susepuse-
kannst Du mir verraten, ob der Poms glutenhaltig ist? Gestern hatte ich den von Alete ab dem 4. Monat. Der ging gar nicht. Die volle Packung wanderte direkt in die Tonne. Noch nicht mal meine Hunde mochten den. ;-)
sinseven
sinseven | 02.02.2010
7 Antwort
@sinseven
Das weiß ich nicht ... Ich fülle den inhalt immer um, so hab ich die packung nicht mehr. Aber ich achte darauf auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
8 Antwort
@DorryFD
wer sagt denn das man erst mit 6.mon anfängt? Früher gabs die Gläschen schon AB 3monaten ... UND mein Sohn ist 5.monate u bekommt auch schon seit der 14.woche Brei u es funktioniert liegt also in keinster Weise am Alter. Und ich gebe ihm AUCH KEINE 1er Nahrung!!!!!!Wegen dem darin enthaltenen ZUCKER. Find das immer so ein Käse sich nach Richtwerten zu wenden ... warum soll ich mit 6.monaten erst Brei anfangen wenn mein Kind schon mit 4. oder 5.monaten mir vorgibt das er auch das probieren will was Papa+Mama essen. Meine Mutter hat mein Bruder vor 29Jahren u mich vor 22Jahren schon mit 3.Monaten befüttert u das sogar mit Fleisch u wir sind super gesund aufgewachsen. @huddeln: Süße, gibt deinem Spatz dass wo du denkst es ist gesund bzw richtig. Ich geb auch keine Gläschen mache alles selbst u Grieß geb ich gar nicht bzw nur in Wasser aufgequollen. Gib deinem Kind das was du für richtig hälst, ich gehe auch nach Gefühl.Früher ham die Kinder auch alles zu essen bekommen. :-) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
9 Antwort
@-susepuse-
Manchesmal glaube ich auch, ich mache mir viel zu viele Gedanken. Beim Thema Abendbrei habe ich schon fast schlaflose Nächte. Ich werde mir morgen mal beim Ek den Poms anschauen. Danke Dir.
sinseven
sinseven | 02.02.2010
10 Antwort
@Muddl
Genauso soll es sein!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
11 Antwort
jaaa
es gitb aber auch spätfolgen. ganz abgesehn davon das kinder häufiger allergien entwickeln. und das es ein bruch des urvertrauens ist wenn das kind den löffel bekommt ... umso später umso besser. warum auch stress machen? mit 6 monaten würde das füttern ganz bestimmt besser klappen. aber is ja nich meine sache. gebt euren kindern halt wenn ihr meint. nur weil sie neugierig auf euer essen schauen heißt das nich das sies essen wollen. wenn sie hundescheiße anschaun, gebt ihr ihnen das auch? das ist kompletter schwachsinn. und der beste beweiß ist doch, das es mit dem füttern nich klappt! und fürher wurde den kindern auch kuhmilch gegeben. und es wurde schon mit 2 wochen kraftbrühe gegeben. macht ihr das auch? und die kinder mussten mit 12 monaten laufen können. und auf den topf gehen. und alles wurde wiederlegt. klar sind wir alle großgeworden. aber wenn uns bessere wege aufgewisen werden, warum dann den schlechteren gehen?
DooryFD
DooryFD | 02.02.2010
12 Antwort
@DooryFD
" ... und fürher wurde den kindern auch kuhmilch gegeben. und es wurde schon mit 2 wochen kraftbrühe gegeben. macht ihr das auch? und die kinder mussten mit 12 monaten laufen können. und auf den topf gehen. und alles wurde wiederlegt. klar sind wir alle großgeworden. aber wenn uns bessere wege aufgewisen werden, warum dann den schlechteren gehen?" Das steht auch auf nirgens geschrieben oder wird nie empfohlen. Hier geht es im moment um die ernährung.. Keines meiner 4 kinder hat eine allergie oder sonstige schäden. Und mit 6 monaten ist der löffel genauso unbekanntes neuland wie mit 4 monaten. Akzeptiere doch mal andere vorgehnsweisen. Aber es scheint dich förmlich aus dem häuschen zu holen, weil andere anders füttern als du
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
13 Antwort
nein das bringt mich nich aus
dem häuschen. ich sage hier einfach wie ich es kenne, bzw wie es von kinderärzten empfohlen wird und überall .
DooryFD
DooryFD | 02.02.2010
14 Antwort
warum nicht selber machen?
simpel, schnell und günstig. außerdem ist da nicht der ganze schrott wie im fertigfraß drin.
Nordseeengel
Nordseeengel | 02.02.2010
15 Antwort
...
könnte ihn auch selber machen, koche seinen brei ja auch selber. ich wollte ja auch nur wissen, ob er genau so gut nen gemüsebrei abends bekommen kann. :-)
huddln
huddln | 02.02.2010
16 Antwort
wenn du den brei von alnatura
zum anrühren nimmst ist er ungesüßt ... den kannst mit wasser oder dieser muttermilchersatzmilch anrühren ... kuhmilch solltest du erst im 2. lebensjahr, also nach dem ersten geburtstag verwenden ... vlg!!! ach ja wenn flo noch nicht so recht will, wart nochmal ein paar tage, es braucht natürlich auch etwas zeit bis er sich an die neue konsistenz gewöhnt hat!!!! mach dich nicht verrückt ihr habt ja noch zeit..
ich85
ich85 | 03.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Braucht man unbedingt einen Stubenwagen?
04.02.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading